katerking persönlich

katerking persönlich

(ca. Februar 1996) - SA 24.10.2015 ;14:06 SZ / 13:06 WZ

in memoriam
GPS
52° 25' 28,5'' N (Breitengrad)
13° 9' 6,906'' E (Längengrad)

2004 - 2005

internetkatzenbuch teil IPosted by carola Wed, February 11, 2009 11:02

(Geschichten aus dem Internetkatzengarten)


erzählt von katerKING
erlebt im Katerdschungel in der Wilhelmstraße
und im www
aufgeschrieben von der Katermenschenfrau Carola



Vorwort
August 2000
Ich bin irgendwo aus dem Fenster gefallen, habe mir eine blutige Nase und ein Humpelbein dabei geholt.
Und Dann haben sie mich auch noch ins Tierheim gesteckt.!
Aber da habe ich gemacht, dass ich ganz schnell wieder rauskomme.
Hat auch geklappt.
Schon am dritten Tag bin ich hierher gezogen.

Eingezogen bin ich am 15. August 2000.
Frech geworden bin ich ab dem 25. August.
Ich schätze mal hier gefällt’s mir.
Ich werd’ wohl bleiben, wenn ich beim Herumturnen auf den Blumenkästen nicht wieder aus dem Fenster falle.
Muss Carola eben auf mich aufpassen...
Ich heiße übrigens KING, genannt: Schatziputzi.

---

Es erschien mir sehr schwierig für diesen fremden und namenlosen Kater einen Namen zu finden.
Zu gern hätte ich ihn bei seinem alten Namen gerufen, damit er wenigstens etwas hat, das er kennt.

Aber der Zufall kam mir, uns, zu Hilfe.

Am nächsten Tag nach seinem Einzug hielt ich am Nachmittag ein Ruhepäuschen auf dem Bett und sah in meinen Garten hinaus.
Es dauerte nicht lange und der Kater lag bei mir am Fußende, ein für ihn sichtlich vertrautes Tun.
Und weil er sich dort mit seiner katermäßigen Selbstverständlichkeit ziemlich breit machte, dachte ich, ich müsste ihm sagen wie ich das finde. „Du liegst hier in meinem Bett und benimmst dich wie ein King“.
Als das Wort King fiel, flog der Katerkopf zu mir herum, große runde Augen guckten mich ungläubig an.
„Du heißt King?“
„brrrrruhhhhh“.
Und dann fing er an zu schnurren, ganz leise, ganz tief drinnen, kaum hörbar.
Und er streckte sich aus, und schlief.

Und weil er seit dem ständig hinter mir her ist, und auch sehr nachdrücklich seine Schmuseeinheiten einfordert, indem er mir einfach seine Vorderbeine um den Hals legt und sich dann auf meinem Arm andockt, blieb es nicht aus, dass ich mich eines Tages beschwerte und ihm sagte : „Du bist mir das richtige Schatziputzi“.
Und das war es dann.
Auch diesen Namen kennt er.
Vor allem mag er ihn.
Ob es wohl der geheimnisvolle Namen ist, den eigentlich nur die Katze selber kennt?


Er hat auf jede Frage eine Antwort, - wenn er will.
Er tut was er soll, - meistens, manchmal aber auch was er besser bleiben ließe.
Er führt gern das letzte Wort und ist ein Freund der ständigen Widerrede.

Viele seiner Eigenschaften sind dem Katermenschen doch ganz und gar erstaunlich ähnlich.

Von mir hat er nur seine zu trockenen Augen
carola

:

katerKING 23.07.2004, 13.20
na Hallo,
ich schreib doch hier sowieso schon im eigenen thread - also ich lasse schreiben, klaro.
Ich bin der Schlaraffenkater in Carolas Schlaraffenland zusammen mit dem Schlaraffenmännchen das da auch noch rumläuft.
Wenn Besuch kommt, bin ich aber immer der meist umworbene „mann" dort.
Schön wie ich bin, stolz wie ich bin, verschmust wie ich bin, fallen sie mir (fast) alle anheim *grinsfrech*

Und zZ habe ich mir ein Spielzeug vom Balkon reingeholt.
Carola hat dazu schon geschrieben, allerdings nicht meine Meinung, sondern ihre, na ja...

Meine zwei Schlaraffen haben sich vermehrt.
Der kleine Schlaraffe hat mal wieder eines seiner Lieblingsspielzeuge angeschleppt.
Das spielt aber nur verstecken mit ihm.
Ansonsten will es absolut nichts mit ihm zu tun haben.
Kein Wunder, ginge es ihm doch höchstwahrscheinlich an den Kragen.
So sitzt es mal wieder in der Küche unter dem Schrank neben dem Herd, in Reichweite der Katzenfutterschale.
Der große Schlaraffe erinnerte mich gestern Abend daran, dass es jetzt drei seien, die ich zu versorgen hätte.
Ich fragte verdattert nach, ob er denn jetzt auch das Zählen nach anthroposophischen Grundsätzen umgestellt hätte. Nein, „Schlaraffenmännchen, Schlaraffenkater und Schlaraffenmaus“
Oh!
Die hatte ich doch ganz und gar vergessen.
Dass sie da so todesängstlich und ziemlich lärmend unter dem Herd in der Küche sitzt ( gestern wollte sie unbedingt ein Loch in denselben nagen um dem roten Killer zu entkommen).
Sie muss sich aber erst noch an das Katzenfutter und die Kürbiskerne gewöhnen, dann ist die Chance sie in die Falle zu bekommen höher.

Ich meine diesmal eine rabenschwarze Maus aus seinem Fang entkommen gesehen zu haben.
Abwarten bis sie in der Falle sitzt.
Solange werde ich also drei Schlaraffen zu verwöhnen haben.
Das mit den Kürbiskernen klappt schon, die ersten die ich hingelegt hatte, sind verschwunden.
Na also, es geht der Falle entgegen.

Jetzt mach ich erst mal ein Nickerchen in Hörweite meines rackernden Spielzeugs. Im Ernstfall kann ich natürlich sofort eingreifen, wenn nötig, und die Eisenkatze nicht funktioniert. –Tut sie ja sowieso nicht richtig, da werden die Mäuse dann wieder in den Garten getragen, und ich muss mich wieder abrackern wenn sie dann wieder im 2. Stock angekommen sind.

Ich träum mal weiter hier in meinem Schlaraffenland.

:

katerKING 25.07.2004, 00:08
na ihr habt das aber alle ganz schön faustdick hinter euren Ohren!
Sowas gibt’s bei mir nicht. Carola funktionackelt zum überhaupt nicht meckern können, und ich bin meistens auch von der Sorte lieb und klug und artig. Manchmal muss ich klarmachen, dass ich ein Killer bin, aber das versteht sie gut.
Zur zeit muss ich mich ja um mein eingeschlepptes Spielzeug kümmern, aber das will absolut nichts von mir wissen, und den halben Katerschritt in die Falle will es auch nicht machen. Dabei rappelt es gerade jetzt wieder ganz schön rum, und ich kann hier gar nicht in Ruhe auf dem Schreibtisch liegen, obwohl Carola extra die Tastatur auf den Schoß genommen hat.
Kennt ihr auch diese Krimis von der Mae Brown wo doch die Mäuse immer so schreckliche Lieder singen, und die dicke Katze, Pewter heißt sie, glaube ich, ganz und gar irre wird, wenn sie diese Lieder hört?
Also eines muss man der Autorin lassen, das mit den Mäuseliedern hat sie seeehr gut beobachtet. Und Carola hat das super begriffen. Als hier eine Stubenmaus wohnte, vom Herbst bis zum April, da hat sie gut verstanden wenn ich das Gesicht verzogen habe weil Linda, so hieß die Maus, wie eine blöde auch diese schrecklichen Lieder gegrölt hat.
Na ja sie hat mich dann immer auf den Arm genommen ordentlich bedauert und mir erzählt, sie könne mich gut verstehen, dass es gar nicht schön sein muss sooo hässliche Lieder hören zu müssen.
Alle Mäuse kennen diese Lieder. Die hier singt sie auch. Furchtbar! Die kann bloß froh sein wenn sie in die Falle kommt, bevor ich zuschlagen kann.
Jetzt musste ich doch tatsächlich hier den schönen Platz am PC räumen um diesem grölendem Imbiss durch Nähe Respekt beizubringen. Was für eine Samstagnacht!
Andere haben Grillpartys und ich sitze vor der Mausefalle, wie peinlich.
Caaaaaroooooola so geht das aber ganz und gar nicht!
---

katerKING 27.07.2004, 10:23
also das war wohl die Nacht des Mäusefangens rundum?

Unsere Schlaraffenmaus, ihr erinnert euch?: ich, ein Schlaraffenkater und das Schlaraffenmännchen, und dann war für wenige Tage auch noch die von mir eingeschleppte Schlaraffenmaus, also die Maus ist heute Nacht von Carolas Eisenkatze gefangen worden.
Ich habe mit dem Käfig einiges angestellt, aber sie kam doch wirklich nicht raus.

Dann kam Carola, und husch war die Maus zwei Stockwerke tiefer in der Parkanlage nebenan.
Und das um 1:00 Nachts!
Wenigstens konnte ich dann ganz entspannt schlafen.
Ach das war auch herrlich!
Aber ich passe immer noch auf die Geräusche in der Küche auf...

Bis zum nächsten Plausch

:

katerKING 28.07.2004, 10:56
Ich habe heute morgen, mal wieder, nach mehreren feuchten Morgen, auf der Dachterrasse liegen können.
Carola hat mir meine Holzplatte mit meinem Katerteppich darauf, hingelegt, und das pinkfarbene Stuhlkissen auf dem Gartenstuhl festgebunden.
Da bin ich in einem Wutsch auf den Stuhl gesaust, vor lauter Freude, dass sie sich fast ein bisschen Erschrocken hat.
Und dann hat sie mir auch noch die Baumwoll-Tischdecke aufgelegt, und die beiden anderen Stühle haben auch ihre Kissen bekommen.
Na, da musste ich doch Reihum alles mal kurzerpfote in beschlag nehmen.
Aber die Wespen waren sooo lästig, dass ich dann doch zeternd nach drinnen abgezogen bin, mein Morgenschläfchen halten.
Jetzt bin ich wieder wach und in meinem Garten unterwegs.
Mal sehen was der Tag noch so alles bringt für mich und euch!!

:

katerKING 29.07.2004, 11:01
marsi,
wir in Berlin haben jetzt auch schon den vierten (?) Tag hintereinander Sonne! Das issen Ding!
Carola muss Wasser schleppen zum giessen und ich kann mich faul räkeln.
Es hat auch seinen Vorteil wenn man son kleiner Kater ist, und nicht als Dosenöffner auf die Welt gekommen ist...*grinsemalsovormichhin*

:

katerKING 03.08.2004, 11:47
na sagt mal, ist es euch auch so warm?
Deshalb ist wohl auch gar nichts mehr zu lesen von euch.
Ich sitze jetzt immer unter meinem persönlichen Kater-Katzenbaum, ein ungeschnittener Buchs mit großer Krone, so dass ich da bequem Schatten drunter habe.
Da habe ich eine Kiefernholzplatte und darauf liegt ein schöner Schurwollteppich, das ist Temperaturausgleichend und für meinen Juckreiz gut erträglich.
Carola hatte neulich mal intensiv darüber nachgedacht den Buchs doch noch in Form zu schneiden!
Habe ich aber gehört!
Da habe ich mal ganz fix meine Gedanken auf Andreas gerichtet, und schon wurde das Unterfangen in den Ansätzen gestoppt.
Der ist nämlich dagegen die Natur so zu beschnibbeln.
Tja, mein Personal passt exakt zu mir.
Was macht ihr denn so, ihr könnt doch nicht nur rumhängen, oder doch?
Geht jemand von euch baden? Soll ja badefreudige unter uns geben.
Carola erzählt manchmal davon, dass sie eine kleine Miezekatze hatte, die hat es geliebt im Waschbecken zu planschen! Schon als Baby!

Ich geh mal wieder unter meinen Buchs.

:

katerKING 06.08.2004, 20:16
mensch ferris, siehst ja aus wie icke!
Iss ja’n Ding!

Geh jetzt wieder in meinen Katergarten!
Jawohl der ist extra für mich da!
Könnt ihr Carola fragen!
Issso.
Und im Winter gibts da dann auch Kino für mich!
Jawohl!
Da beobachte ich nämlich die Piepmätze wie sie futtern kommen.
Hei, das ist ein Spaß!

Aber jetzt suche ich mir erst mal wieder ein schönes kühles Plätzchen zum Pfoten langmachen.
Brrrr, bis demnächst.

:

katerKING 07.08.2004, 09:19
heut noch keiner hier von euch? War doch gar nicht Vollmond...

Ich habe mich gestern mal wieder völlig daneben benommen. Au weia!
Da kam Carola dann mit der Blumenspritzflasche, und dieeee kann ich ja nu überhaupt nicht leiden. Schon das Schüttelgeräusch mit dem Plätschern da drin, und dann dieses Fauchen bevor das Wasser rausnebelt ... also da verziehe ich mich lieber und lass von Carolas Beinen ...
Jetzt genieße ich die Morgenfrische auf der Terrasse, als gaaanz lieeeber Kater.

:

katerKING 17.08.2004, 14:45

am 15. war bei mir JUBILEE angesagt!
4 Jahre bin ich jetzt bei Carola & Andreas.
Die haben mich damals aus dem Tierheim in Berlin Lankwitz abgeholt, weil da soo vieele Katzen waren und sie doch schon seit Oktober 99 keine mehr hatten, wollten sie einem von uns ein neues Zuhause bieten.

Na ich sag’s euch, das war eine Freude als die mich mitgenommen haben.
Also ich meine, wir haben uns alle drei riesig gefreut.

Und jetzt bin ich doch tatsächlich schon vier Jahre hier in Kreuzberg.
Mensch mir geht’s gut, doch, kann ich, muss ich, so sagen.

Schließlich bin ich ein Kater mit privater Krankenversicherung, exklusivem Futterservice, individueller bedürfnisgerechter Ansprache und Pflege, tja, und alles andere werden die schon auch noch lernen.
Irgendwann schlafen die auch tagsüber und gehen Nachts mit mir spazieren und auf Balkon und Terrasse nach Mäusen gucken, oder Nachtfalter jagen...
Hab ja noch ein paar Jahre ihnen das beizubringen

Heute hat Carola schon wieder was Neues angeschleppt.
So eine komische große Blume mit einem riesengroßen Blau-Lila-Blütenball - und ich darf nur mal die Nase ranhalten, aber nicht mehr.

Da liege ich dann doch lieber unter meinem Buchsbaum auf der Terrasse und schnurchel einen weg.

:

katerKING 03.09.2004, 08:41
ich muss euch mal was fragen!
Geht das bei euch auch so, dass die langen Zweibeiner einfach was umbauen, umstellen, einfach Neues und Anderes Zeug’s in die Wohnung tun?

Also Carola hat doch tatsächlich, und das ohne mich zu fragen, es wenigstens mit mir abzusprechen, in der Küche einen neuen PVC-Boden verlegt!

Der macht mir irgendwie Angst.
Ich traue mich gar nicht draufzutreten, aber ich muss doch fast 2 Meter in der Diagonalen da durch, um in meine Kiste zu kommen ... essen kann ich sozusagen von draußen, da muss ich nur einen langen Hals machen und dann komme ich von dem schönen Ziegenhaarteppich unter meinem Hintern bis an mein Schüsselchen.
Aber richtig ist das nicht, einfach was Neues, und ich krieg’s erst mit als es schon da ist ...
Ich maule und jammere was ich kann, ich liege demonstrativ mitten vor dem Kücheneingang, aber es hilft nicht.
Sie läßt das Zeug da liegen.
Vorher war ja auch PVC, aber so weißes mit Glitzersteinchen.
Das hier hat so große Quadrate und in mehreren Farben ist es auch noch, das macht mich schon ganz schön nervös.
Ich muss jetzt immer erst bei jedem Schritt die Pfote gaaanz vorsichtig wieder hochheben und auch wieder gaaanz vorsichtig aufsetzen.
Könnt ihr euch vorstellen wie ich da über den Boden eiere?!
Und alles Jammern und Klagen bringt nichts.
Sie sagt immer: "der Boden beißt nicht, faucht nicht, stell dich nicht so an".

Ich werd mich wohl damit abfinden müssen.

Bis bald mal wieder

:

katerKING 02.12.2004, 09:45
ich finde es ist mal wieder an der Zeit mich zu melden.

Jetzt, wo Weihnachten ist, also bald, und eigentlich mein Purzelkino ( das ist die Vogelfutterkrippe auf der Terrasse. So benannt nach meiner Vorgängerin, zu deren Zeit diese Einrichtung geschaffen wurde) bald wieder anfangen müsste, und ich doch auch ganz viel zu berichten habe.

Also: mein Garten, mein Katerdschungel im 2. Stock, ist fast wieder richtig da.
Die Töpfe stehen schon wieder alle, aber natürlich nicht so wie sie sollten.
Ist ja aber auch egal.
Es macht auch so Spaß, dazwischen hin und her zu Streuseln.
Die Terrasse wurde doch komplett abgetragen.
Na das war was!
Ein Lärm und dann so ein tiefes Loch von fast 50 cm, da konnte ich gar nicht mehr draußen sitzen.
Und weil es doch bei allen anderen Terrassen hier in der Wohnanlage auch gemacht wurde, war das seit August ein Höllenlärm und Staub.
Da wurde ich wieder ganz schön stress-krank, und fing an zu lecken.
Aber dann hörte dieser Lärm endlich doch auf, und es ging mir besser.

Und als dann auch die Töpfe am vorigen Freitag wieder zurückkamen, da wusste ich, jetzt wird alles wieder wie es war.
Carola hat das zwar immer erzählt, aber so richtig geglaubt habe ich das doch nicht.
Und jetzt erzählt sie was davon, dass nächsten Sommer – wann ist das bloß? – ich mich freuen werde, weil ich dann auch auf der Terrasse ein paar neue Sitzplätzchen, auch zum Hochklettern und so, bekommen soll.

Ach ja, und zu Weihnachten soll ich eine tolle selbstgebaute Kratz-Klettersäule bekommen, die dann noch ein Brett zum Obendraufliegen haben soll.
Direkt am Fenster über der Heizung will sie das hinstellen.
Da habe ich dann eine gute Aussicht, nach draußen und die Übersicht hier drinnen. Keiner kann da unbemerkt an mir vorbei, kommen, oder gehen.
Ich weiß nur gar nicht ob ich klettern kann, so richtig mit Krallen raus und so ... habe ich doch noch nie gemacht.
Ob ich da auch nicht runterfalle?
Ich bin seeehr gespannt, wie mir das gefallen wird.
Ich glaube Carola ist auch ganz gespannt.
Na dann will ich mal warten bis das Geschenk hingestellt ist.
Ich sag euch dann wieder wie es mir gefällt, und ob ich ein guter Kletterer bin.
Macht’s gut solange!

:

katerKING 15.12.2004, 17:22
hallooooooo,
ja wo seid ihr denn bloss alle?
Ich dachte ich sehe nich richtig, war doch gar keiner von euch hier.
Selbst das schreibfreudige antonbubele net.

Bei mir ist noch nix von all den üblichen Weihnachtswundern passiert.
Keine Purzel-Kino-Show, die Futterkrippe steht zwar, aber ist noch kein Futter drin, und deshalb auch keine Piepmätze da.
Echt langweilig.
Aber baden kommen sie jetzt wieder.
Da liege ich dann auch schon ziemlich aufgeregt hinter dem Fenster.
Na ja, draußen ist mir zu kalt.
Und Carola beschwert sich ja auch immer wenn ich von draußen wieder reinkomme und dann bei ihr auf dem Arm aufgewärmt werden will, und die eiskalten Pfoten bei ihr an den Hals lege ... dabei werden meine Pfoten da ganz schnell wieder warm...
Und das Weihnachtsgeschenk für mich ist auch noch nicht da.
Bin ja gespannt ob sie das nächste Woche noch schafft, sonst bin ich nämlich ziemlich beleidigt und mache an Weihnachten ordentlich ramba zamba. Jawohl!
So, nu lasst mal von euch lesen, is ja sonst langweilig am PC, immer nur alles über doofe Stänkerer oder Blumen an die wir sowieso nicht ran dürfen...

:

katerKING 15.12.2004, 22:49
Au weia, ich glaube da macht ihr aber einen mächtigen Fehler!
Trinken ist immer nur Wasser.
Milch ist Nahrung, und leider unbekömmlich für Katzen - noch dazu.
Herrjeh, habt ihr denn gar keine Ahnung von euch selbst?
Und was die fidemis da sagt zu dem Zeugs, na, sie hat recht.
Und was das Industriefutter angeht, da lest doch mal im SPIEGEL zu.
Da wird ja selbst einer Hyäne schlecht, was die so alles in unser Futter mischen.
Nee, nee nich umsonst haben so viele Katzen Futterallergien, oder sterben früh an Nierenversagen.

Ich muss ja auch so ein diätetisches Futter, dass Carola nur bei unserer Tierärztin bekommt, essen.
Es ist übrigens nicht teurer als anderes auf dem Markt frei zu kaufendes "BIO-Futter", und es schmeckt sogar!
Manchmal bekomme ich Pappchen, dann macht Carola ein bisschen Wasser auf die trockenen Knösel und es schmeckt ganz wunderbar.

Aber das mit dem Bio-Futter is ja auch nicht unbedingt hilfreich bei einer Futterallergie.
Jetzt werde ich wieder ein bisschen schlafen gehen.
Sind ja soo langweilige Abende hier.

:

katerKING 19.12.2004, 13:14
prima, wieder zwei neue mehr die was zu erzählen haben.
Aber ihr schreibt ja im Dialekt, jedenfalls teilweise.
Wußte gar nicht das wir das auch können... Fremdsprachen, ja das weiß ich.

Weihnachten, da weiß ich auch nicht so richtig was das ist.
Aber es ist immer dann wenn die bunten Lichter hier abends ganz lange leuchten. Da schläft es sich dann nicht so richtig.
Und wenn es dann so einen häßlichen Knack gibt, so das unsereins fast vom Stuhle fällt vor Schreck, da ist dann das Licht wieder aus.
Das ist Weihnachten, glaube ich.
Mehr weiß ich dazu nicht.

Aber ich warte ja auch immer noch auf mein Geschenk mit dieser Kratz-Kletter-Säule...
Heute ist wieder Sonntag, da sind sie beide Zuhause, und machen einen ganz faulen Tag.
Das ist prima.
Da ist hier nämlich ziemlich ruhig und ich kann suuupertoll vor mich hinschnurcheln.
Was ich jetzt auch gleich wieder machen werde.

Tommy, ich sitze/hänge immer so bei Carola auf dem Arm, und "das sieht wirklich aus wie ein Baby", sagt sie immer. Und dann sagt sie zu mir Schmusebaby! Und ich schnurre wie verrückt, kneif die Augen zu und himmel sie an.
Aber nach 10 Minuten muss ich dann wieder runter, ich bin zu schwer, sagt sie ... 6,5 KG ist doch für einen ausgewachsenen Herrn mittleren Alters nicht wirklich viel, oder?

(anmerkung: das "original-Bild" zum text ist leider gelöscht )

bis demnächst

:

katerKING 05.01.2005, 14:58
muss ich auch mal was sagen dazu, zu dem Geknalle:
ich kann das nicht ab.
Vor allem dieses merkwürdige Zischen, das, was die Menschen gar nicht hören können, macht mich irre.
Ich bin in die dunkelste Ecke in der Wohnung verschwunden.
Und am nächsten Morgen habe ich mich dann ausgiebig trösten lassen.
Obwohl Carola & Andreas die ganze Zeit Zuhause waren und auch ganz doll auf mich aufgepasst haben, und selber natürlich überhaupt nicht ein bisschen knallen, wurde ich ordnungsgemäß - in meinem Sinne- getröstet und abgeschmust.
Und dann durfte ich hier ja auch nicht schreiben, "die Kiste war (zum teil) plattgemacht" (sagt der Andreas immer) und zum andern wollte Carola in dem hässlichem grünen Forum auch nicht schreiben.
Und weil ich nicht wusste wie ich euch finden kann, ohne sie, gab’s von mir nix zu lesen.
Aber jetzt ist ja fast alles wieder beim alten.
Nächste Woche gibt es hier auch noch mal Streß.
Da kommt Logierbesuch.
Carola hat Geburtstag und feiert eine Party.
Aber nicht bei uns in der Wohnung.
Trotzdem; fremde Leute !
Und das schon am Morgen, wo wir da doch immer unser Schmuseritual haben...
Jetzt ist es noch einigermaßen beschaulich.
Carola macht viel in der Küche, für die Party sagt sie, da muss ich dann doch ab und zu nachgucken ob was für mich dabei ist.
Aber das meiste darf ich sowieso nicht.
Immer nur ein bisschen Öko-Fleisch.
Zwei Tage vor Weihnachten habe ich doch wieder meine Cortison-Spritze bekommen, weil ich nach jedem einzelnen Tatzensetzen mich hingesetzt und mich wie verrückt geleckt habe.
Das hat aber auch gejuckt!
Vier Monate war ich nicht bei der Tierärztin.
Naja, ich habe sie, und sie mich, dennoch wiedererkannt.

Gestern hat Carola "Kreuzberger Würmer" für mich gekocht !!
Das sind ganz kleine dünne Rouladen-Fleisch-Streifen!
Für mich in ein bisschen Wasser und in die entsetzliche lärmende Mikrowelle und dann hab ich sie gekriegt, als sie abgekühlt waren.
Die anderen hat sie in der Pfanne mit Curry und Salz für Andreas' Salat gebraten. Da hatten wir gestern beide was Feines.
Heute gibt’s sowas nich.
Hatse schon gesacht.
Na, dann gehe ich mal wieder auf meine aufgeklappte Schreibtischplatte und mach ein Nickerchen!

:

katerKING 29.01.2005, 14:07
oooohhh, bist du aber ein Schöner!!!
Wenn ich schwul wär, wärest du meine Kragenweite!
Carola findet dich auch suuuupertoll!

Die Party und die Gäste sind ja schon wieder zwei Wochen vorbei, und heute habe ich endlich den zu Weihnachten versprochenen Katzen-Kletter-Kratzbaum bekommen.


Na, ich weiß nich was das Ding soll.
Bin doch schließlich kein Halbstarker mehr, sondern schon ein Herr in den mittleren Jahren!
Vielleicht gucke ich mal "da oben" nach, wenn Carola weg ist, und sie nicht sehen muss wie ich mich anstelle um wieder runter zu kommen ...

Carola hat mich auf den Arm genommen, sie ist dann auf so einer Blechtreppe mit mir auf dem Arm zwei Stufen nach oben, und hat mich dann da oben abgesetzt. Wenigstens stand die Schüssel mit der Leberwurst da - so konnte ich wenigstens etwas an der Sache finden.
Runter musste sie mich dann auch wieder holen, sonst hätte ich nicht gewusst wie das gehen soll.
Ich wollte ja unbedingt über das Bücherregal nach unten, aber: "Nein, nicht über das Regal".
War das bei euch mit diesen Kletterdingern auch so schwierig am Anfang?

Geh jetzt mal weiter meine Wochenendruhe genießen.

:

katerKING 12.02.2005, 18:53
Hallo, muss ich auch mal was schööönes erzählen.
Sowas wie ne Maus, habe ich auch.
Aber drinnen.
Das ist echt fast genauso schön zum spielen!
Klein, schwarz, ein bisschen schrumpelig, und es kullert und wackelt so komisch durch die Gegend.
Und immer wenn ich raufbeiße, ist da was Festes drin. Durchbeißen kann ich also nicht.
Aber jedesmal beim Beißen kommt ein bisschen von dem feinen Zeugs da raus, das man so lecker schlabbern kann.
Sind Oliven, und zwar die türkischen die der Andreas so mag. Carola isst andere, die mag ich nicht.
Also ich sag euch, wenn ihr mal so ein ganz tolles feines extra schönes Spielzeug für drinnen kriegen könnt, dann klaut es euch. UNBEDINGT!
Zum guten Schluß kann man es dann auch noch aufessen.
Und Spaß macht das mit dem Ding!
Unter dem kleinen Teppich durch und oben drüber hopsen, ach nee, das ist wirklich schööön.
Da spiele ich mich richtig müde mit.
Jetzt ist putzen angesagt.
Muss ja schließlich nach so einem tollen Spiel sein.
Das Fell liegt ja ganz unordentlich.
Kein Katzenhaar ist da wo es hingehört.

Aber ich sag euch noch was.
Im Backofen tauen Filetsteaks auf ... und Carola hat schon gesagt, ein Stück davon ist für mich - hmhh,...
Noch sitzt sie hier und guckt was ich zu erzählen habe, aber wenn sie in die Küche geht, dann geht es bald und schnell los mit dem leckern Essen ... da muss ich dann ganz schnell hinterher und hier weg.
Jetzt hat es am Backofen gepiept und der Lüfter ist ausgegangen. Da wird es wohl gleich los gehen, also ... tschüsss solange

:

katerKING 14.02.2005, 12:20
mensch Anton,
da ist aber einer traurig bei euch! Wenn der schon vor's Bett macht, aus Protest...
Wo wir Katzen doch gerade diese kleinen Stinke-würstchen sonst immer sooo sorgfältig vergraben, damit sie bloß keiner findet!
Solltest du der Mama aber schon sagen, damit sie sich ein bisschen extra liebevoll um den/die kacker kümmert!
Schimpfen ist da gaaanz verkehrt. Das macht die kleine Seele nur noch unglücklicher!
Da wünsche ich euch mal einen schönen Tag, mit ganz viel schönen Spielen, damit das wieder auf die Reihe kommt.

:

katerKING 15.02.2005, 11:55
na Anton, du bis ja ein ganz schöner Schlingel!
Oder war es nur die Rache für das Fellschnibbeln?
Ohoh, da wird sich deine Mama aber noch ganz schön was einfallen lassen müssen mit dir.
Du scheinst es ja faustdick hinter deinen Spitzohren zu haben.
Aber weißt du was ich weiß?
Ich weiß, das man so einem Perser auch ganz einfach mit der Schermaschine Zuleibe rücken kann!!
Hat ne Bekannte immer gemacht! 2x im Jahr musste der kleine Lucky zum Tierarzt und wurde kahl geschoren. Das sieht vielleicht aus...
Willst du das denn?
Also halt lieber still.
Und wenn die Mama morgens und abends mit einer schönen Kamm-Bürste, dreireihig mit abgerundeten Spitzen, vorsichtig durch dein Fell geht, dann ist das doch auch schöne Entspannung für dich.
Zuerst lässt du dir ganz vorsichtig den Rücken kämmen, dann den Schwanzansatz und Schwanz, und dann kannste ja erst mal wieder Pause machen.
Da wirst du merken, wie gut dir das tut.
Und hinterher bekommste noch ein Leckerli, weil du so artig warst!
Sollst mal sehen, bald willste nur noch gekämmt werden!
Ich bin ja auch nicht so richtig scharf drauf, und schon gar nicht täglich, aber ab und zu; hmmmmmm, also da ist das was Feines.

Muss jetzt wieder die Piepmätze auf der Terrasse beäugen gehen, ärgern darf ichse ja nich...

:

katerKING 16.02.2005, 15:46
so sieht mein kleines Bildchen in Groß aus.


Und ich finde, auch ich bin ein gutaussehender Kater!
Hab ich Augen, "schwarz" wie Tokoya! - Jouih ! oder doch Jui?
Aber viel mehr noch zählen meine inneren Werte - (die habe ich in 6,5 KG Fell sehr ordentlich verteilt) - ich bin ein Charmebolzen und Schmusekater der Extraklasse –

- kann man doch hier
ganz und gar deutlich erkennen...
:

katerKING 16.02.2005, 15:55
anton, ich will sie dir auch gar nicht wegnehmen!
Aber du musst jetzt mal ganz dolle mit der mama schimpfen, se soll endlich Bilder herzeigen!
Vielleicht gefällt mir die fides ja auch, wer weiß...

:

katerKING 16.02.2005, 16:08
...
mir fällt noch ein.
mit so einem Gigolo wie dem Gino nehme ich es doch glatt auf, schwarz/weiß ist ja nun wirklich fast Jeder und Jede unserer Rasse.
Nur die ganz Richtigen, ganz Großen, aus Sibirien oder Afrika, die sind rot. Orangerot.
Na eben so wie: ich

Aber weißte was Anton, ich kann auch fast ganz und gar weiß aussehen,
guckst du hier


:

katerKING 27.02.2005, 14:29
endlich, komme ich mal wieder zu Wort hier...
Begrüße erst mal die neuen Samtpfoten in unserem Katzengarten!
Und : Anton, wat biste nur fürn roter Perser!
Und dasde dich inne Zera verguckt hast, kann ich verstehen! TOTAL!
Die emely ist doch aber auch nett, und das de Fides nu schöner sein soll als du - naja, die nase is bei ihr nich so platt.
Bist wohl mehr der Boxernasentyp ...
Also ich habe nich viel zeit, ich muss meine Familie geniessen, denn die sind nur noch 11 Tage hier, und dann wollen die mich für mehr als einen ganzen Monat ( is ziemlich lange, oder?) mit verschiedenen Catsittern alleine lassen.
Vorher muss ich auch noch wieder die olle Cortisonspritze kriegen, damit ich mich nich wund lecke.
Und Carola schreibt wie ein Weltmeister eine "Bedienungsanleitung" über mich. Damit die Sitter auch wissen, wiese sich verhalten sollen.
Wenns drauf ankommt, mach ich sowieso mit denen was ich will. Na is doch klar, oder?
Wenn ich hier von meinem Fensterplatz rausgucke, sehe ich nur: weiß.
Und kalt isses.
Und de Piepmätze kriegen auch immer noch Essen - und ich darf deshalb nicht auf meine Terrasse.
Und dann hauen die beiden hier auch noch einfach ab, lassen mich und die Piepmätze und das ganze Winterchaos hier einfach alleine zurück.
Nee,nee,nee.
Das kriegen die aber zu spüren, wennse wieder zurück sind!
Das lass ich mir nicht so einfach gefallen.

Erstma mach ich schon gleich, wennse nich Nachhausekommen, Terror.
Esse nich, jammere rum, und bin total schlecht gelaunt.
Und wenn die Carola dann Abends anruft, dann kann ihr der Sitter das alles erzählen, und dann hatse bestimmt nen ganz schlechtes Gewissen.
Vielleicht kommtse denn ja doch gleich wieder?

Aber, nee.
Andreas sagt immer: "Warten ist die erste Katzenpflicht!"
Da sind meine Karten wohl nicht gut gemischt ...

Trotzdem: is schon ne ziemliche Vernachlässigung.
Überlege schon, ob ich mir mal das Katzenbeschwerdebuch bestellen soll ... am 11. März verschwinden und erst am 12. April wiederkommen ...
Aber die haben gesagt, da musste die Purzel ( meine Vorgängerin) auch schon durch.
Sogar noch länger warnse da weg.
Fast 6 Wochen!
Ich soll mich nich so haben, bin schließlich gut versorgt. "Die Sitter kommen extra aus Essen und Boppard hier angereist".
- Ja, na und? Isja wohl das Mindeste das hier Ersatz-Personal ist, wenn meine Leute schon inne Welt rumgondeln.

So, nu wisst ihr Bescheid, warum ich mich bis Mitte April nich melden werde, oder vielleicht doch?

Machts alle gut solange!

:

katerKING 28.02.2005, 10:46
hallo Anton,
also das musste ich natürlich doch noch lesen und beantworten.
Nee, wir haben keine Gardinen!
Bei uns gibt’s nur Jalousien.
Und damit klappere ich schon immer Morgens.
Vorzugsweise in der Dämmerung und am liebsten Samstags und Sonntags.
Im Schlafzimmer natürlich, wo sonst.

Und das Personal meint ja auch, es wäre ganz gut wenn wir uns mal kurzfristrig trennen, so können wir uns hinterher umso lieber haben.

Aber jetzt, die letzten Tage vor der Reise, benehmen die sich schon sehr anständig.
Ich werde ganz ordentlich verwöhnt und herumgetragen und abgeschmust.
Aber schmusen geht doch nicht auf Vorrat, so'n Mist.
Da muss ich dann wohl den Catsittern auf die Pelle rücken.
Hab mir schon überlegt, wie ich das mache.
Erstmal wecke ich ordentlich früh, in der Dämmerung, dann erkläre ich meine Lust auf Schmusen und getragen werden wollen.
Dann möchte ich essen, und danach will ich erstma meine Ruhe, aber ohne jede Unterbrechung.
Bis die das so begriffen haben, bin ich ganz gut beschäftigt und habe meine Unterhaltung mit denen.
Und dann kommen meine ja auch schon wieder.

So, mein Vormittagsschläfchen auf dem Stuhl ist dran...
schnurre mich davon

:

katerKING 28.02.2005, 15:03
ach komm, wir Kater-Kerle, und rote noch dazu, sind eitel.
Also nimms hin, reck den Schwanz in die Höhe und schwadroniere ein bisschen.
Gefällste deiner Zera vielleicht gleich noch mehr!

erfahrene katergrüße sende

:

katerKING 28.02.2005, 20:41
Zitat: ätsch, aber ich bin roter als du!

hey, ich denk du bist das brave Anton-Bubele? Und dann hauste jetzt so'ne Dinger hier raus; von wegen roter...

Kann ich aber auch:

Ich habe nämlich eine wunderschöne richtige Nase! Bähhhhh!
Und da kannste garnix gegen sagen, hast nämlich so gut wie keine Nase, Bähhhhh!
Und außerdem habe ich sagenhafte rote Wimpern! Ätsch-Bätsch!

Ok, ok, dich liebt die Zera trotzdem...

:

katerKING 28.02.2005, 23:08
ey, ich dachte hier geht es um edlere Körperteile als um schnöde Lippen!

Du tust mir schon leid, dass du sooooo oft unter die Schere musst. Versteh' ich eigentlich auch nicht so recht.
Läßt du dich denn überhaupt gar nicht kämmen? Oder wie kommt es, dass du immerzu Knoten in deinem Pelz hast ?

Purzel, meine Vorgängerin, hatte immer an der Schwanzwurzel so viele Knoten - trotz regelmäßigen und ausgiebigen Kämmens.
Da hat Carola von der Tierärztin was Homöopathisches bekommen, und, obwohl die Purzel das weder wusste noch lesen konnte: es hat gewirkt, die Knoten sind verschwunden!
Vielleicht wäre das was für dich? Natürlich nur, wenn trotz regelmäßiger Bürstrunde Knoten entstehen.

So, Lippi, ich geh' jetzt mal zur Nachtruhe. Mal am Bett-Fußende, mal auf dem Stuhl, der Tonne, oder klappernd vor/mit den Jalousien.

Nu nimms mal nich weiter tragisch, dasde keene Neese hast, kann ja nich jeder ne Schönheit sein.

Grüß die Ladies von mir, mit allerbester Empfehlung und tiefem Diener!

:

katerKING 01.03.2005, 10:56
ok Anton, über Schönheit lässt sich nun mal nicht streiten.
Aber einen großen Zinken habe ich nicht!
Oder findest du etwa, dass deine heißgeliebte Zera (EKH ist EKH) auch einen großen Zinken hat?
Na siehste!

Ach, es ist einfach zu kalt draußen, nicht mal auf dem weichgepolstertem Balkonstuhl macht es Spaß draußen zu sitzen ...
Und die Piepmätze kommen auch erst später, wenn sie wieder aufgetaut sind ...

Langweilig hier, schlafe mal wieder ein bisschen auf meinem Stuhl am Esstisch.

:

katerKING 01.03.2005, 20:39
popeye, ich habe gerade überlegt warum du eigentlich popeye heißt?
othello, is ja klar - aber du?
Spinatesser????

Niedlich seid ihr zwei da anzusehen.

So, jetzt ist Bettchen-Fernseh-Guck-und für-mich-nebenan-auf-dem-Kissen-Schlafen-Gehzeit.

:

katerKING 03.03.2005, 10:55
Kenn doch die Sitter schon!
Der eine ist ja auch ein gaaanz Lieber, der macht fast alles was ich will.
Is son lieber seeehr alter Herr, der hat schon öfter den Sitter für mich gemacht. Der kommt für die letzten 12 Tage.
Für die ersten 16 Tage kommt eine Ladie, die ich noch nicht ganz einschätzen kann, ob sie so funktionieren wird, wie ich das will.
Aber wozu sind wir schließlich Katzen?

Dazwischen, Oster-Montag und- Dienstag und Mittwochvormittag wird es hart für mich, da ist niemand hier.
Da kommt nur zwischendurch wer, den ich dann ordentlich abschmusen kann.
Ach ja, und am 12. April kommt dann meine Familie endlich wieder.

Und jetzt muss ich auch noch vorher meine Cortison-Spritze kriegen, weil wenn dann auch noch der Stress kommt, wird es viel schlimmer als es jetzt schon wieder ist, mit meinem Felljucken.
Und dann muss die Tierärztin auch nicht extra herkommen - is mir sowieso immer gar nicht lieb wenn die auch noch zu mir Nachhause kommt - is man ja nirgendwo mehr sicher vor diesen Weißkitteln ...

Gino, du hast aber auch so eine Glühnase wie ich!
Wenn meine sooo rot ist, gehts mir immer schlecht: dann juckt es wie verrückt und ich muss lecken, lecken, lecken.
Aber schön sitzte da, im Schnee!
Mir gefällt der nicht.
Absolut nicht.
Wenn ich schon nicht mal auf die Terrasse gehe, dann will das was heißen!
Ach, und schöne Freundinnen haste! *seufz*

Irgendwie geht's mir wie dem Anton: (vier Katzen sind drei suviel), es wäre vielleicht sehr angenehm noch andere meiner Art hier zu haben, aber einer, nämlich ich, reicht auch.

Bis demnächst.

:

katerKING 04.03.2005, 10:49
anton, du machst dir wirklich zuviel Sorgen!
Is aber trotzdem ganz doll nett von dir!!

Wenn das Haus brennen sollte, haben Mitbewohner, die selber Katzenfans sind, einen versiegelten Umschlag mit dem Schlüssel drin.
Den haben sie zwar eigentlich für den Zweck, dass einer der Sitter ohne seinen Schlüssel hier ankommt, aber natürlich auch für derartige Notfälle ... Auch falls sie in die Wohnung müßten wegen Wasser o.ä. – ist unser hauseigener Sanitärhandel, der im Turmhaus ein Ladengeschäft hat.
Die waren jahrelang unsere Terrassennachbarn, mit einem ganz dicken Kater, hat Carola erzählt.
Und Carola macht sich ganz viele Sorgen darum, dass ich gut und sicher versorgt bin.
Hier kann nicht jeder Sitter sein!
Da wird gesiebt!
Und ausserdem ist die Tierärztin auch informiert, kommt Hausbesuche machen. - Sonst würden mich die Sitter wohl auch kaum hinbekommen –
Es gibt Notrufnummern rund um die Uhr um mein Personal persönlich zu erreichen, und wenn es sein müsste, würde Carola sogar um die halbe Welt zurückkommen. Diesmal ist es nicht ganz so weit.
Also habe ich keine Angst, und verantwortungsvoll wie sie ist, hat sie auch schon Seitenweise Betriebs- und Bedienungsanleitungen über mich geschrieben, damit bloß jeder hier weiß, was ich alles nicht soll.
Ist mir gar nicht so recht.
Vielleicht kann ich die ja noch elegant vom Tisch verschwinden lassen...

Geh jetzt mal wieder nach den Piepmätzen gucken, die wollen heute gar nicht kommen...obwohl es doch gar nicht mehr so kalt ist.
TschÖÖÖ

:

katerKING 17.03.2005, 19:43
Hallo hier ist katerKING der unbedingt auch im Urlaub schreiben muss.
Also mein Catsittingpersonal ist ja ganz schön hartnäckig.
Da versuche ich allerbeste Katzenerziehungs-methoden und was macht die?
Die lässt sich doch einfach nicht davon beeindrucken!
Na, da habe ich mal die härtere Gangart eingelegt, mit spucken und so.
Und was machte se nu, nu beklagt se sich bei Carola, tz,tz,tz, - als wenn die was ändern könnte , da von San Diego aus...
Aber Carola hat mir auch schon geschrieben und mich ermahnt, ich solle mich doch gefälligst wie ein kluger und gut erzogener Kater benehmen.

Pah, die kann mir mal, die soll lieber machen dass sie wieder nach Hause kommt.

Aber ne, da schreibt sie mir doch glatt, ich müsse da durch, und sie kommt wirklich erst am 12 April zurück.
Also das ist schon ganz schön unverschämt.
Was soll ich denn noch alles anstellen, nur damit sie sich das überlegt?
Kratzen könnte ich ja noch --- hier und da und dort und jene oder jenen...

sauer bin.

:

katerKING 28.03.2005, 22:40
hallo hier ist katerKING,
bei mir ist heute Personalwechsel gewesen.
Der erste Sitter ist Morgens wieder nach Hause gedampft, mit de Bahn.
Nu hab ich wieder ortsansässiges Personal.
Mal sehen wie ich da mit umgehen will und kann.
Scheint ja besonders liebes Personal zu sein, sehr bemüht um mich.
Aber es kommt nur auf Visite.

Carola sitzt in San Diego in ihrem Häuschen, guckt auf den Ozean, und manchmal auch auf mich.
Da steht so ein tolles Bild von mir, bei ihr auf dem Tisch, und von meinen VorgängerInnen auch.
Weil es so lange ist, hatse gesacht, nimmtse die mal mit.
Na ja nu hör ich eben auch den Pazifik rauschen.
Geh mal schlafen, und warte wann mein Personal wieder auftaucht.

:

katerKING 04.05.2005, 15:47
Hallo, da bin ich auch mal wieder!
Wir haben ja viele neue nette Schwestern und Brüder hier bekommen...Toll!
Also was soll ich sagen?
Meine Familie ist wieder daheim, die herrlichen Zeiten mit Horst, bei dem ich wirklich aaaaalles durfte, sind nun wieder vorbei.
Ich muss unter Beweis stellen, dass ich ein artiger und erzogener Kater bin; - der nicht auf dem Tisch sitzt wenn gegessen wird,
- und die Wurst auf der Stulle lässt.

Mach ich's eben.

Dafür werde ich wieder rumgetragen, darf ordentlich sabbern und schmusen, und abends liege ich wieder im Bettchen und gucke Fernsehen mit Carola.
Dann kommt Andreas und ich troll mich davon.

So geht das Leben hier seinen Gang.

Das Allerschönste ist: mein Dach-Terrassen-Garten ist wieder eröffnet.
Das ist schön!
Carola sagt, sie baut die Terrasse um.
Macht auch Spaß!
Jeden Tag ist es ein bisschen anders dort.
Und sie faselt irgendwas von: "Treppen, auch ein Plätzchen für dich, und was zum rumklettern..."

Anton, wo steckst du denn?
Du hast sonst immer soooo viel zu berichten, mit deinen Weibern und über sie.

Annas Toskanische Katzen vermisse ich hier auch, die haben immer so tolle Ausflugsgeschichten ...
So tolle Sachen kann ich aus dem 2. Stock in Berlin Kreuzberg natürlich nicht berichten.
Ach Timmilein, mir fehlen die Worte.
Du bist schon ein armer kleiner Schlucker. Sag, wie ist das passiert?

Warte auf Andreas.
der hat eben gedacht, dass er jetzt nach hause geht. Dann wird er bald hier ankommen. Da musss ich den PC frei machen.

Also Tschüüs, bis die Tage.

:

katerKING 05.05.2005, 09:11
So'n kleines Mäuschen hat auch Angst um sein kleines Leben!
Es ist der Lauf der Natur, aber es sollte uns nicht zur "menschlichen" Unterhaltung dienen.
Deshalb mag ich diese Fressen-und-gefressenwerden Bilder nicht!

:

katerKING 09.05.2005, 15:11
So, jetzt hat Carola endlich den einzig richtigen, wahren und endgültigen Spruch gefunden:
Hat ja lange gedauert, aber sie hat ihn aus San Diego mitgebracht.
War die Reise wenigstens zu etwas Gut!

”You're Nobody
until you've been owned by a cat.”
( Du bist Niemand,
bevor du von einer Katze besessen wirst )

:

katerKING 24.05.2005, 10:40
Hallo ihr!
Bin auch mal wieder hier.
Aber nur seehr kurz.
Jetzt kann ich nämlich endlich wieder in meinen "Garten".
Sogar Nachts ist die Türe wieder auf, wenigstens vom Balkon und dann kann ich dort auf dem Stuhl schlafen.
Es wird nun endlich Sommer, sagen die vom Wetter.
Wenn ich rausgucke, hat sie sich gerade wieder hinter einem grauen Himmel verzogen.
Na soo'n Mist.

Bleibe ich eben noch ein bisschen am Computer, kann ja nich verkehrt sein.

Anton, ich finde du sprichst nicht wirklich gut erzogen über deine Haremsdamen! Muss ich ja mal sagen.
Würde ich mir nie erlauben, sone Betrachtungen anzustellen, ob nun Dampfwalze oder nicht.
Solltest vielleicht mal etwas in dich gehen, und bedenken: es gibt auch andere schöne Wesen, außer Dir!
Dass ihr Edelkatzen immer so entsetzlich hochnäsig sein müßt.
Das macht unsereins als EKH mit Intelligenz wett.
Naja, jeder eben wie er kann und hat.

Geh mal auf Kontrollgang, bevor ich mich in meine Papierkiste zum Mittagsschlaf verziehe.

Bis demnächst

:

katerKING 24.05.2005, 13:12
... das isses, Anton!
Weil wir soo Intelligent sind, finden wir euch eben auch schön und verlieben uns auch mal in so eine Plattnase, also als Kätzin, meine ich.
Übrigens Carola sagt, sie kennt viele Katzen die Wasser seeehr lieben! Von allen Seiten.

Die Sonne will hier in Berlin nicht so richtig, und ich habe es vorgezogen mich weiterhin in der warmen Büroecke aufzuhalten.
Carola arbeitet an Bildern für einen Thread "Terrassenumbau", dis was mein Garten iss, meint sie damit.
So sitzen wir beide hier in der warmen Büroecke, und jeder ist nach seinem Gusto beschäftigt.

Grüß mir die Damen aus der Bar von Mona Lisa, ach neee, ich meine natürlich aus deinen Harem!

:

katerKING 19.06.2005, 14:29
Hallo Spitzohren,

hab mich lange nicht mehr hier lesen lassen.
Der PC war wenig an, und wenn, dann habe ich es gerade verpennt.
Alleine anschalten kann ich ihn ja nicht - gsd: sagt Carola
Ach, bei uns will es keine Ordnung geben.
Carola ist mit "meinem Garten" immer noch nicht fertig.
Dieser Umbau – ein Thema ohne Ende, scheint es mir.
Aber heute Vormittag, hah, da habe ich sie ausgetrickst.
Von wegen am Sonntag auch noch buddeln!
Da hat sie gestern Abend zum Grillen alles ordentlich aufgeräumt, auch wieder eine Tischdecke auf den Tisch gelegt, und da will sie dass doch heute Vormittag wieder alles kaputtmachen und will weiter Chaosbuddeln!
Na, da hab ich aber stracks eingegriffen.
Erstmal habe ich mich auf dem schönen Tisch – mit Decke- breit gemacht, und klargemacht: hier schlafe ich!
Und zwar solange wie ich will.
Was glaubt sie denn wer oder was sie ist, dass sie meint mich vom Tisch bitten zu müssen, nur damit sie da ordentlich rumbuddeln kann und wieder Chaos macht.
Ok, ich bin dann doch gegangen nachdem sie sich seufzend ergeben hatte.
War ja dann langweilig.

Aber nicht lange!

Carola hat neues wunderbares Spielzeug – also für mich, wofür sonst?
Bastfäden!
Herrlich!
Irgendwie war ihr das aber nicht recht, dass ich bei jedem einzelnen Bastfaden mit den Pfoten sofort dabei war.
Hat sie sich bei Andreas über mich beschwert.
Aber der !
Ich sag's euch- ein cooler Typ! „Was, will deine Spielefrau nicht mit dir spielen? Na so geht das aber nicht.“

Und schon spielt sie wieder mit den Bastfäden.
Therapeutin, nennen die Akademiker so was.
Ich find Spielefrau auch ok.

So, will mal meine Rouladen in Ruhe verdauen gehen.

:

katerKING 12.08.2005, 10:56
mieznochmal, hier sind aber viele Neue!
Prima!
Ich wollt mich nur mal zu dem allgemeinen bedauertwerden anmelden.
War nämlich auch wieder mal bei der TÄin.
Seit März war ich nicht mehr da. Mir ging's irgendwie gut.
Aber jetzt haben das Fell und die Haut wieder so doll gejuckt, dass ich ganz viel geleckt habe und eine dicke halbe Unterlippe habe ich auch noch wieder bekommen, also da blieb mir nichts anderes übrig, als mich mit Carola aufs Fahrrad zu setzen und mir diese Cortisonspritze abzuholen.

Nu geht es mir wieder prima, ich bin glücklich und zufrieden, es juckt nicht mehr, die dicke Lippe ist auch abgeschwollen und so kann der abgebrochene schiefe Reißzahn da auch nicht mehr hineindrücken.
Nu tut nix mehr weh.
Die TÄin war nicht ganz sicher ob da kleine Eiterherde in der Lippe sind, aber Carola hat gesagt, wir wollen nicht pieksen, sondern abwarten was sich nach der Spritze tut. Wenn dann immer noch so weiße Pünktchen sind, dann muss ich wohl noch mal wiederkommen.
Na, nu sind keine weißen Pünktchen mehr.

Tommi, ich muss mal wieder anrufen lassen.
Ich freue mich so, dass es dir doch wenigstens so gut geht, wie es ist.
Du siehst aus, wie das Bild das hier überall rumsteht und hängt, und wo Carola immer sagt "mein Kater Püpperich".
In den isse irgendwie total verknallt, den kannse nich vergessen, obwohl inzwischen die Purzel hier war - von der gibts auch Bilder hier - und ich doch jetzt hier bin.
Naja, muss ich eben mit leben, dass ich Numero drei bin.
Sie sagt immer, bist wahrscheinlich auch der letzte.
Was sie damit wohl meint?
Leute, endlich haben wir heute wieder einen anständigen trockenen und nicht so eiskalten Tag, an dem ich mit Freude auf der Terrasse auf meinem Pink-Sessel sitzen kann.
Da werd ich jetzt auch gleich wieder hinstiefeln.
und sag "Bruuhh" - sag ich doch immer.

:

katerKING 13.09.2005, 14:59
hey luna,
wenn ich mal in deine Gegend komme, Baby, dann geb ich dir einen aus, ok?
Dachte schon die Weißkittel kriegen das nicht hin, hatte schon überlegt ob ich sie mal - Highnoon - , Mittags um 12:00, auf dem Platz zur Rede stelle...
Da kann ich ja meinen Colt jetzt wieder einstecken.

Tja, Baby, lass dich nicht mit Whiski - - trösten, du hast jetzt besseres verdient!

So long.

:

katerKING 26.09.2005, 09:35
Hi folks,
hier ist mal wieder katerKING.
So ein tollllles Herbstwetter!
Da habe ich gestern den ganzen Tag draußen auf der Terrasse gelegen.
Konnte ich mich ein bisschen darüber trösten dass Carola den ganzen Tag weg war und ich nur mit meinem Seniorkater alleine Zuhause war.
Aber der schmust ja nicht anständig, und schon gar nicht automatisch, ordentlich mit mir.
Bei uns scheint auch heute ganz herrlich die Sonne und ich bin schon wieder dabei die Hummeln zu jagen, soll ich ja eigentlich nicht, darf ich nicht, aber sieht ja gerade keiner ...
Ansonsten habe ich von mir nicht viel zu berichten.
Mir geht es gut.
Rundum.

Achja, flowercat wollte doch schon längst mal mit dir telefonieren lassen, aaaber...
Weißt du was? - ich vermisse den Anton mit seinen Weibern hier auch.
Am meisten fehlt mir ja sein zauberhaftes lispeln
Vielleicht darf er ab und an doch mal hier wenigstens was lesen, wenn sie ihn schon nicht schreiben lassen.
Ob der soooo ungezogen war, das sie ihn hier nicht mehr lassen?

Zieh mich jetzt mal zum nachdenken zurück.

Luna: dolle die Pfoten drück!

brrrruh, bis demnächst.

:

katerKING 27.09.2005, 12:03
für Anton
Ich kann nur weinen, nichts anderes.
Und muss immerzu an den kleinen Kerl denken, seine letzten Minuten einsam ohne seine Menschen ...
Anton wird immer für uns in lustiger Erinnerung bleiben.
Da bin ich mir sicher.
Vielleicht können uns die Zera, Fides oder die Emely mal berichten wie es denn ohne Anton bei ihnen weitergeht.
Später, oder auch gleich.
Es tut doch gut über einen geliebten alten Freund zu reden, auch wenn es ihn nicht mehr gibt.
Weg sind nur die, die wir aus unserer Erinnerung streichen. Solange wir sie dort behalten, leben sie auch dort weiter.
fassungslos und traurig bin

:

katerKING, 27.09.2005, 15:10
ach ja,
... hier war gefragt wie schlank Katze ist. ( jetzt fängt dieser Wahnsinn der Menschen hier auch schon an.... tz,tz,tz )

Ich bringe 6,5 KG auf die Waage, in meinem Alter von ungef. 10 Jahren ist das ok. Ältere Herren sind nun mal so.
Ich bin nicht besonders groß, aber auch nicht extra klein.
Ich bin auch nicht wirklich dick, nur so rund eben, vom Kopf bis zum Schwanz.
Ein Wonneproppen.
Als ich damals hier aus dem Tierheim ankam, wog ich auch genau so viel, war aber schmaler, mit spitzer Nase, einem "Siam-Gesicht" und gar keinem schönen runden Katerkopf.
Jetzt ist das alles ganz und gar anders verteilt.
Aber ich halte mein Gewicht, seit über 5 Jahren.
Nicht mehr, nicht weniger.

Carola erzählt immer, dass die Purzelkatze, das war die vor mir, so eine kleine Schwabbeltante war.
Sie wurde auch Pitt-Bull-Katze genannt.
Sie war kleiner, also kürzer und flacher, als ich und wog auch 6,5 Kg.
Die hat sie dann am Ende gut gebrauchen können zum Zusetzen.
Und zehn Jahre vor der Purzel war schon mal ein Kater hier.
Kater Püpperich. (1972 - 1989)
Der war stolze 73cm - ohne Schwanz - lang, (mit: 97 cm!), war 45 cm hoch, und wog 9 KG.
War dabei schlank und beweglich und anmutig wie ein schwarzer Panther.
Also da bin ich, als Kater, mit meinen 6,5 KG, hier durchaus noch einer von der kleineren Sorte.
Trotzdem sagt Carola immer ich wiege mehr als ein Sack Kartoffeln, wenn ich so bei ihr, babymäßig, auf dem Arm sitze, und die Vorderbeine über die Schulter lege, mit meinem Kopf dazwischen...

Da seid ihr ja alles ziemliche Leichtgewichte hier, was ich so lese.
Esst mal ordentlich, damit ihr groß und stark werdet.

:

katerKING 04.10.2005, 13:31
Hallo zuerst einmal an diese zauberhaften kleinen Dinger, die auch mal so etwas stattliches und eigensinniges werden wollen und sollen wie unsereins es ja schon ist.
Alles Gute, ein gesundes und hoffentlich auch langes Leben, und viel Freude mit euren Menschen!

Und dann will ich noch was zu den guten Vorsätzen von kleinen Katzen sagen:
also -
ich habe solche Vorsätze niemals gehabt, und wenn doch, dann habe ich sie – glücklicherweise - wieder vollkommen vergessen.
Warum soll ich mich denn den Menschen anpassen?
Bin doch Kater, da hat es gefälligst nach meiner Nase zu gehen.
Ich finde es ausgesprochen wichtig und schön - nächtens - durch das Bett zu tappeln, wann es mir passt, und wenn die Menschen nicht hören wollen, wird eben mit der Jalousie geklappert. Das wirkt, fast immer, und meistens auch in meinem Sinne.
Ich lebe mich hier so gut aus als es möglich ist in einer geräumigen Stadtwohnung mit Balkon und Topfgarten-Terrasse.
Dass ich nicht auf den Balkonkästen und der Brüstung spazieren gehe, liegt nur daran, dass ich die Erfahrung hinter mir habe, dass man als Kater da raus- und runterfallen kann und dann im Tierheim landet.
Da will ich wirklich nicht noch mal hin. Auch wenn ich nur gaaanz kurz dort war.
Es ist schon besser wenn ich weiß, wem ich mich um den Hals werfe und dran hänge.
Und dann haben die da auch nicht diese 1.klassige Versorgung, so wie hier.
Privatpatient, ausgesuchtes biologisches Futter, und - der auf antippen funktionierende - Schmuse- und Trageservice!. Hah!
Also, dafür lass ich das rumturnen schon mal sein. Freiwillig.

Und wenn ich mich nicht regelmäßig auf der Tastatur breit machen würde, oder mal eben drüber latsche, wird doch glatt vergessen sich um mich zu kümmern.
So gehts natürlich nun gar nicht.
Da drängel ich dann solange, bis die Tastatur auf dem Schoß landet und ich oben auf dem Schreibtisch liege, oder ich stelle mich vor den Bildschirm, - aber das ist schon ziemlich heftig dann. (Seit es kein Bildröhrengerät mehr ist, ist es auch etwas angenehmer. Das Fell steht nicht mehr so waagerecht)
Aber funktionieren tuts trotzdem; potswendend wird der PC ausgeschaltet und ich bin Hauptsperson. Jawollo.
Und überhaupt, jeder Platz in dieser Wohnung ist ein Katerplatz. Von wegen: hier nicht – kommt ja überhaupt nicht in Frage. Ich wohne hier, also liege ich hier - wo ich will. Basta.
Und dass ich mit meiner Klokiste regelmäßig Steinchenweitstreuen spiele ist ja wohl kein wirklicher Grund zur Aufregung.
Dass ich nie, aber auch nie, ordentlich meine Schüssel leer futtere, nun das ist meine persönliche Note. Ich muss, so wie der Katermensch hier, immer, wirklich immer, einen klitzekleinen Rest übriglassen. Den ich natürlich auch nach einer gewissen Zeit dann total verschmähe.
Am schönsten finde ich es, wenn ich meinen Flummi finde und dann ordentlich Fußballspielen kann.
Immer gegen die Schränke, das macht Höllenlärm und ist unglaublich unterhaltsam mitten in der langweiligen Nacht.
Tagsüber genieße ich absolute Schlafzeitenruhe.
Da stört mich niemand.
Im Gegenteil, die bewegen sich extra leise - um mich nur ja nicht aufzuwecken. Warum wohl?
Natürlich höre ich ja doch alles und wenn es mir dann zu bunt wird, stehe ich doch auf, laufe hin- und her und quengle ordentlich. Solange bis alles wieder ruhig ist um mich herum, dann schlafe ich weiter.
Also ich finde, ich brauche doch auch gar keine guten Vorsätze.
Ist doch alles bestens so wie es ist, oder?

Mittagsschläfchen halten geh, bin spät dran heute.

:

katerKING 04.10.2005, 13:38
ach Kätzin,
soll ich doch mal mit dem Colt um Highnoon bei deinem Doc erscheinen?
Wenn ich ihn wegblase kommt ein Neuer - und der ist vielleicht besser?

:

katerKING 04.10.2005, 20:15
Gewerkschaft gründen - hm, ist gut.
Aber ich will auf keinen Fall der Boss sein - ist Arbeit.
Will ich nicht.
Will auf meine alten Tage der Faulheit frönen oder meine Leute auf Trab halten. Letzteres kann ich ganz gut, ohne selber allzuviel dazu tun zu müssen.
ZB jetzt.
Abends, wo es dunkel ist.
Da will ich spätestens um 20:15, wenn das Abendfernsehprogramm anfängt, im Bett liegen, und sanft und tief schnurcheln.
Aber natürlich mach ich das auf gar keinen Fall alleine.
So ein Riesenbett, von 4qm, da muss Carola mit.
Aber sie liegt/sitzt dann in ihrem Bett und ich auf dem Kissen im Nachbarbett.
Und wehe sie steht auf, dann gucke ich entrüstet und drohe mit plärrendem Aufstehen. - Das reicht.
Schon guckt sie - seufzend - wieder irgendwelchen Schwachsinn, den sie gar nicht sehen will, aber mir zuliebe bleibt sie da.
Um 21:45 kommt dann - meistens - der Katermensch.
Da muss ich dann aufstehen.
Ich weiß das, und gehe meistens pünktlich los, spätestens aber wenn ich den Katermensch im Anmarsch höre.
Toll ist ja immer wenn der mal auf Reisen ist.
Dann schlafe ich die ganze Nacht bei Carola, und pass natürlich ordentlich auf sie auf.
Übermorgen ist das wieder so. Was freue ich mich jetzt schon.
So, nun aber hinnemach. Is gleich 20:15 und das Bett ist noch nicht gerichtet und ins Programmheft hat auch noch niemand geguckt, tz.tz,tz

:

katerKING 06.10.2005, 11:53
hey Prima,
darf ich dir einen Yoghurt ausgeben?
Du und ich in trauter Zweisamkeit mit - je - einem Yoghurt - wär das was ?
- Ich liiiebe Yoghurt! Sogar den mit Blaubeeren, wenn ich gerade mal keinen anderen bekommen/stibitzen kann...
Mich wieder auf die Südterrasse verziehe...

Miaus und Brruhs an Alle

:

katerKING 10.10.2005, 17:46
bei mir gibt es seit gestern was neues

- zum gucken...


... und zum Spielen ...


... ich klaue doch immer die Nüsse.

Carola hat zwar gesagt das sind ihre Deko-Nüsse und ich habe doch im WoZi meine eigenen, aber das hier macht doch viel mehr Spaß, die Dinger vom Tisch zu kullern und Carola legt sie wieder hin...

:

katerKING 21.10.2005, 10:10
Da bin ich auch mal wieder.
Ich muss euch mal was fragen.
Kennt ihr einen der zaubern kann?
Ich meine da nicht so einen der nur aus Buchstaben besteht, sondern der richtig lebt?
Ich glaube nämlich, ich kenne jemanden der gaaanz richtig zaubern kann.
Und das geht so:
Carola macht die Terrassentür auf - ohje, große Pfützen, dicke Tropfen von oben. Iiiiiigitt. Nix mit rausgehen.
Carola sagt: komm ich mach dir die Balkontür auf - und - es ist trocken! Kein Tröpfchen!
Die Stühlchen sind trocken - ich kann mich rauflegen und schlafen.
Toll was ! ?
Denn wenn ich ans Gitter gehe und die Nase ein klein wenig nach vorne drücke, gegen den Wein, dann wird sie nass.
Also, da ist auch Wasser in der Luft.
Nur auf meinem Stühlchen nicht.
Das finde ich super nett von ihr, dass sie das für mich macht.

Ich weiß ja nicht wie sie das macht, aber ich finde: das ist gezaubert.
In echt.
Und nicht nur in bunten Bildern und Buchstaben.

Jaa, da liege ich jetzt also auf dem Stühlchen draussen denke über das geteilte Wasser in der Luft nach und darüber werde ich gleich einschlaaa...

:

katerking 24.10.2005, 17:20
... ein langes brrrrruhhh, euch allen.

Jaja, so klitzekleine Katzen, das ist schon was ganz und gar besonders niedliches.

Carola hätte sooo gern Bilder von mir, als ich noch so ein Würmchen war ...

Weil sie die nicht hat und ja auch nicht kriegen kann, und weil ich nicht darüber rede wo ich eigentlich herkomme ... da macht sie jetzt, als Ersatz sozusagen, ein Internetbuch über mich.
Da sind meine Antworten, und nur meine, hier aus dem Katzengarten zu lesen. Und andere kleine Geschichten die mit mir zu tun haben, und Bilder macht sie auch mit rein - leider nicht alle 3.287, sondern nur sehr wenige.
Eigentlich schade, ich finde ja, man kann sich an mir, auch als ausgewachsenem Kater, gar nicht satt sehen.
Jedenfalls will sie das Büchlein Weihnachten als Weihnachtspost- und Geschenk an alle ihre Freunde schicken.

Da sitzt sie jetzt schon fast eine Woche dran, das alles zu bearbeiten und fein zu machen.
Naja, schließlich geht es ja auch um mich, da muss dass alles schon sehr genau und schön sein - erstklassig, wie ich es auch bin.

Nein, wir roten sind nicht wirklich bescheiden.

Ach, und draußen ist jetzt doch der richtige Herbst gekommen, mit gelben Blättern die rumflattern und rutschig sind, mit nassem Boden und nasser Luft.
Und kalt ist es auch geworden.
Da sitze ich dann doch lieber in der warmen, gut geheizten Wohnung, auf einem weich gepolstertem Stuhl oder Fensterplatz.

Dann will ich mich mal eiligst zu meinem Frühabendschläfchen eben dahin, oder dorthin, verziehen.
mauz,mauz.

:

katerKING 05.11.2005 12:43
Bruhh in die Runde,
ach ja, ich vermisse meinen Kumpel Anton wirklich sehr, und seine Freundin Zera schreibt auch nicht mehr. Emely und Fides scheinen sich auch vollkommen zurückgezogen zu haben ohne ihren Haremsvater.
Und von Anna aus der Toscana und ihren Miezen kann ich auch gar nix mehr lesen hier ... oder habe ich was übersehen?

Luna, ich wünsche dir sehr, dass es besser ist mit deinem Ohr.
War ja gestern wieder bei meiner TÄ um mich mit einer Cortisonspritze versorgen zu lassen, die hat ganz erstaunt geguckt als sie hörte dass du immer noch Salbe bekommst, aber keine Diagnose vorliegt.
Dann hat sie mir mit Links meine Spritze gegeben und mich in den Korb zurückgeschickt.
Naja, vorher hat sie mich ordentlich angeguckt und die Pfoten angesehen, weil ich doch seit Tagen schon wieder die rechte Pfote angehoben habe beim sitzen, aber es war nur ein ganz winziges bisschen geschwollen von meinem Lecken oder eben wegen der komischen Krankheit.
Gewogen hat sie mich auch.
Carola meinte nämlich, als sie mich reingetragen hat, ich würde auf dem Weg von Zuhause bis hierher mindestens 5 KG zugenommen haben, und das wollte sie mal nachgucken, ob das stimmt.
Natürlich nicht!
Ich habe 50 (fünfzig) Gramm abgenommen seit August!

Aber so ein bisschen Unmut muss ich doch wenigstens zeigen, wenn ich in den Korb muss und Fahrrad fahren muss und dann auch zur Spritze rein muss ... da mache ich mich eben schwer wie ein kleiner Betonklotz.
Nur mal so, als Erinnerung, dass mir das alles eigentlich ganz und gar nicht passt.
Auch wenn es mir nach der Spritze wieder vieel besser geht, trotzdem...

Ach und heute regnet es.
Große Pfützen stehen auf der Terrasse!
Und dabei fallen doch jetzt die Weinblätter so schön runter und ich könnte mit jedem prima spielen, es jagen und fangen ... Und meine Kissen und mein Teppich sind auch nass.
Carola hat vergessen sie gestern abend reinzuholen.
Auf dem Balkon kann ich ja nicht so schön spielen, nur auf dem Stuhl liegen und dösen.
Heute Morgen, ganz früh, um 7:00, haben die Meisen mich da gesehen und geschiiiiimpft haben die, da habe ich mich umgedreht, eingerollt und hab sie schimpfen lassen.
Olle Piepmätze.

So, jetzt ist wieder Zeit für ein Mittagschläfchen, mal gucken wo ich mir ein Plätzchen suchen geh ...

brrruuhhh, bis demnächst.

:

katerKING 05.11.2005 13.31
Toll Zera,
dass du dich mal wieder gemeldet hast!
Was treibste dich auch draußen rum! Da, wo die blöden, bösen, Autos sind... Werd bloß ganz schnell wieder ganz gesund!

Ich hab vorhin ganz vergessen zu erzählen, dass ich im August zur Spritze war und danach noch einmal, weil Carola fand, irgendwas stimmt nicht mit mir.
Ich hab dann immer ganz traurig in irgendeiner kalten Ecke gelegen, habe nich mit Carola geredet, nichmal widersprochen.
Essen wollt ich auch nicht so richtig.
Da musste ich dann schon wieder in den Korb und aufs Fahrrad und auf den Untersuchungstisch.
Sogar Blut haben sie mir abgenommen!
Waren nämlich zwei Weißkittelfrauen, weil unsere sich die Hand im Urlaub gebrochen hatte ( die ist mit dem Fahrrad hingefallen! - Da könnt ihr mal sehen wiiiie gefährlich das immer für mich ist, wenn ich da mit Carola losfahren muss !). Die Helferin hatte noch Urlaub, und da hatte sie eine Kollegin gebeten zu helfen. Da haben gleich vier Hände und vier Augen an mir rumgetastet und geguckt, und geguckt und geguckt und nischt gefunden.
Da musste ich dann Blut abgeben.
Habe ich heldenhaft und still ertragen, aber ich habe Carola gaaaaanz vorwurfsvoll angesehen, so mit nach links verdrehten Augen, und so von unten nach oben!
Hah, das hat gewirkt! - Hat sie gleich ein großes Blutbild machen lassen, mit Schilddrüse und Nierenwerten, damit ich nicht wieder zum Durchchecken extra hin muss.
Und was war?
Nix.
Eisenmangel!
Carola hat gesagt ich bin ein elender Simulant. - Dabei war ich doch bloß so traurig wegen dem Anton.

Jedenfalls nehme ich jetzt täglich 3x ½ Tablette von so einem homöopathischem Eisenpräparat.
Carola zerdrückt die immer zwischen zwei Löffeln zu Pulver und dann ab damit in den Yoghurt, oder die Leberwurst.
Sie denkt, ich merk das nicht, pah!
Klar weiß ich das, aber das Zeug ist wirklich völlig geschmacklos, da kann ich schon mal so tun als ob ich es nicht merken würde.
Andreas fragt ja immer, ob er schon mal den Magnettest machen soll.
Also wirklich, - wer den Schaden hat ...

Zera, Yoghurt ist vielleicht auch für dich gut ... – hilft dem kleinen Darm sich wieder zu bessern, nach Narkosen oder mit Medikamenten ... und ein bisschen Butter! Dann kannste leichter ...

So, nun ist aber wirklich Schluss hier heute. Jetzt ist schlaaafen angesagt. Fall ja gleich um, der Kopf fällt mir ja schon runter ...

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Wir bedanken uns,
- wie das heute so üblich ist -
ganz besonders bei

- dem Katermenschenmann Andreas
für seine liebevollen Ungeduld - wenn wir seinen PC belagert haben,
dafür, dass er ständig unpassende und unqualifizierte Aussagen zu unserer gemeinsamen Arbeit parat hatte,
und nicht zuletzt für seine oftmals haarsträubenden und gar nicht gutgemeinten Rat- und Vorschläge.

Andererseits können wir nicht verhehlen, daraus eine gewisse Konstruktivität für unser Tun hergeleitet zu haben. (Er ist uns immer ein Ansporn gewesen, es besser zu machen, als er es uns unterstellt)

Wir beide, katerKING und Carola, lieben unser Alpha-Andreas-Schlaraffen-Männchen.
(Dennoch ist es ihm strikt untersagt lebende Mäuse mitzubringen. Gegen solche, die aus der Bank stammen, haben wir keine Einwände: sichern sie doch unser wohlgefälliges Dasein)

- dem www
Ohne das WorldWideWeb würde katerKING niemals in Kontakt mit so vielen netten Kätzinnen und Katern getreten sein.

Deshalb besonderer Dank auch an:
- Conrad Zuse, dem Pentagon, Bill Gates
und vielen anderen,
die das www überhaupt erst ermöglicht haben.

*Dankeschnuuuurrrrr* Berlin, im Dezember 2005



  • Comments(0)//king.abf1.de/#post3