katerking persönlich

katerking persönlich

(ca. Februar 1996) - SA 24.10.2015 ;14:06 SZ / 13:06 WZ

in memoriam
GPS
52° 25' 28,5'' N (Breitengrad)
13° 9' 6,906'' E (Längengrad)

ab jetzt -ein paar stunden ?- blogpause . . .

2015Posted by carola Sat, October 24, 2015 12:14
. . . ich werde berichten, wenn ich es kann.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2439

9:06 . . .

2015Posted by carola Sat, October 24, 2015 10:36
. . . habe ich in der TA Praxis angerufen, da ich von fr Dr. Sommer bis jetzt außer einer automatisch generierten rückmeldung nichts gehört habe.
Fr Dr. Steden hat heute Dienst.
um 9:16 hat sie mich zurückgerufen.
wir haben uns für die zeit zw. 13.00 und 14:00 verabredet.
sie wird auf jeden fall noch ihre eigene einschätzung berücksichtigen.
und dann wird entschieden . . .

das schatziputzi macht es einem nicht wirklich leicht.
ich habe heute nacht auf dem boden neben ihm geschlafen.
er war erstaunt aber auch irgendwie beruhigt dass ich da war.
er ist durchschnittlich alle 20 Minuten wasser schlabbern, bzw mund ausspülen gegangen - denn wasser hat heute früh kaum gefehlt.
er ist auch mehrfach losgewackelt, aber immer wieder zum platz unter dem tisch bzw der bank zurückgekommen.
gegen morgen hat er dann wieder schaum gespuckt und sich furchtbar gequält - und nach sieben noch einmal.
das frische neue essen wurde mit freude begrüßt - aber nicht gegessen, bzw ist der halbe TL ausgespuckt worden.
inzwischen hat er wirklich viel getrunken.

er war ja auch viel unterwegs, im garten und zurück, dann wieder los ins bad, wieder zurück, durch den Wiga auf den balkon und zurück . . .
überall hat er sich noch einmal richtig umgeschaut, alles beschnuppert.
im bad hat er sich mit einem sehr lauten "tschüß" verabschiedet als er wieder rausging.
und ein kleines stinkewürstchen hat er dann auch noch in seine kiste gelegt.

und weil heute morgen das schmusetragen ausgefallen ist - er kam nicht - hat er sich das auch noch eingefordert.
seine kleine welt von oben sehen und die normalen morgenabläufe nachholen, mit ihm auf dem arm meinen senseo vorbereiten, sein schüsselchen holen, und seine büchschen aus seinem futterschrank . . .

das macht es alles nur noch schwerer.
er ist ein kämpfer, er will nicht gehen müssen . . .

draußen scheint ganz wundervoll die sonne.
an einem warmen sonnigen 15. Augsut 2000 ist er hier eingezogen . . .

jetzt liegt er neben mir unter der bank, guckt die wand an und ab und zu wimmert er ganz, ganz leise vor sich hin . . .

mein herz ist schwer wie von einem panzer umschlossen, es wummert bis zum hals . . .
noch ein paar minuten haushalt zwischendurch und dann widme ich mich wieder ganz dem schatziputzi.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2437

was ich noch festhalten will . . .

2015Posted by carola Fri, October 23, 2015 17:00
. . . er hört (fast immer) das schnalzen mit der zunge.
aber; er kann die richtung nicht orten und guckt immer in richtung des hörenden rechten ohrs, was aber nicht immer die ausgangsrichtung des schnalzens ist.

ach ja, der kleine mann hat es wahrlich sehr schwer.
nichts zu hören ist das schlimmste, was ich mir vorstellen kann.
und auch deshalb liegt er und schläft viel.
allerdings hat er wachphasen in denen er alles genauestens beobachtet.
und vor allem wenn seine sensorleuchten (wegen nachlassender batteriekraft) nicht sofort angehen, wenn er auf sie zugeht, beschwert er sich extrem laut.
er hat sich mit denen als hör-ersatz arrangiert.
er bemerkt dadurch unser kommen sozusagen rechtzeitig, vor allem im halbschlaf.

im übrigen brennt das LED-Lichtband fast durchgehend von 6:30 bis 23:00, damit ihn die Dämmerungsblindheit nicht auch noch überfällt.

aber das ist trotzdem nicht die lebensqualität die er haben könnte, wäre er jünger und/oder gesünder.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2435

sonne tanken . . .

2015Posted by carola Fri, October 23, 2015 13:31
. . . auf meinem arm, und ein paar minuten auf der balkonliege. aber er hat angst, er will rein, unter den tisch, unter die heizung . . .
essen ist auch nicht mehr geworden als die kostpröbchen heute morgen.
trinken nach wie vor regelmäßig.
alles in allem eher schlecht als gut.
da fehlt fast alles an lebensqualität die das schatziputzi haben sollte.
und ehrlich gesagt, in diesem bedauernswertem zustand möchte ich ihn nicht in erinnerung behalten müssen - zumal ich dann auch noch daran "schuld" wäre . . .

eine woche haben wir aufgeschoben, in der hoffnung es könnte sich verbessern, er sollte seine chance haben.
aber seit zwei tagen will er nicht mehr so richtig, und wenn ich sein geschlucke höre, ohne das er irgendetwas isst, sein wimmern wenn er schläft und auch wenn man ihn nur ganz zart streichelt . . .
dazu das immer schlechter und schwächer werdende laufen . . . das sind alles unübersehbare indikationen.

wir haben uns mit Fr. Dr. Sommer aus der Praxisgemeinschaft von vom Hove in verbindung gesetzt, da sie zusätzllich als mobile TÄin arbeitet, und beinahe jederzeit abruf bereit wäre, erscheint uns das eine sinnvolle regelung.
wir warten noch auf ihr einvernehmen.

wir müssen einen häuslichen termin finden an dem nicht die mama dabei sein kann und wir uns beide gebührend und würdig von unserem schatziputzi verabschieden und ihn in zu seinem letzten Ruheplatz begleiten können.
das wird mit sehr hoher wahrscheinlichkeit innerhalb der kommenden 72 stunden sein.

und, nein, es wird keinen rückzieher mehr geben, das bin ich, sind wir, ihm schuldig.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2433

schatziputzi und carola gratulieren . . .

2015Posted by carola Fri, October 23, 2015 07:42
. . . ganz dolle, zum 70.ten !!!! smiley

die sonne wird heute tatsächlich (ein bisschen) scheinen, draußen.
bei uns hier drinnen ist es eher neblig - man weiß nicht so recht was hinter dem nebel liegt.

frühstück war so etwas wie kostpröbchen.
die astronautennahrung ist auch nicht der renner hier . ((EDIT 8:20>>> nun wirds doch geschlabbert ))
nachts hat er das Hipp-pur aufgegessen. immerhin.

mein versuch Hipp 40/20, ohne tabletten, zum frühstück anzubieten ist völlig fehlgeschlagen.
mal abwarten was er sich in der nächsten stunde aussucht. steht beides für ihn bereit.

wasser trinken ist nach wie vor ausreichend, bzw viel für seine verhältnisse.

eine große runde durch die wohnung gewackelt ist er heute morgen auch schon.
jetzt liegt er wieder unterm tisch neben mir. - auf dem tisch waren keine 10 minuten möglich dann wollte er runter - und ich mußte die fenster wieder schließen *lüften ist hier eine spezialaktion geworden*

jetzt freuen wir uns über die sonne, die gleich über den dächern in der Wilhelmstraße aufgehen wird.
es windet, bei 10,8°.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2432

ein bisschen appetit . . .

2015Posted by carola Thu, October 22, 2015 20:23
. . . und vom immer noch herumstehenden Buffett hat er, gerade eben, rundum genascht.
zusätzlich noch eine kleine Portion Astronautennahrung.
und gut und ausreichend getrunken.
so gut wie ohne unterbrechung den ganzen tag unter der heizung, dem tisch, gelegen.
2x auf dem tisch, unter der sonne.

insgesamt: gar nicht sooo schlecht.

abwarten.
morgen mehr.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2431

nachschlag . . .

2015Posted by carola Thu, October 22, 2015 11:13
. . . in form von Nierenbüchschen gab es schon.
wenn auch nur wenig, aber immerhin - und drinnen geblieben ist auch alles. *sehr gut*

getrunken hat er inzwischen auch mehrmals, das ist im grunde "ein gutes zeichen".

wir müssen weiter abwarten.
mehr können wir nicht wirklich tun.
stress mit dem zum TA-fahren machen wir uns auch nicht, und Intensivmedizin kommt jetzt überhaupt gar nicht mehr in frage.

wir hoffen auf ein bisschen sonne morgen - nicht nur am Himmel, auch bei uns zuhause.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2430

bergab . . .

2015Posted by carola Thu, October 22, 2015 07:43
. . . die talfahrt ist nicht zu stoppen.

essen war gestern im grunde keines mehr möglich.
versucht habe ich:
- Hipp-pur - absolut nicht gewollt
- Nierenbüchse (ständig frische) - absolut nicht gewollt
dann kam ich auf die idee, dass er
- vegane "Leberwurst"= Champignonaufstrich mag, also habe ich Champignons aus dem glas, ohne salz, püriert - wenigstens die zunge reingesteckt
- abends hat nicht die mama Thunfisch mit 0,3/100 gr salz mitgebracht ( ohne salz war hier beim kaiser nicht zu bekommen) - den mit den Champignons gemischt - ein winziges bisschen geschleckert
- und dann fiel mir die Astronautennahrung vom vorigen jahr ein, die seit dem immer noch im kühlschrank steht - auch ein bisschen geschleckert.
leider ist die damit verbundene Hoffnung auf Appetit und weiteressen nicht eingetreten.

nachts hat er an alledem gar nicht mehr geschleckert . . .

heute zum frühstück erneute astronautennahrung - mit erfolg.
die "gesunde" portion, ca 3 EL voll, hat er aufgeschleckert.
jetzt heißt es abwarten, ob es im kater bleibt und ob es die appetitanregende wirkung zeigt.

der kamillentee wird immer wieder zwischendurch mit 2maligem eintauchen der zunge getestet . . .

kaltes, frisches wasser ist aber nach wie vor noch sehr beliebt.

. . . gerade mal eine woche . . . also doch nur ein kurzes aufflackern ? - essen und trinken - das sind die (über)lebensmaxime.

wir warten ab.
SA ist eine erneute entscheidung zu treffen . . .

draußen ist es gerade alles -sehr unwirklich- bonbon-rosa; Sonnenaufgang mit vielen schleierwolken.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2429

eine krisensituation . . .

2015Posted by carola Wed, October 21, 2015 09:49
. . . entwickelt sich.
nichts gegessen, aber spucken müssen und deshalb ganz viel würgen . . . schaum, bestenfalls, der aus dem kater kommt . . .

er wünscht sich einen kalten bauch, und wackelt zur gartentür.
garten geht nun aber gar nicht, also trage ich ihn auf den balkon.
zehn minuten - mit uhr- gönne ich ihm den kalten bauch.

kaum wieder drinnen, erneutes spucken und würgen und es kommt nichts . . .

er hat sich in meine unmittelbare nähe unter den tisch gelegt. seine art um hilfe zu bitten . . .
aber was soll ich tun ?
was kann ich tun ?

jetzt stress und zum TA fahren ist absolut kontraproduktiv.

vlt sollte ich ihm etwas kamillentee hinstellen - manche katzen mögen den, bzw trinken den -unter besonderen umständen- freiwillig.
ich versuche es mal und koche schnell ein schüsselchen voll und lass es auf dem balkon abkühlen . . .

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2428

das mit dem essen . . .

2015Posted by carola Wed, October 21, 2015 08:16
. . . und den tabletten . . . das ist aktuell schwierig.
heute morgen also der versuch die tabletten, in einer kleinen portion nierenbüchschen eingemischt, in den kater zu bekommen . . .
na gut, wir sehen das alles noch ziemlich entspannt, weil zwei, drei tage mit weniger essen oder auch essenablehnung, gab es in den letzten zwei jahren fast jeden monat.
das sonstige allgemein-verhalten ist aber eher gut.
2 minuten-gartenrunde, schmusen und auch recht viel umherlaufen.

- leider verweigert er das nierenbüchschen mit tablette jetzt doch gänzlich . . . *seufz*

das wird ein anstrengender MI mit uns beiden werden . . . ich das essen ständig hinterhertragen und anbieten und er . . .


nein, es wird anders kommen . . . gerade entwickelt sich hier eine unschöne situation mit hecheln, übergeben, würgen . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2427

gleichstand . . .

2015Posted by carola Tue, October 20, 2015 16:21
. . . also wenn ich es mal (für mich) wohlwollend betrachte. (( objektiv ist der kater der sieger smiley ))
dafür hat er sich aber über sein nierenbüchschen gefreut.
ok; essen und trinken sind noch wichtiger als die tabletten.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2426

duell der dickköpfe . . .

2015Posted by carola Tue, October 20, 2015 07:21
. . . wenns um das essen des tablettenfrühstücks geht.
heute nur 40/20, damit wenigstens der hauch einer chance zum aufessen besteht . . .
gestern wurde nicht aufgegessen und dementsprechend abends auch kein neues hipp smiley
aber der heutige versuch könnte was werden. wenn nicht, bleibt ja immer das nierenbüchschen . . . ohne tabletten . . .

unsere frühstückssituation:
hinten scheint die warme purzelsonne auf den kater, vorne gibts das schüsselchen mit dem frühstück und auf unser beider ohren gibts dazu klasssiches:
Der Schwan (Karneval der Tiere) von Camille Saint-Saëns.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2425

nach drei stunden noch immer nicht aufgegessen . . .

2015Posted by carola Mon, October 19, 2015 10:27
. . . ca 2/3 sind weg, aber das letzte drittel will der kater nicht. smiley
dafür hat er sich für den "warmen fensterplatz" - mit decke von oben- entschieden. auch gut.

edit: 10:45

aber Nierenbüchschen schmeckt besser . . . *na bitte*

und gewechselt unter die purzelsonne hat er auch. *auch gut*

draußen regnet es weiter.
die piepmätze werden gleich mit nachschub versorgt. web-cam läuft.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2424

nicht beißen . . .

2015Posted by carola Mon, October 19, 2015 07:30
. . . wäre nett.
frühstücken wäre noch besser.
es geht wieder los: nein, will nicht.
das wird dauern, das erste 1/3 . . . mit viel glück gehts danach "von alleine und besser und schneller" . . . allerdings: die abendportion wurde auch nicht aufgegessen, nicht einmal nachts . . .
also jetzt erst einmal wärmelampe und vlt bringt das die nieren wieder ein bisschen auf trab und ein bisschen hunger für den schatziputzi.

das ist zunächst kein guter wochenstart.
aber der montag ist noch lang für uns zwei beide, kann noch alles werden. *zwei dickköpfe die sich durchsetzen wollen*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2423

beheizt . . .

2015Posted by carola Sun, October 18, 2015 10:31
. . . jetzt, auf dem tisch
unbeheizt, aber eingemummelt am späten Donnerstagabend 22:25, auf dem fensterplatz


  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2421

die purzelsonne . . .

2015Posted by carola Sun, October 18, 2015 09:12
. . . wurde gestern vom schatziputzi geduldet.
weil er ja nach dem personalessen immer auf seine decken auf den tisch kommt und sich seine schmuseeinheiten abholt, ist das eine äußerst effektive art den kater zu wärmen.
100 W aus einer 15 cm Reflektorlampe, an einer zuglampe eingeschraubt, wärmen sehr ordentlich, insbesondere wenn die lampe weit unten hängt.
aber das ist natürlich für einen KING keine dauerlösung. ab und zu, nach bedarf, vielleicht . . .
ähnlich ist das mit den blauen decken.
auf dem fensterplatz sind sie willkommen, nach wie vor - ich vermute, er merkt genau so wie ich, wie sehr es da durchzieht.
auf dem tisch sind die blauen decken weniger geduldet, auf dem boden nur unter der nähmaschine oder auf dem flurplatz.
fremde dürfen auch nicht sehen was er für ein schmusebaby ist, da wird dann ( auf meinem arm) rumgezappelt und rumgehampelt.
naja, hat denn jemals jemand schon die Queen gesehen wie sie ihre kinder abknutscht ? na also . . .
königliche allüren, die er schon sein ganzes katerleben pflegt.

schön zu sehen wie selbstbestimmt er (immer noch) ist. nebenbei; beißen geht auch . . .

und wie wunderschön, dass er weiter bei uns ist smiley

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2420

wer gut hört . . .

2015Posted by carola Sat, October 17, 2015 09:42
. . . muß ja sein frühstück nicht im ganzen essen . . . oder so ähnlich lautet die heutige katerparole . . .
wird schon noch; der kleine rest verschwindet auch noch im katerbauch.

das katerwürstchen von eben ist auch wieder körperwarm und nicht mehr eiskalt *freu besonders* - trotzdem bleibt das blaue deckchen auf dem rückenteil des katers - sofern er es duldet. und er duldet mehr als er ablehnt.

gestern abend gab es -zur familienessenzeit- ein stückchen rohen Gulasch, in kleine stückchen geschnibbelt, für den kleinen mann - das hat ihm geschmeckt.
und weil er dann natürlich satt war, gab es erst am ende des fernsehabends die abendration hipp mit tablette, dann aber ratzfatz in einem rutsch weggeschlabbert. - die kater-geriatrie hat hier täglich 17 stunden dienst.
*im übrigen wird demnächst eine rot-kreuz-fahne gehisst; nicht die mama hüstelt und schnupft . . .*

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2419

für seine verhältnisse ist er heute suuuper gut drauf . . .

2015Posted by carola Fri, October 16, 2015 16:23
. . . war und ist fußläufig öfter unterwegs, ist sogar auf den papa-opa-stuhl gehopst, hat sich diverses per "bruhh und mä" ertrotzt, das deckchen öfter abgelehnt . . .
und das schönste: er hat auch einiges gut gehört. *smiley*

essen hat auch geschmeckt . . .

*also wir haben "richtig" (um)entschieden*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2418

8:07 und das frühstück ist verputzt, . . .

2015Posted by carola Fri, October 16, 2015 08:15
. . . ganz freiwillig, ganz ohne hinterhertragen, und an seinem gewohnten platz am küchendurchgang smiley - er kam ganz brav angewackelt und hat geschlabbert smiley . . .

jetzt wird es nicht lange dauern und er wird sich seinen fensterplatz erbitten . . .
der ist inzwischen -wintergerecht- so gut wie "zug-dicht" ausgestattet . . .
. . . von unten "zugestopft" und obenauf die gemütlich kuscheligen blauen decken. die jalousie bleibt wegen der undichten Thermoscheiben unten, das bringt ein bisschen was.
. . . und das deckchen ist mit wäscheklammern nach "oben" befestigt.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2416

der mützchenkater, . . .

2015Posted by carola Fri, October 16, 2015 07:33
. . . mit dem blauen mützchen, hat ihn nicht die mama gestern nachmittag genannt. stimmt, haargenau.
die meiste zeit am tage gefällt es ihm unter seiner decke gut, aber er hat auch phasen der strikten ablehnung.

heute morgen kam er wieder bis ins schlafzimmer gewackelt um mich abzuholen (bzw um länger getragen zu werden smiley).
das frühstück war nicht schnell genug fertig - und es wurde gemeckert - obwohl es noch essen im schüsselchen gab.
na, das nenne ich doch mal wieder richtig KING smiley
das 60/30 frühstück ist aber noch in "verarbeitung" durch den kater. ein gutes drittel muß noch rein in den katerbauch.
aber jetzt ist erst einmal kurze pause angesagt.

draußen ist es noch ziemlich dunkel, 8,5° zeigt das schätzeisen und es regnet - schon wieder.
ich habe eben mal probehalber die erste neue (und schon, bzw noch montierte - wo hin damit die nächsten 4 wochen?) weihnachtsbeleuchtung ausprobiert. schön hell smiley
ich konnte die gestern gut basteln, dicht bei schatziputzi am fensterplatz - denn er hat mich nicht aus den augen gelassen wenn er nicht schlief - und er kommt mir sofort hinterher - so es denn möglich ist. so ist er gestern direkt vom fensterplatz auf den tisch gekommen, als ich hier saß und die einadrige tannengirlande an den weihnachts-fenster-leuchten anknipperte. *mein gehilfe, in aktionsmiley*
das ich HEUTE nun doch einen beitrag mit so vielen zwinker-smilies schreiben kann, erfreut mich, und ich bin dem kleinen Kämpfer von ganzem herzen dankbar.
wir genießen jede gemeinsame minute.

für die web-cam ist es heute definitiv noch zu dunkel. ich denke das wird auch nicht wirklich heller und sie wird wohl ausgeschaltet bleiben müssen, weil das infrarotlicht in der scheibe spiegelt.
essen ist noch auf der schale. ich warte mal mit dem nachfüllen noch ein bisschen.

aprospos essen . . . dem kater das essen hinterhertragen will . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2415

3 tage, 3 wochen, 3 monate . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 16:24
. . . länger, bei uns; - es ist nicht einzuschätzen.
und trotzdem ist es schön ihn noch zu haben, sein stimmchen zu hören, sein schnurren, seinen kleinen dickkopf, den er irgendwie durchzusetzen versucht . . . aber es wird seinem lebenswillen gerecht, und das zählt.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2413

d'accord . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 13:28
. . . ist Dr. vom Hove mit meiner einschätzung; dass einer, der isst und trinkt, kommuniziert, so lange bleiben darf wie es wirklich geht und verantwortbar ist.
*das ganze Rykan-gebirge ist jetzt runtergeplumpst*

und das schatziputzi hält seinen mittagsschlaf unter der nähmaschine, mit blickrichtung zu mir.

  • Comments(3)//king.abf1.de/#post2412

tatsächlich liebe . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 09:41
. . . kommt gerade aus dem klassik-radio *tränen kullern*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2411

kommt der kleine mann an, . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 09:34
. . . stellt sich unten vor sein opa-kater-stühlchen und kräht leise, er möchte jetzt auf den kuscheligen fensterplatz - zu mir.
oha.
nix mit kleben, kater-schmusen ist angesagt.
na denn.
klassik-radio leistet uns auch heute gute gesellschaft - uns, weil der kater heute auch wieder ein bisschen hören kann . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2410

das 60/30 frühstück . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 08:50
. . . mit Tabletten und spitzwegerich, ist im kater. fein, fein, fein.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2409

das wunder von manhattan . . .

2015Posted by carola Thu, October 15, 2015 07:56
. . . ein altbekannter sentimentaler und doch ganz und gar wundervoller weihnachtsfilm, dessen kleine hauptdarstellerin ich zwar nicht mag, aber Mr.Cringle liebe ich. und dann gibt es noch einen weihnachtsfilm den ich schon allein der musik wegen geradezu fanatisch liebe " tatsächlich liebe".

was das jetzt hier zu suchen hat ? - nun, es ist tatsächlich -beidseitige- liebe, die hier ein kleines wunder in der wilhelmstraße zu vollbringen scheint.

das wunder ist natürlich nur ein wünderchen, aber das kann der kater gut, das mit den wünderchen.

wie ich schon die ganzen tage immer wieder schrieb, und was auch die zweifelsvolle ausgangs-entscheidungs-position bei mir war:
ein kater, der mit freude und appetit und hunger isst, ordentlich trinkt, seine kiste besucht, noch kleine wünsche hat (siehe gestern garten und stühlchen), zudem auch konsequent zeigt wenn er etwas nicht mag (deckchen zb), der zudem nur unspektakulär abnimmt, groß und kräftig ( wenn auch ziemlich verfilzt) rumwackelt - und das wackeln tut er seit gestern nachmittag wieder zunehmend, heute früh geradezu sensationell gut und viel - der ist doch kein kandidat für den katzenhimmel . . . oder ?

gestern abend das 60/30 essen ziemlich schnell aufgefuttert.
heute morgen eine ebensolche große portion - noch am "bearbeiten" - und immer fein das cortison darin.

auffällig war seit gestern, dass er das viele trinken auf ein für ihn bekanntes "normal-maß" eingeschränkt hat.
das hat mit sicherheit mit einer für ihn verbesserten schleimlage durch die polypen zu tun - und die wiederum hält das cortison im schach.

dazu kontinuierliche wärme in den vergangenen beiden tagen und ganz viel ruhe mit ganz viel zuwendung.

also auch nicht die mama ist heute früh mehr als erstaunt über das kätzchen, er meint, das wäre ihm gestern abend auch schon aufgefallen . . .

noch einmal zu den polypen:
die haben mannigfaltige auswirkungen; auf das hören, die ohren an sich, sie können das sehen beeinträchtigen, sie verursachen große schmerzzustände, und nicht zuletzt stören sie das balanceverhalten gewaltig.
ein natürliches schmerzmittel kann u.a. der spitzwegerich sein . . . !!! . . . und den gab es in den letzten wochen nicht mehr . . . ab heute ist er wieder im essen. -dauert zwar das aufessen prompt ein bisschen länger, aber der zweck heiligt die mittel. zumal es ihm auch beim absetzen der stinkewürstchen helfen wird.

es wird heute weiter genau beobachtet, so objektiv als möglich "ausgewertet" - und ich werde bei Dr. vom Hove darum bitten doch die letzten blogeinträge seit SO zu lesen, an Fr Dr Steden richte ich die gleiche bitte und dann möchte ich eine neuerliche einschätzung des morgigen termins besprechen.
dass das alles nur ein kurzes aufflackern sein könnte, ist uns durchaus bewußt. aber auch wenn, wir gönnen ihm das, er hat es wirklich verdient der kleine kämpfer seine "siege" noch ein bisschen für sich zu nutzen.

in diesem sinne, geht jetzt die mail an die TÄe.

*und ein kleines lächeln, ein paar stunden mehr der inneren ruhe genieße ich. das tränenmeer ist damit noch immer nicht zu ende*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2408

die halbe nacht heute, . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 19:07
. . . und auch morgen, vermutlich die ganze, werde ich mit dem kater verbringen. ich werde mir die balkonauflagen und die schaukelauflagen hinlegen und neben ihm schlafen.
das habe ich damals, 1989, bei Püpperich auch gemacht - da ging das. Purzelkatze saß (1999) im schrank, da hatte ich keine möglichkeit.
mal schaun wie gut ihm das tut.
heute nachmittag war er sichtlich entspannt auf dem fensterplatz mit mir direkt daneben.

jetzt muß er aber erst noch möglchst seine ganze "große" portion 60/30 abendbrot essen. ein bisschen was hat er schon gefuttert.

aktuell liegt er seit einigen minuten auf dem flur, wo ihn nicht die mama gleich begrüßen wird.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2407

seit über drei stunden . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 16:20
. . . sitzen wir beide am fensterplatz.
das schatziputzi ist fein warm verpackt und schläft seit mehr als 1,5 stunden tief und fest, mit kurzen "dreh-pausen". und einmal kurz ein winziges bisschen frisches wasser . . . *es zerreißt mir das herz, es macht mich fast irre den kleinen mann so still vor sich hin leiden zu sehen*

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2405

schnurrplatzwechsel . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 13:12
. . . der fensterplatz ist schöner, meint das schatziputzi . . . na bitte.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2402

knappe 48 stunden bis zur endlichkeit . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 12:30
. . . und wir schmusen ordentlich, auf dem tisch.
ein rundes, rollendes schnurren begleitet uns.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2401

und jetzt hat er es doch gerade eben aufgegessen . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 10:14
. . . kaum das ich fertig geblogt habe . . . er ist auch losgewackelt richtung kiste . . .
ach, er ist so ein tapferer kleiner kämpfer . . .
. . . und nachschlag war auch noch erwünscht . . . ach, das machts dann alles wieder ganz ganz schlimm . . . einer der so gern leben möchte . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2400

noch ein kleiner rest vom frühstück . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 10:09
. . . wartet weiter darauf verspeist zu werden.
sieht aus, als wenn es heute besonders schwierig wird.
wie gesagt, die lage verschlechtert sich insgesamt zunehmend.

der kater scheint eine art innere unruhe zu verspüren und kann sich für nichts entscheiden - und das bewegen wird schon mal mit leisem geschimpfe begleitet. smiley

das zeigt, wie richtig wir mit unserer entscheidung liegen, auch wenn es das nicht leichter machen wird.

trotzdem versuche ich ihn zu motivieren - auch wenn er nichts hört, dann eben per körperkontakt. und so ein bisschen zeichensprache haben wir seit jahren eingeübt. wenn er kann, dann folgt er der auch.
aber das können . . . ach . . . smiley smiley

er sitzt unter der bank, neben der heizung.
er versucht alles zu beobachten . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2399

eine große portion frühstück . . .

2015Posted by carola Wed, October 14, 2015 07:56
. . . 60/30 steht heute bereit. zwei drittel hat er schon mit hunger und appetit aber durch den klebrigen schleim erschwert aufgeschleckert. auf dem tisch bei mir. und jetzt ist wieder das blaue deckchen über dem rücken angesagt.
hinten warm und vorne schmusen.
nach einem weilchen dann das erneute frühstücks-rest-angebot.
mit viel glück klappt es und er hat seine tagesration cortison intus.

nee, er will runter . . . und zuckelt auf den flur . . . das deckchen werde ich trotzdem versuchen an den kater zu bringen.
ja, das läßt er zu.

wir haben über 25° zimmertemperatur, rundum.
damit keine kälte über den boden zieht, sind die fenster geschlossen - mit ausnahme des schlafzimmers, und deshalb wird auch gleich die tür dort geschlossen, sobald die piepmätze futternachschub bekommen haben.

der gestrige abend war wieder einer nur für uns beide, auf und am fenster.
das katerplätzchen kuschelig warm von unten und oben mit blauen deckchen, die jalousien geschlossen - denn es zieht durch die undichten fenster wie hechtsuppe - .
bis fast halb zwölf haben wir beide dort gesessen und gedöst.
schatziputzi war ziemlich sehr entspannt und hat ganz leise und flach geschnurrt.
eine wundervoll friedliche atmosphäre, die über die wahren hintergründe hinwegtäuscht.
und trotzdem verschafft sie uns beiden, unseren seelen, eine winzige verschnaufpause.

nachts habe ich dann wegen der kälte, die über den boden ziehen würde, die schlafzitür geschlossen, aber es blieb ruhig im WoZi und das schatziputzi hat wohl auch tief und fest geschlafen.

um halb fünf wurde ich wach und konnte nicht wieder einschlafen, die tränen kamen zurück.
mit Glück, und noch mehr trauer, habe ich dann um kurz vor halb sieben, nach dem nicht die mama die tür geöffnet hatte, das laute katerstimmchen vernommen. sofort hin, mich gezeigt - ruhe.
und dann hat unser täglicher morgenrhythmus seinen lauf genommen.
schatziputzi-fahrstuhl nach oben (auf den arm), schmuse-tragen, mit dem schmuse-baby auf dem arm in die küche, kaltes wasser aufdrehen, Hipp aus dem Kühlschrank nehmen, schälchen aus dem WoZi holen - kater auf dem fensterbrett absetzen und dann ganz vorsichtig herunterheben und "hinstellen".
er wackelt dann los. mal in die küche zur klokiste, meistens aber mitten ins WoZi, vor die Wiga Tür, - die jetzt seit gestern auch geschlossen ist wegen der fußbodenkälte. dabei ist er gestern noch "den kurzen weg" vom tisch durch den WiGa gewackelt.
früher, und das sind eigentlich nur wenige wochen zurück, kam er immer mit in die küche und hat sich wartend unten aufgebaut und auch gemeckert wenn das frühstück nicht schnell genug kam.

er verliert tatsächlich täglich mehr und mehr an kraft und auch lebensfreude. lebenswillen hat er, sonst würde er nicht essen und trinken, aber er hat für nichts anderes mehr richtig interesse. und wie gesagt, das bewegen wird zusehends täglich schlechter.

vorgestern, 12.10 auf dem fensterbrett, 22:38

heute früh 8:03 auf dem flur


  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2397

warten auf nicht die mama . . .

2015Posted by carola Tue, October 13, 2015 18:49
. . . der kommt ausgerechnet heute und morgen später, bis sehr spät . . . smiley

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2396

zahlen . . .

2015Posted by carola Tue, October 13, 2015 17:57

132921 Stunden

5539 und einen halben Tag

791 Wochen, 2,5 Tage

182 Monate, 1/2 Tag

15 Jahre, 61,5 Tage


zwischen dem 15. 8. 2000 15:00 bis zum 16.10. 2015, Mittags, werden wir gemeinsam verbracht haben - mit kurzen unterbrechungen (urlaub)

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2395

der erste abschied für immer war heute schon . . .

2015Posted by carola Tue, October 13, 2015 15:49
. . . Soraya hat sich unter tränen von ihm verabschiedet. sie liebt ihn so sehr, und er hat sich heute sogar das köpfchen von ihr streicheln lassen - sonst durfte sie ihn nicht anfassen, da kam ein schiefer blick mit der drohung gleich mal die pfote heben zu müssen . . .

jetzt liegt er wieder neben der heizung, die wärme tut ihm gut.

er hat gut gegessen, so gut dass mit seinem schleim eben geht.
trinken war heute nicht so viel - aber das scheint mit der leicht -cortison-beruhigten polypenlage zu tun zu haben. schließlich sind jetzt kontinuierlich mit 4 mahlzeiten insgesamt 20mg davon im kater gelandet.
das röcheln ist besser=weniger, er kommt schmerzlich mit dem schleim und den polypen jetzt wieder etwas besser klar.
das einzige, letzte, winzige restchen an hilfe das wir noch bieten können.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2394

ein himmelblaues deckchen . . .

2015Posted by carola Tue, October 13, 2015 07:38
. . . umhüllt den kater, der vor mir auf dem tisch liegt und noch den rest frühstück schlabbern soll;
- geschlabbert hat . . .

als er gestern am frühen nachmittag dann sein stinkewürstchen in die kiste legte, war dies eiskalt. keine körpertemperatur. . . also ist er unterkühlt. den verdacht habe ich schon einige tage gehabt.
er läßt sich das deckchen gern gefallen und schläft damit.

gestern nachmittag gab es eine halbe stunde massage, die er absolut genossen hat. danach war er allerdings müde.

abends haben wir dann beide am fenster gesessen, er mit deckchen und heruntergelassenen jalousien und ich auf meinem bequemen stuhl davor und die beine hoch. so haben wir bis halb zwölf den abend ganz dicht beieinander verbracht.

sein versuch mich zu beruhigen, damit ich endlich aufhöre zu weinen, ist ihm gestern ab mittag für 5 stunden gut gelungen.
so war er schon immer; mich trösten wenns mir schlecht geht.

aber, wie die deckensituation es schon beschreibt . . . es geht ihm in wahrheit nicht gut.
wir versuchen diese letzten tage jetzt so gut und normal zu verbringen wie es eben möglich ist.
wobei das "normal" sich eher auf die tagesabläufe bezieht als auf anderes.
denn ich sitze fast ununterbrochen mit ihm zusammen, wenn ich es kann und er auf dem tisch oder dem fensterplatz liegt.

jetzt ist er losgewackelt und liegt wieder mitten im WoZi zwischen seinen sensorleuchten - und ich habe die decke hinterhergetragen, und er nimmt sie an.
das beschreibt seine verfassung eigentlich wortlos.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2393

ich will aber noch lange, lange bleiben . . .

2015Posted by carola Mon, October 12, 2015 13:25
. . . übermittelt er heute mittag sehr eindrücklich.
hunger, massage, spazieren und wenig geröchel . . . er straft mich gerade lügen und vermittelt mir das gefühl eine herzlose meuchlerin zu werden . . .

* wikrlich nur das cortison; . . . 3 tage kontinuierlich 2x tgl gefuttert und der kater ist ziemlich munter *

alles auf anfang ? - hm . . . abwarten wie sich der tag weiter, und der morgige vormittag, entwickeln, und dann ggfs noch einmal ausführlich mit dem TA reden . . .

*mönsch, schatziputzi, was für ein auf und ab. - aber natürlich entsprechen wir deinem wunsch, noch ein bisschen bei uns bleiben zu wollen, wenn du es wirklich so sehr willst - - - er ist und bleibt ein kämpfer, einer der sich nicht unterkriegen läßt. ein stehaufmännchen per excellence, eben ganz unser schatziputzi*

"cortison, wir brauchen mehr cortison"

ich kann dem sonnenschein jetzt gerade die wohlige wärme abgewinnen . . . aber ich weiß auch, dass der wind eiskalt dazu weht . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2391

der letzte gemeinsame Montag

2015Posted by carola Mon, October 12, 2015 07:51
. . . der countdown läuft.
jede minute mit ihm ist kostbar, unendlich kostbar und absolut unwiederbringlich.
die endgültigkeit hält einzug.
die morgendliche begrüßung läßt er sich aber nicht nehmen, auch wenn sie nur noch sehr kurz ausfällt und seit heute nicht einmal mehr bis ins schlafzimmer reicht . . .

nachts hat er noch ein bisschen nieren-brei gefuttert - ich habe gestern abend ein wenig fachingen eingerührt, damit das essen und schlucken einfacher wird.
er ist, nach dem wir gemeinsam am fenster saßen, noch ein bisschen rumgetigert - die sensorlampen haben es angezeigt - denn die schlafzimmertür ist nicht geschlossen seit einigen tagen. wenn er kommt und verunsichert schreit, stehe ich auf und tröste ihn. danach ist der kleine mann dann bis morgens ruhig.

das frühstück heute (40/20) hat er -hungrig- und tapfer - auf dem tisch und angereicht- aufgeschlabbert.
das löst immer wieder neue zweifel aus an unserer entscheidung, aber sie ist nicht länger aufschiebbar.
drei tage, drei wochen weiter würde sie ohnehin ins haus stehen, da wir an unserer maxime: kein quälen, festhalten.
und ein abwarten bis zu einem natürlichem tod wäre wohl letztendlich doch eine lange quälende phase.

in den letzten drei tagen hat sich alles bei ihm stark verschlechtert.
die polypen sind eine furchtbar häßliche sache.
das laufen wird weniger und weniger.
5 schritte , pause.
kurz hinsetzen - und auch das geht nicht mehr lange.
dann legt er sich, schwerfällig, sehr langsam und sehr bedacht hin.
wobei ihm das anschließende aufstehen auch schwer fällt.

er greindelt und schnurrt sich durch die tage.
leider reicht das Prednisolon nur noch für 4 mahlzeiten . . . da er aber gestern auch abends hipp mit tablette bekam - und wir hoffen ihn auch heute damit am abend füttern zu können - reicht das leider nicht bis zum WoE. ich muß also los tabletten besorgen, denn erleichterung so viel als möglich soll er bekommen, auch wenn es keine echte hilfe mehr ist . . .

der kontakt zum TA wird heute aufgenommen, und wir hofffen sehr, dass Dr vom Hove selber kommen wird ihn zu verabschieden.

ich heule mich durch die tage und versuche so tapfer zu sein wie mein kleiner schmuse-kämpfer.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2389

nein, leider nicht besser . . .

2015Posted by carola Sun, October 11, 2015 09:50
. . . sondern eher stark verschlechtert ist die lage mit den Polypen, dem ekelhaft klebrigem und stinkendem schleim im katermäulchen und damit einhergehender und zunehmend sich verschlechternden atmungsfreiheit. smiley
heute nacht um 5 haben wir beide wieder am fenster gesessen.
draußen war ein tiefer, sternenklarer himmel über uns - für uns beide war es aber eher mit düsteren, schweren wolken verhangen . . .
viel wasser mußte er schlabbern um den schleim wegzuspülen . . . schwer geröchelt und geatmet hat er . . . und ganz doll geschnurrt, und das blaue deckchen hat er auch geduldet.

später, nachdem er wieder unten saß und ich vor (mich hin heulend) in meinem bettchen lag, hat er dann doch noch ordentlich was gegessen.
und lange geschlafen haben wir heute auch wieder.
2 minuten garten war auch schon, trotz der kälte von nur 5°.

aktuell liegt er unter der warmen heizung - was meinen verdacht auf gefühlte unterkühlung nährt - und döst, leise greindelnd, vor sich hin.
das 40ml frühstück ist noch nicht ganz verspeist. - ich warte, dass er ankommt und zu mir auf den tisch will, dann wird wieder angefüttert.

nicht die mama tendiert zu einer erlösung - ich beharre (noch) auf dem standpunkt: so lange er isst und trinkt das nicht zu tun.
aber ich spüre, dass es mich fast zerreißt, einerseits den kleinen kämpfer ziemlich erfolglos kämpfen zu sehen und andererseits zu wissen wie es -über kurz oder lang- enden wird, und ich mich fragen muß ob die erlösung nicht doch der bessere weg wäre.
ihm absolut nicht mehr helfen, ja nicht einmal mehr wirklich unterstützen zu können, und stattdessen seinen tod als einzige "hilfe" anzusehen, ist eine gedankliche herausforderung, der ich mich in den nächsten tagen sehr intensiv stellen muß. bis FR muß ich es entscheiden, damit wir beide am SA dann gemeinsam abschied nehmen könnten.
eine weitere verlängerung halte ich schon jetzt, auch für eine ziemlich fragliche entscheidungsmöglichkeit.
aber schatziputzi wird das sicherlich selber entscheiden.
wie ich ihn kenne "sagt" er uns was er will.

das zweite Date wird also unser letztes sein, daran ist kein zweifel; es sei denn, es passierte ein wunder.

die goldene herbstsonne an diesem kühlen und stürmischen Sonntagmorgen kann heute das dunkle und trübe ein winziges bisschen überdecken . . .

und:
web-cam vom Purzelkino läuft

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2387

lange geschlafen . . .

2015Posted by carola Sat, October 10, 2015 10:05
. . . haben hier heute alle.
der kater war gestern mehr wach als das er schlief und demzufolge war er diese nacht richtig, richtig müde und hat lange durchgeschlafen und es gab keinen bedarf für entertainment.
inzwischen is das frühstück im kater, mit tabletten.
es scheint heute besser zu gehen.
war wohl bei ihm sowas wie eine kleine krise die letzten beiden tage.
vlt hat ihm aber einfach auch nur gut getan, dass ich letzte nacht lange bei ihm am fenster saß und ihn betüdelt habe.
diese kleinen seelen brauchen diese enorme zuwendung wenn sie sich selber wieder erfolgreich aufrichten wollen.

das kostet, außer zeit, nichts, verursacht keinen stress und ist immer eine liebevolle und dankbare aktion.

ein wundervoller herbsttag mit herrlichem sonnenschein, aber leider auch viel wind und nur 8°, wird das heute werden. es sollen zwar bis zu 16° werden, aber das wird in der sonne gut auszuhalten sein, später, im garten.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2386

heute 40 ml Hipp . . .

2015Posted by carola Fri, October 09, 2015 11:48
. . . mit 20 ml Fachingen zum frühstück.
aufgegessen.
fein.
jetzt sitzt er im garten, die sonne kommt ein bisschen durch, aber es ist windig und nur 9° warm.
da wird er nicht lange bleiben - wollen, und auch nicht dürfen.

die nacht war ruhig und leider fast essensfrei. naja, es gab gestern abend auch keine tablette, weil er nichts essen wollte.

da ist er schon wieder, der kleine kluge kopf; verkühlt sich nicht den allerwertesten.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2385

kleinste portion Hipp . . .

2015Posted by carola Thu, October 08, 2015 07:17
. . . mit 30ml und leider entsprechend wenig fachingen mit 15ml, um die zwei pulverisierten morgentabletten darin unterzubringen, gehen mit viel glück gerade noch in den kater.
aber das kann trotzdem ein gutes zeichen sein.
schließlich macht das cortison hunger und es nimmt die schmerzen (die wir von den polypen verursacht sehen).
gestern sind wir alles in allem auf nicht einmal 120 gr futter gekommen. das ist zwar einerseits schon noch sehr gut, andererseits aber eben zu wenig um die nierenfunktion ausreichend anzuregen.

draußen ist hässlicher herbst. mit sturm und regen, bei 10°.

schatziputzi liegt bei mir unterm tisch.
lag, jetzt hat er den tischplatz oben eingefordert und sich auf das frische wasser gefreut. dass das immer die selbe schüssel ist, die auch unten an ihren stammplatz steht, ist ihm nicht klar smiley - und jetzt wird schmusen und massage gewünscht . . . na denn . . .

  • Comments(2)//king.abf1.de/#post2384

das einbiegen . . .

2015Posted by carola Wed, October 07, 2015 07:31
. . . in die letzte etappe des langen weges scheint erreicht zu sein.
wir müssen uns damit abfinden.
essen mag er nur noch wenig, trinken allerdings tut er viel.

so ist das.

alles kommt jetzt, am ende des 20- lebensjahres, zusammen, die nieren, die polypen, die arthritis . . .

wir hoffen weiterhin auf ein friedliches einschlafen, ohne spritze.

es wird sicherlich ein wenig stiller auf dem blog in den nächsten tagen.
allerdings werde ich jede veränderung festhalten, auch wenn ich sie nicht sofort blogge.

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2383

leicht veränderte lage . . .

2015Posted by carola Tue, October 06, 2015 07:42
. . . muß ich melden.
das mit dem essen will so gar nicht richtig werden, und somit kommen auch die tabletten nicht an . . .
gerade eben war es wieder der versuch mit einer 40/20 mischung Hipp/Fachingen, hat sogar einigermaßen gut geklappt - aber dann hat er gut 1/3 davon sofort wieder ausgespuckt . . .
*es wird schwieriger, so scheint es*
aber noch gibt es hoffnung dass es sich -"im guten"- stabilisiert.

er wollte noch im dunkeln in den garten und seit gestern steht dort auch wieder ein schüsselchen mit kaltem wasser für ihn. ich habe ihn dort sitzen lassen bis sein frühstück angerührt war - aber noch ohne die tabletten, die wollte ich ganz kurzfristig einarbeiten, wegen möglichen geruchs.

ihn zum vorkommen unter dem tisch zu bewegen, war gar nicht einfach.
jedenfalls habe ich ihn den langen weg nach vorne dann doch getragen - schließlich sollte er frühstücken.

bleibt jetzt abzuwarten wieviel von den tabletten im kater angekommen ist und ob er sich später wieder in den garten davon macht.

es ist leicht bewölkt und stürmisch, aber es ist nicht kalt. im grunde gutes kater-gartenwetter (solange der Riesen-Oleander nicht umgeweht wird - was ihm aber unter dem tisch auch keine angst machen muß, zumal der sonnenschirm auch noch als bremse fungiert)

*heute, in einer woche ist unser date auf der balkonliege dran. zum zweiten mal . . .* - und weil ich da gerade nachgelesen habe - - - es war voriges jahr ganz ähnlich (schwierig) um die zeit im oktober . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2382

ein klein wenig schwierig . . .

2015Posted by carola Mon, October 05, 2015 07:33
. . . ist es seit einigen tagen mit dem frühstück, und den tabletten . . .
ein bisschen tricksen ist angesagt damit aber beides im kater ankommt. HIPP schmeckt gerade ganz und gar nicht . . . aber wir haben noch anderes im schrank, das zur abwechslung auch mal mit tabletten verabreicht werden kann.
wichtig ist, dass er von sich aus essen mag. nur machen aktuell die polypen da große schwierigkeiten.
*armes, altes schatziputzilein*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2381

die filzknubbel . . .

2015Posted by carola Sat, October 03, 2015 10:00
. . . an beiden oberschenkeln machen uns nicht zu freunden. ich schneide sie längs ( also in der länge des fells) ein und versuche sie zu lösen. nicht alle auf einmal. ach, nicht dran zu denken. einen, höchstens, am tage . . . aber gestern, da sind vier stück rausgefallen . . . fein. er hat da jetzt zwar so eine art delle im fell, aber es wächst schon wieder gut nach.
es wird noch dauern bis ich alle knubbelchen raus habe.
und die brustknubbel werden heute mit prinzessinenshampoo gewaschen. * wat mut dat mut* - denn, natürlich, läßt er sich ja auch nicht an der brust ordentlich kämmen.
dieser alte dickkopf.
heute morgen war er schon zweimal im garten unterwegs. was bedeutet: er ist wieder etwas mehr gelaufen. gut so. ( und wie ich, sehr subjekiv, einschätze, sogar ein wenig sicherer und weniger staksig)
auch wenn er gestern nicht seine ganze portion/ration tabletten-hipp intus hatte, scheint es doch die lage zu entspannen.

gestern nachmittag lag er unterm gartentisch während ich im garten buddelte. auch fein. sogar auf den tisch hätte er gern gewollt - ging aber nicht wegen totaler versandung. da werde ich heute frei räumen und dann können wir beide noch einen schönen gartentag geniessen. wobei mein genuß mehr arbeit denn ruhe sein wird. *wer rastet, der rostet* - getreu diesem motto ist die gedankliche gartenplanung für die kommenden jahre bereits - auf papier- festgehalten. um diese planung umzusetzen, bedarf es jetzt bereits einiger umpflanzungen von klein nach groß, und umgekehrt. die kleine Forsythie wird (DI) im park landen, die große bleibt.
der katergarten bekommt ein bisschen ein neues gesicht - pflanzlich jetzt, und im frühjahr farblich und baulich.
die kühle ecke bleibt dem kleinen mann aber erhalten, ist doch klar . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2379

leider . . .

2015Posted by carola Fri, October 02, 2015 07:35
. . . geht es ihm nicht so gut.
die Polypen sind aktuell wieder extrem "in bewegung".
während es die letzten wochen sehr gut lief, beim essen und auch der widerliche mundgeruch weg war, ist es seit zwei tagen wieder so schlecht wie im Februar/März.

zudem wird das laufen immer schwieriger, hinsetzen, hinlegen und auch das aufstehen fallen ihm sehr schwer. er jammert nicht, aber es geht nicht so einfach.
ich habe ab heute für die nächsten drei tage die dosis wieder auf 2x 1/2 Prednisolon erhöht.
vlt haben wir auch diesmal glück und es "hilft" ihm ein wenig.
allerdings ist es -gerade jetzt am morgen- erst einmal die kunst ihn zum essen zu überzeugen, damit das cortison auch ankommt . . . *wir kriegen das hin, mit dem essen, wir zwei. wir sind ein liebevolles, und vertrautes duo*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2378

kurzes lebenszeichen . . .

2015Posted by carola Thu, October 01, 2015 07:20
. . . es gibt einiges zu berichten, aber die zeit fehlt jetzt gerade dafür zum tippern. zuwendung für das schatzputzi ist viel, viel wichtiger.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2377

ohne nicht die mama . . .

2015Posted by carola Tue, September 29, 2015 16:47
. . . gefällt es ihm nicht . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2376

die neue morgenzeit beim kater . . .

2015Posted by carola Mon, September 28, 2015 07:13
. . . ist mehrheitlich 6:00 smiley - das wird heiter wenn die winterzeit wiederkommt . . .
da werde ich mir was einfallen lassen müssen um den rhythmus ein bisschen zu manipulieren bei ihm.
jetzt ist das frühstück verputzt, die zweite portion nierendiät schon angefangen, und "querliegen" im WoZi zwischen seinen sensorleuchten ist angesagt.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2375

sonntagsfrühstück um 6:00 . . .

2015Posted by carola Sun, September 27, 2015 08:25
. . . mußte heute sein. auch gleich das LED-band angeschaltet und dann war wieder ruhe - bis nicht die mama aufgestanden ist. kurz daruf meldete sich ein lebensstarker kater lauthals vor meinem bett an; schmusetragezeit.
gleich anschließend, vor dem "richtigen" frühstück, Massage und training.
nun ist flurzeit. im schüsselchen ist noch ein kleiner rest Hipp, aber der wird auch recht bald verschwinden.
mal schaun ob er, nach dem marathon, mit mir in den garten kommt.
gleich geht die übertragung los.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2374

langschläfer . . .

2015Posted by carola Sat, September 26, 2015 09:23
. . . war das personal heute.
dafür war der kater aktiv. garten schon 2x besucht, gekratzt, frühstück weggeschlabbert, massage eingefordert (und 20 minuten bekommen).
und auch wieder mal die bürste gekillt. brustkämmen wird nämlich (auch) nicht geduldet.
jetzt ist er ko und liegt bei nicht die mama auf dem flur.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2373

neue zeiten brechen an . . .

2015Posted by carola Thu, September 24, 2015 07:20
. . . nicht die mama hat für den essplatz ein kleines smart-tv gekauft . . . und jetzt guckt carola abends auch am tisch Film . . .
aber im grunde macht das nicht viel aus für das katerleben. liegt er eben auf dem tisch neben mir. allerdings fehlt das kurze schmusetragen mit nicht die mama . . . nun, wir werden sehen wann das bett wieder der bessere fernsehplatz für den kater und für mich wird.

heute wird ein sonniger herbst-tag werden. es sind gerade mal 11° in der Innenstadt, die autos sind alle beschlagen, was auf unter 10° nachttemperaturen verweist.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2371

heute: arzt-info . . .

2015Posted by carola Tue, September 22, 2015 07:38
Hallo Fr Dr Steden und Hr. Dr. vom Hove,
ich will nur kurz berichten, dass Schatziputzi und ich tgl seine kleinen Übungen machen, wenn es geht 2-3x.
der "gestiefelte Kater" geht ganz gut, die "schubkarre" weniger. am meisten liebt er es aber wenn er sich eine feine dehnungmassage abholen kann ( die er tatsächlich mind. 2-3 x tgl wünscht). *genießer*

die umstellung/mehrgabe des Cortisons auf morgens 1/4 und abends 1/2 bewirken das ihrige, so dass er doch etwas mehr, und offensichtlich auch schmerzfreier, herumläuft. appetit und trinken sind nach wie vor ganz nornmal. alles in allem können wir zufrieden sein, und er ist es wohl auch ;-)

dehnen und strecken, katzenbuckel und heute früh auch wieder kratzen am Kratzbrett - das sind kleine, aber feine erfolge.
auch hat er sich sein brustfell wieder ordentlich geputzt.
nur die Filz-Knubbel an den schenkelchen kriegen wir nicht wirklich weg. ich erinnere mich dass seine Vorgängerin die ebenfalls hatte und wir mit Ferrum D 10 (D20 ?) - von unserer damaligen behandelnden TÄin- gute erfolge hatten und sich die knubbelchen nicht wieder gebildet haben.
haben sie Fe D10 /D 20 vorrätig ? - dann würde ich mir das am FR abholen kommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~

soweit die heutige nachricht und zum kater selber gibt es nicht viel neues zu sagen.
es ist heute gar kein schöner herbsttag und deshalb liegt er auf dem flur.
das frühstück im bauch - noch ohne massage, aber gestiefelt ist er heute schon.

er wird schon noch kommen und wünsche haben.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2369

der katzenbuckel . . .

2015Posted by carola Mon, September 21, 2015 07:17
. . . war lange nicht mehr beim schatziputzi zu sehen. gestern hat er sich sehr schön gedehnt und gestreckt und seinen katzenbuckel gemacht. smiley
auch die brust hat er sich endlich wieder selber ordentlich glatt gepflegt.smiley
nur die filzknubbel an den schenkelchen sind noch immer da. ich komme selbst mit dem einschneiden nicht weiter. sie lösen sich nicht auf.
wir sind schon eine woche auf der suche nach dem ferrum D10 - das hatten wir damals für purzelchens fellknubbel, die auch an den hinteren schenkeln waren und immer wieder kamen. - - - ich muß mal fragen ob wir das vlt bei vom Hove bekommen können. damals hatte ich das auch von der TÄin.

das wird heute noch einmal ein ganz wundervoller herbsttag, zum. am Vormittag. mal sehen ob er rausgehen mag. das war gestern, nach der halben stunde am morgen, nicht der fall. er lag den ganzen tag bei nicht die mama im büro und hat ganz fest geschlafen. - dort ist er jetzt auch hin, noch mit seinem frühstück dabei.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2368

hunger, hunger, hunger, . . .

2015Posted by carola Sat, September 19, 2015 08:17
. . . sicherlich ausgelöst durch das Cortison gestern abend, oder einfach nur der nachholbedarf, weil er die letzten beiden tage je nur 2 Büchschen Nierenfutter wollte, und nicht die üblichen drei.
und noch einmal ein ganz wundervoller herbsttag, sydneyblauer himmel, 15° steigend. balkonliege wäre da eigentlich angezeigt . . . *schaumerma*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2366

heute, direkt nach dem frühstück . . .

2015Posted by carola Fri, September 18, 2015 07:22
. . . und dem auf dem tisch gehoben worden sein, wackelt er eben schnurstracks auf sein fensterbrett. und da sitzt er dann und mauzt mich an.
aha, massage und training soll sein.
genau.
also haben wir das ganz fix auf dem fensterplatz gemacht und ein total verliebter katerblick war das dankeschön.
* neues ritual am morgen wird das werden*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2365

um 11:00 beginnt die Physio . . . . . .

2015Posted by carola Thu, September 17, 2015 07:11
. . . zuhause natürlich. wollen wir hoffen dass er uns ranläßt und /oder mitmacht. *sehr gespannt bin*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2363

zusage per e-mail . . .

2015Posted by carola Wed, September 16, 2015 08:01
. . . ist angekommen. Fr. Dr. Steden wird das schatziputzilein zu therapieren versuchen. bei katzen ist das immer mehr versuch als klare behandlung.
wollen wir hoffen dass er merkt, dass es im gut tut und er wenigstens friedlich ist.
evtl gehts gleich morgen vormittag los. muß ich jetzt noch die zusage abwarten. *kleiner silberstreifen am Horizont*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2362

scheitert jetzt alles am eingeschränktem bewegungsapparat ? . . .

2015Posted by carola Wed, September 16, 2015 07:19
. . . diese frage droht sich zu stellen.
besonders morgens, ist es auffällig wie schwer ihm das laufen und vor allem das hinlegen und aufstehen fallen.
da der rückruf noch nicht kam, muß ich heute telefonisch nachfragen.
meine laienhaften entlastungsbewegungen der Vorderbeine scheint er zwar gut zu finden, aber sie sind wenig hilfreich, weil keine anhaltende wirkung erzielt wird. und bei den hinterbeinen komme ich nicht so gut zum zuge bei ihm.

da besteht jetzt dringender Handlungsbedarf in sachen Physio. *och mönsch, schatziputzilein . . . *

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2361

7:45 . . .

2015Posted by carola Tue, September 15, 2015 07:50
. . . kam der hungrige Kater angewackelt. auf dem tisch in einem rutsch das frühstück weggeschlabbert. *na, also*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2360

der kater im IN . . .

2015Posted by carola Mon, September 14, 2015 07:22
. . . vlt finde ja nur ich ihn sofort, wenn ich katerking eingebe, vlt aber auch jeder andere ?
jedenfalls finde ich ihn schon ziemlich populär im netz.
da ich keine statistik über den blog habe, weiß ich nicht wie viele hier wirklich lesen.
aber ich mußte es eben mal ausprobieren, mit dem "suchen", weil ich das evtl jemandem empfehlen möchte hier nachzulesen.

heute morgen gab es kein gejammer hinter der tür.
das frühstück ist verputzt, nachdem es auf dem tisch angereicht wurde.
der garten ist uninteressant, heute ist der flur gefragt.

die letzte woche hat er viel unter der Nähmaschine gelegen. richtig entspannt und ganz genüßlich, nicht anhaltend die sphinxhaltung.
ist schwer zu sagen was in ihm vorgeht . . . nur dass das laufen immer schwieriger wird, das können wir eindeutig feststellen.
so ein bisschen Tamme Hanken habe ich schon versucht smiley - beine lang ziehen . . . aber heute will ich mal mit einer der zwei aufgefundenen Tierphysiologischen Praxen telefonieren. den kleinen Luxus würden wir ihm gern gönnen, wenn es dann etwas brächte für ihn. vorne "humpelt"er, und hinten "stakst" er . . . vlt läßt sich da was machen -allerdings keine dauertherapie, sondern so kurz und knackig, wie Bei T.H. eben . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2358

balkon-markisen runter, kater auf der liege . . .

2015Posted by carola Sat, September 12, 2015 12:27
. . . ohne markisen steht die sonne schon so tief, dass sie wieder auf die liege scheint. das gefällt ihm jetzt, bei fast 22°, nicht so richtig, aber wozu habe ich schließlich die markisen?

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2356

im schlaraffenland . . .

2015Posted by carola Sat, September 12, 2015 08:53
. . . zusammen mit dem tischlein deck dich, an einem nebligen septembermorgen, wenn dann nebenbei auch noch gebürstet und geschmust wird, ist es für einen alten schatziputzi ganz wunderbar auszuhalten. *schnurchel*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2355

medizin abholen . . .

2015Posted by carola Fri, September 11, 2015 08:15
. . . ist heute dran. war anders geplant, gedacht - hat aber leider (wieder) nicht geklappt. smiley
aber weil schatziputzi seine tabletten braucht, fahre ich eben los . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2354

das wurde gestern nichts . . .

2015Posted by carola Thu, September 10, 2015 07:14
. . . weder mit der sonne, noch mit dem garten und auch nicht mit der web-cam.
aber es soll ja wieder etwas wärmer werden, am Tage.
heute ist es sogar am morgen schon wieder 1,6° mehr als gestern.
das läßt doch hoffen.

frühstück ist schon im kater - aber jetzt muß ich mich beeeilen und die wespen versorgen, bevor sie munter werden.

gestern abend saß er seit langer zeit mal wieder auf der balkonliege.
der erbsenzähler hat auf die ordnung gewartet . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2353

frisch ist es . . .

2015Posted by carola Tue, September 08, 2015 07:34
. . . gerade mal 12,2° - da will der kater aber nicht in den garten gehen . . . dabei scheint die sonne ganz wunderbar.

wir haben nicht viel zu berichten.
es geht alles seinen gang, essen trinken schmeckt, der rest des verfilzten katers funktioniert auch smiley . . .
das mit dem hören ist jeden tag eine andere lage, und wenn er dann tage hat an denen er "gut" hört, freuen wir uns mit ihm.
seine kleine kater(um)welt nimmt wieder regelmäßige ordnung an, und das gefällt ihm, dem kleinen erbsenzähler, besonders.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2350

tischlein deck dich . . .

2015Posted by carola Mon, September 07, 2015 07:11
. . . muß es sein, wenn das frühstück auf einen schlag in den kater soll. und märchenhafter weise schmeckt das essen, von hand angereicht, tausendmal besser als auf dem boden.
"zaubertricks" allenthalben, für den schatziputzi . . .
12,7°, brrr, dazu halbe sturmstärke, aber trocken. könnte sein, dass die sonne es schafft durchzukommen.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2349

der sommer ist vorbei . . .

2015Posted by carola Sun, September 06, 2015 07:48
. . . die heizung ist wieder an, der kater frühstückt wieder auf dem tisch, mit handfütterung.
es ist mit 13,4° wirklich kühl, dazu windet es heftig. aus dem norden kommt ein großes regengebiet angerückt.
das wird ein gemütlicher geheizter wohnzimmertag, bei 25,0° innentemperatur.

die led-lampen sind heute das erste mal alle rundum im einsatz für den kater.
aber noch schnurrt der, neben mir auf dem tisch, vor sich hin.

er hat mich um 6.25 überredet aufzustehen, sonntage kennt er nicht. sowas neumodisches führen wir gar nicht erst ein . . .

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2348

viel zu hell . . .

2015Posted by carola Fri, September 04, 2015 08:20
. . . die 300 LEDs auf 5 meter - das können wir ihm nicht die ganze nacht zumuten. und kürzen kann ich zwar, aber den rest nicht wieder in betrieb nehmen, weil mir das material dafür fehlt. muß ich noch bestellen.
nicht die mama hat neue china-lampen gekauft. müssen wir eben davon noch ein paar verteilen.

es ist sonnig heute, aber frisch, am morgen. schatziputzi sitzt unterm gartentisch.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2346

ein blick aufs regenradar . . .

2015Posted by carola Thu, September 03, 2015 09:03
. . . für mich, sagt mir warum der kater kein bedürfnis hat rauszugehen . . . da ist regen im anmarsch. zieht aus südwest herein.
immer weiß er das nicht.
er ist kein guter wetterfrosch.
purzelchen war da anders.
und püpperich war mehr wie king.
aber der tollste wetterfrosch, in gestalt eines katers, war mamas pussykater.
wenn der morgens nur zum frühstück in die küche kam und anschließend wieder unterm bett verschwand, kam regen und gewitter. manchmal erst spät am abend. aber es war immer so.

noch ist es hellgrau und im osten scheint ab und zu die sonne.
im havelland sollte der regen -lt radar- schon angekommen sein.

wir lassen durch das katerfenster noch die kühle luft herein, denn wir waren eben schon wieder bei 26,2° hier drinnen, und das bei minimalem sonnenschein . . .

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2345

babyfütterung . . .

2015Posted by carola Wed, September 02, 2015 08:32
. . . war heute mit dem frühstück auf dem tisch gewünscht.
und bürsten darf auch wieder sein, am kopf und ein klein wenig der rücken. der rest des katers darf nicht angerührt werden und ist demzufolge leider ziemlich verfilzt.
er putzt sich nicht mehr gründlich - seine gelenke tun weh und er ist nicht mehr gummimäßig biegsam genug dafür. und mich läßt er nicht.
was solls . . . vlt beim nächsten praxisbesuch ein gründliches kämmen ( unter vollnarkose smiley) . . . aber das rückenfell ist seidig und glänzt sehr schön. da sieht man die wohltat der sonne im fell.

jetzt ist der platz unterm gartentisch dran, bei herrlich frischen 17,3°.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2344

beide am offenen fenster . . .

2015Posted by carola Mon, August 31, 2015 08:14
. . . sitzen wir hier heute zusammen und bloggen.
die neuen stühle machen es möglich und mal kurz das festgeklemmte stromkabel gelöst - schon passt es alles.
das katerchen quängelt ein bisschen, so vor sich hin . . . und ich weiß nicht was er damit sagen will.
also setze ich mich zu ihm, kann ihm über das köpfchen streichen und ihn trösten.
gefrühstückt hat er alles, wasser steht noch hier und er liegt eigentlich ziemlich gemütlich auf seinem katerkissen. . .
aha, nun doch runter.
na gut dann die technik wieder an den gewohnten platz und weiter gehts.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2342

hr griesgram . . .

2015Posted by carola Sat, August 29, 2015 10:56
. . . ist heute wieder friedlich gestimmt.
"leider" wird es wohl sehr warm werden . . . ich versuche das beste, die wärme drinnen etwas zu reduzieren, ohne die klimakiste.
aktuell ziehen wolken vorüber, was schon mal die sonneneinstrahlung erheblich reduziert.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2340

heute das fensterbrett . . .

2015Posted by carola Fri, August 28, 2015 07:16
. . . dort gefrühstückt dann kurz nach unten und schnurstracks wieder rauf. zwischendurch wurde das katerfenster geschlossen.
es ist kühl, regnet und außerdem ziemlich dunkel. . . . und jetzt hat er den weg auf den tisch gefunden. zwar hat er der bank-brücken-lehne nicht ganz vertraut und ist darüber balanciert, aber das abspringen von dort hat gerade noch so geklappt.

angrfiffslustig ist er heute. die bürste wurde gerade eben "gekillt und aufgefressen" . . .

  • Comments(1)//king.abf1.de/#post2339

heute ist der flur dran . . .

2015Posted by carola Thu, August 27, 2015 07:16
. . . direktemang nach dem frühstück . . . quer, mitten im weg . . . wo sich nicht die mama doch morgens immer mit einem küßchen verabschiedet vom personal, genau da liegt der kater . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2338

"großes" frühstück . . .

2015Posted by carola Sat, August 22, 2015 09:50
. . . wieder 60 ml HIPP/30 ml Fachingen, aufgeschlabbert, umgefallen, tiefschlaf - auf dem flur, dicht bei nicht die mama.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2333

nun doch wieder . . .

2015Posted by carola Thu, August 20, 2015 07:36
. . . Vasotop. wird ja nächste woche auch kühler und wir müssen irgendwann wieder damit anfangen. die nieren brauchen das mittelchen doch mehr als der Blutdruck.

die sonne scheint schon wieder unerbittlich.
also led-lampen in den schrank verfrachten, Folien aufhängen. später, wenn es wärmer wird - aktuell 17,1° - dann auch wieder alles aufmachen zum durchlüften.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2331

nicht die mama . . .

2015Posted by carola Wed, August 19, 2015 07:30
. . . hat noch zwei weitere sensor-led-leuchten gekauft für "seinen" kater. die stellt er abends, strategisch, auf.
jetzt hat das kätzchen also drei lampen die ihm nachts den weg weisen.
es scheint zu helfen, denn seit zwei tagen gab es kein dunkel-nacht- geschreie mehr zu hören.
außerdem liegt das schatziputzi, sobald die lampen aufgestellt sind, genau zwischen zweien, so dass jedes ohrenwackeln mit dem anschalten von mind. einer der beiden leuchten, angezeigt wird.
kommt uns ein bisschen so vor, als wenn er sich damit beschäftigt fühlt.
egal, wichtig ist ja nur, dass es ihm hilft die dämmerungsblindheit zu überwinden und seine orientierungslosigkeit aufhebt.
es sind so kleine dinge die es ihm und auch uns ein bisschen erleichtern können. *fein*

das vasotop bleibt weiterhin ausgesetzt, solange es am tage noch immer so schwül warm wird.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2330

kein rauschendes fest, aber . . .

2015Posted by carola Sun, August 16, 2015 09:17
. . . eine feine kleine kater-personal-dinerparty war es gestern abend. das personal bekam frische Pfifferlinge geschmort, dazu Filet gebraten und der Jubilar bekam das Filet (ein ganzes) fein gewolft, und es ist heute noch eine portion von dem katerfilet übrig.

die wespen bekamen zwei teller mit geviertelten weintrauben - die so keiner mehr von uns essen wollte.
es gab (Gänse)wein für das schatziputzi und richtigen Bacchus&Optima für das personal.
sehr gelungen die party.
nächstes jahr dann wieder . . .
und im übrigen wird versucht überzeugungsarbeit zu leisten, dass man auch als alter kater ein gekämmtes, gepflegtes, hinterteil haben sollte und nicht aussehen muß wie ein straßenstreuner mit verfilzten fellknubbeln . . . *schwierig, schwierig, schwierig, das dem kater nahezubringen*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2327

heute ist kater-einzug-burzeltag . . .

2015Posted by carola Sat, August 15, 2015 13:32
. . . und das war es wohl, woran er schon mal um 5:20 erinnern wollte . . .
15 jahre ist das schatziputzilein nun schon unser familienmitglied.
wundervolle, herrliche, lange 15 jahre.
das haben wir damals nicht erwarten dürfen, schließlich war er geschätzt schon Viereinhalb, und nach wenigen Monaten ging das mit der Allergie bei ihm los, und nach einem jahr gab es schon das erste Cortison.

zum feiern gibts heute abend dann ein bisschen frisch gemachtes filet-hack.
ach mein süßer, wie schön dass wir heute früh schon ausgiebig geknuddelt haben.

auf das nächste gemeinsame jahr

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2326

seit 5:20 werde ich vom kater beschäftigt . . .

2015Posted by carola Sat, August 15, 2015 06:55
. . . schmusen vor meinem bett, in meinem bett. dann ab ans katerfenster, die morgenluft geniessen und weiterschmusen . . . und jetzt bin ich müde . . . und der kater schnurchelt auf dem tisch . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2325

auch gestern war er sehr viel munterer ohne das vasotop . . . . . .

2015Posted by carola Fri, August 14, 2015 07:25
. . . das gefällt uns wenn er so unternehmungslsustig herumstreuselt. essen trinken schmeckt.
vorgestern habe ich es endlich mal geschafft einen urin-Diabetes-teststreifen anzuwenden:negativ.
also können wir unbesorgt mit der derzeit halben tablette Prednisolon am tag weitermachen.
überhaupt, in den letzten tagen ist das mit den Polypen irgendwie besser geworden. zumindest aber röchelt der kater nicht mehr so heftig und das essen ist entsprechend "geräuschärmer" geworden. wir hoffen dass es wirklich eine echte verbesserung, warum auch immer, gegeben hat.
5:40 war heute weckzeit . . . das waren 45 minuten zu früh . . .
draußen weht heute eine ordentliche brise, bei vollem sonnenschein. das passt ganz gut wenn es doch heute wirklich weit über 30° werden sollen.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2324

am katerfenster . . .

2015Posted by carola Thu, August 13, 2015 07:32
. . . in der leichten brise genießt er den morgen. das frühstück im bauch.
und jetzt guckt er zu mir rüber . . . und macht sich auf den weg zu mir . . . nun doch wieder auf dem tisch . . . und ich freue mich, wie immer, dass er bei mir ist, schon so lange . . . übermorgen 15 jahre . . . *das gibt Partytime nach katerart*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2323

ausgesetzt . . .

2015Posted by carola Tue, August 11, 2015 09:07
- das Vasotop heute. ein blutdrucksenker bei der anhaltenden hitze ist irrsinn.
- ein feiner, kleiner, standfester, holz-kinderstuhl, im müllhaus. jetzt in meiner badewanne und danach wird er für king als sehr standfestes treppchen genutzt werden können. *ich geh den jetzt mal ordentlich schrubben; ist doch ganz schön verdreckt das ding*

diese nacht war wieder reichlich viel kateralarm.
einsam, schmusebedürftig, orientierungslos - von allem ein bisschen. da habe ich den kleinen jammerkater natürlich betüdeln müssen - meine nacht war nicht nur sehr heiß sondern auch sehr kurz smiley

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2321

zeitungsnotiz . . .

2015Posted by carola Mon, August 03, 2015 15:46
. . . in sachen gesundheit: " - - - wer dauerhaft Cortison nimmt - - - Calcium ausgleichen wegen Osteoporosegefahr - - -"
na aber, schon gabs feinen Yoghurt.
wird auch mit begeisterung gegessen (schon immer) - also gibts jetzt mind. 1x die woche wieder eine kleine naschportion.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2314

trotzköpfchen . . .

2015Posted by carola Fri, July 31, 2015 08:23
. . . will nicht so recht an sein essen heute. naja, das wird schon wieder. der hunger kommt. kennen wir ja alles.
und wenn schon kein frühstsück serviert wird - jedenfalls keine neues, kein anderes, dann geht er eben in den garten und setzt sich unter den tisch und trotzt ein bisschen.
joah. aber das ist morgens immer nur eine kurze phase und dann geht es doch in das tägliche ritual über.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2310

fremder besuch . . .

2015Posted by carola Mon, July 27, 2015 21:07
. . . im haus . . .
naja, so richtig interessiert ihn das nicht . . . aber unbemerkt ist das trotzdem nicht an ihm vorüber gegangen und gucken gekommen ist er dann doch . . . besuch ist nichts für den alten kranken herrn, sowas stört die gewohnten abläufe . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2306

so, krallen gekürzt . . .

2015Posted by carola Sat, July 25, 2015 10:13
. . . kater aufgeregt - aber glücklich zu hause gelandet. war ein schöner tiefflug so am samstagmorgen durch die westcity . . . 12 minuten hin und 15 minuten zurück.
*muß ja schnell gehen, damit das schatziputzi nicht so lange eingesperrt ist . . . smiley*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2304

krallenschneiden . . .

2015Posted by carola Sat, July 25, 2015 08:07
. . . muß sein. dringlich.
also werden wir beide pünktlich um 9:30 loszuckeln. wat mut dat mut und duldet keinen aufschub.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2303

nachtschmuserei . . .

2015Posted by carola Fri, July 24, 2015 08:36
. . . zw. 1:00 und 1:25 am offenen katerfenster war letzte nacht angesagt.
danach war das kätzchen beruhigt, getröstet und hat bis um 7:30 klaglos die geschlossene tür ertragen.
und als ich gerade noch darüber nachdachte, wie lange das noch gehen könnte, kam auch schon das klagende geschrei.
der urlaubswecker vom Dienst . . . 7:30 läßt sich ja noch gut aushalten, außerdem passt es gerade noch perfekt in den tagesablauf für den einkaufsfreitag.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2302

auf und ab . . .

2015Posted by carola Thu, July 23, 2015 08:57
. . . nicht nur mit dem wetter.
aber beim kater können wir uns drauf "verlassen", dass es innerhalb weniger stunden wieder in die "angepasste normalität" geht; beim wetter eher nicht.smiley
heute mußte wieder auf dem tisch gefrühstückt werden, inkl aller dazu gehörenden rituale.*wenn's doch auch immer dasselbe essen ist . . .smiley*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2301

hallo . . .

2015Posted by carola Tue, July 21, 2015 11:58
. . . wir sind noch hier.
aber wir haben urlaub. smiley
ab und zu dann auch mal im blog smiley

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2300

wir haben keine echten neuigkeiten . . .

2015Posted by carola Sun, July 19, 2015 08:25
. . . zu berichten. alles geht seinen (inzwischen) gewohnten gang.
heute ist es bedekt und angenehm kühl.
ein sonntag zum erholen.
das werden wir ausgiebig tun.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2299

ein überglücklicher schnurrer . . .

2015Posted by carola Tue, July 14, 2015 18:12
. . . der neun stunden allein ausharren mußte sitzt jetzt auf dem tisch und läßt sich betüdeln.
war doch stress für ihn - das frühstück wurde nicht aufgegessen, wohl aber das nierenbüchschen zu 3/4. auch gut.
das cortison senken ist kein problem, futtert er es eben heute abend oder nachts.

ach ja, unser kleiner schatziputzi.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2294

so lala, . . .

2015Posted by carola Mon, July 13, 2015 12:21
. . . mit dem laufen. nicht "normal" aber auch nicht beängstigend.
weiterhin viel ausruhen, auf der linken seite liegen. das aufstehen geht dann auch ein bisschen holprig, aber es geht.
mal sehen ob sich das "einrenkt".

heute kein gartenwetter, wind, kühl, regen.

essen und trinken schmeckt weiterhin.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2293

er läuft schlecht, irgendwie humpelnd, . . .

2015Posted by carola Sun, July 12, 2015 08:50
. . schleppend.
am liebsten will er nur liegen.
heute auf jeden fall drinnen, im warmen, ab und zu massagebürsten. wir werden wohl beide den tag gemeinsam am und auf dem tisch verbringen.
das fühstück ist auch noch nicht ganz im kater . . . schade, dass cortison würde ihm guttun . . .
nun ist er doch losgezuckelt (nach dem ich ihn vom tisch gehoben habe), in den wintergarten und liegt der länge nach auf der linken seite.

wenn ich es richtig beobachtet habe, bewegt er sein rechtes hinterbein anders.

hoffen wir mal, dass ein tag drinnen und ganz viel ruhe, das für ihn wieder besser werden läßt.

alt werden ist eben auch für kater nicht so einfach und mit vielen kleinen (und auch größeren) gebrechen verbunden. *seufz*

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2292

täglich eine neue variante . . .

2015Posted by carola Sat, July 11, 2015 09:06
. . . wo das frühstsück hin soll.
heute war draußen auch nichz genehm, aber drinnen, vorm bett, noch auf dem podest, da wars gut. ratzfatz leer geschlabbert und ohne meldung sofort kehrtmarsch in den garten abmarschiert . . .
abwechslung eben . . . gut fürs hirntraining . . . wer trainiert hier wen, ist die frage . . .

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post2290
Next »