katerking persönlich

katerking persönlich

(ca. Februar 1996) - SA 24.10.2015 ;14:06 SZ / 13:06 WZ

in memoriam
GPS
52° 25' 28,5'' N (Breitengrad)
13° 9' 6,906'' E (Längengrad)

2005 - 2007

internetkatzenbuch teil IIPosted by carola Wed, February 11, 2009 11:50

15.11.2005, 08:48
ooch nee,
immer nur so viel trauriges hier zu lesen in letzter Zeit ...
Dabei wollte ich euch doch ganz was lustiges erzählen, aber nu trau ich mich gar nicht so richtig.
Carola sagt ja sowieso, das ist überhaupt nicht lustig, na sie ist eben auch kein Kater.
Dann warte ich mal noch ein paar Tage und erzähl euch dann eine lustige Weihnachtsgeschichte.
Ich sag euch was, weint soviel ihr könnt.
Das hilft nicht, macht es aber leichter - und unsere kleinen Seelen hinter der Brücke spüren das und können euch dann auch besser loslassen.
zera,
schön dass es dir ein wenig besser geht! Kannst bestimmt bald wieder ein bisschen rumstreuseln. Und dann gehste mal bei Anton, meinem orangenem Bruder hier, vorbei und grüßt ihn ganz dolle von mir!
Tommi,
du isst aber auch ordentlich weiter, klaro? Damit deine Mama sich nicht auch noch um dich grämen muss!
mal gucken geh ob die Sonne kommt und die Terrassentür aufgeht ...

brrrruuuuhhh.


15.11.2005, 09:00
hab ja was vergessen:
Kasimir,
wohin willst du denn reisen, dass du unbedingt so einen modernen Passt brauchst?
Siehst aber äußerst interessant aus, muss ich ja sagen.
Wenn du noch einen echten Borselino aufsetzt, dann biste nicht so überbieten!
Gestern habe ich im Fernsehen einen Mann gesehen, der ist immer zu Fuß in den Bergen und Wäldern unterwegs und macht Bilder.
Und dabei schleppt der immer seinen Kater mit sich rum.
Der (schwarze oder graue) Kater sitzt , naja - hängt mehr, - bei ihm auf der Schulter. Und blöken tut der auch mächtig.
Ob der nun aus Wohlgefallen oder Missfallen blökt?
Allerdings darf er dann auch auf den herrlichen Wiesen und im Wald herumstreunen ... das ist bestimmt auch schön.

das war's noch.


15.11.2005, 13:35
nee Popeye,
niemals würde ich carola ärgern.
Nie, nie, niemals!!
Ich doch nich!
Aber wo ich dich hier gerade lese:
ich hatte dich mal vor laaanger Zeit gefragt, warum du Popeye heißt.
Ob du ein Spinatesser bist?
Das ist doch für unsereins nun wirklich eine interessante Sache.
Denn bis jetzt habe ich mich immer geschüttelt wenn Carola ihren Spinaccio à la Firenze ( so in ganzen Blättern in Öl und Knoblauch gebraten) auf den Tisch bringt.
Vielleicht hast du da ja was durchaus kulinarisches für die Katzenwelt entdeckt.
Werd mal ein bisschen drängeln, dass sie das demnächst mal macht und ich kosten kann. Ei esse ich ja seit neuestem auch, nun kann ich mich dann auch noch an die Beilagen machen ...
Hier regnet es draußen, ist nass und kalt und windisch.
Brrr, da liege ich doch gleich lieber wieder auf meinen schönem Fensterplatz und guck mir das Ganze - von drinnen im Trockenen und warmen - genauer an.


15.11.2005, 14:02
so nun zeig ich euch mal wohin ich mich zurückgezogen hatte, bis die blöde Camera mit hinterherkam,
und nu bin ich wieder hier!
... immer diese aufdringlichen Menschen ...


15.11.2005, 15:43
hallo Gino,
du machst ja Sachen ... warum haste eigentlich vor dem schwarzen Kater so viel Angst?
Hat der dich schon mal dolle verhauen?
Schick mal den Dobermann vorbei, besser noch: ihr geht zusammen einen Besuch bei ihm machen. Nur mal so, vorbei flanieren!
Doby kann ja mal kurz die Zähne fletschen und ein bisschen knurren, das kann der doch bestimmt bestens...
Carola hat hier in ihrem Fotoarchiv gestöbert und dabei hatse VIER KLEINE VENEZIANER gefunden ...
guckt ihr hier:
versteh garnich warum die im Urlaub nach anderen Katzen guckt, kannse doch Zuhause bei mir bleiben, dann musse die nich auch noch extra fotografieren...


18.11.2005, 14:43
also - ich habe sowas von keine Zeit und Lust zum schreiben, .. aber zum lesen schon *hihi*
Aber auf Gino's Vortrag muss ich natürlich eingehen.
Sowas aber auch!
Sooo ein frecher Kater ! Der blacky natürlich.
Na, Doby is ja eine ganz schöne Flitzpiepe, dass der da nich mal ordentlich durchgreift ... hat auch sein gutes: ist er eben ein lieber! Is ja bei Dobermännern auch nicht immer vorauszusetzen.
Und den Perser da auf Burano den findest du auch schön?
Was alle Welt bloß immer mit diesen ollen Rassekatzen hat *pfotentrommel* Is wie mitte Rosen, sind auch oll, machen immer Probleme sind andauernd Krank und pieksen tunse auch noch obendrein.
ach Zera,
wie gehts dir denn???
und Luna
für dich freu ich mich, wenn's endlich aufhört zu stinken und zu suppen!!
Das reicht jetzt aber hier.
Länger kann ich meine Mittagsruhe wirklich nicht unterbrechen, sonst kommt mein Tagesplan völlig durcheinander.
Womöglich schlaf ich doch glatt ne halbe Stunde zuwenig...


19.11.2005, 13:47
zera,
ich rede doch mit dir. andauernd.
Hörst du mir denn nicht zu? Oder klappt die Katzen-Hören-Können-Übertragung etwa nicht, weil du doch sooo weit weg wohnst?
Aber weißt du was, ich habe der Carola über die Tastatur geguckt und gesehen wie sie Weihnachtsgeschichten gesucht hat.
Und dabei hat sie doch eine, na eigentlich mehrere , Katzengeschichten gefunden.
Aber die hier, die will ich für uns Katzen mal einstellen.
Ganz besonders aber für dich Zera, damit dir nicht so langweilig ist.


Die Weihnachtskatze
Verfasser James Herriot (1916 - 1995)
Wenn ich an Weihnachten denke, fällt mir immer eine ganz bestimmte kleine Katze ein. Zum erstenmal begegnete ich ihr an einem Herbsttag, als Mrs. Ainsworth mich gebeten hatte, nach einem ihrer Hunde zu sehen. Überrascht schaute ich mir das kleine struppige Geschöpf an, das da vor dem Kamin saß.
"Ich wußte gar nicht, daß Sie eine Katze haben", sagte ich.
Mrs. Ainsworth lächelte. "Wir haben auch keine. Das ist Debbie. Sie ist eine Streunerin. Sie kommt zwei- oder dreimal in der Woche, und wir geben ihr etwas zu fressen."
"Haben Sie den Eindruck, daß sie bei Ihnen bleiben möchte?"
"Nein." Mrs. Ainsworth schüttelte den Kopf. "Sie ist ein scheues kleines Ding. Kommt hereingeschlichen, frißt ein bischen, und schon ist sie wieder weg. Sie hat etwas Rührendes, aber sie will offenbar weder mit mir noch mit irgend jemand sonst etwas zu tun haben."
Ich sah mir die Katze wieder an. "Aber heute will sie nicht einfach nur gefüttert werden."
"Das stimmt. Es ist komisch, aber ab und zu kommt sie hereingehuscht und sitzt ein paar Minuten am Kamin. Als ob sie sich einmal etwas Gutes gönnen möchte."
"Ja, ich verstehe." Es war etwas Außergewöhnliches in Debbies Haltung. Sie saß kerzengerade auf dem dicken Teppich vor dem Kamin und machte keine Anstalten, sich zusammenzurollen oder zu putzen, sondern blickte nur still vor sich hin. Und irgend etwas an dem staubigen Schwarz ihres Fells, ihrem halbwilden, mageren Äußeren sagte mir, daß das hier ein besonderes Ereignis in ihrem Leben war, eine seltene und wunderbare Sache. Sie genoß voll Wonne eine Behaglichkeit, von der sie sonst nicht einmal träumen konnte.
Während ich sie noch beobachtete, drehte sie sich um, schlich lautlos aus dem Zimmer und war fort. "So ist das immer mit Debbie", lachte Mrs. Ainsworth. "Sie bleibt nie länger als zehn Minuten."
Mrs. Ainsworth war eine mollige Frau mit freundlichem Gesicht, etwas über vierzig und genau so, wie ein Tierarzt sich seine Kunden wünscht - wohlhabend, großzügig und Besitzerin von drei verhätschelten Bassets.
Der für diese rasse typische leidende Gesichtsausdruck brauchte sich nur ein wenig zu verstärken, und schon geriet Mrs. Ainsworth in größte Aufregung und eilte ans Telefon.
Meine Besuche bei Mrs. Ainsworth waren deshalb häufig, aber ohne ernsten Hintergrund, und ich hatte reichlich Gelegenheit, die Katze zu beobachten, die mich brennend interessierte.
Einmal lagen die drei Bassets malerisch auf dem Kaminteppich und schnarchten, während Debbie in ihrer üblichen Haltung mitten unter ihnen saß - aufrecht, angespannt, den Blick traumverloren auf die glühenden Kohlen gerichtet.
Diesmal versuchte ich mich mit ihr anzufreunden.
Mit geduldigem Schmeicheln und sanftem Zureden gelang es mir, mit einem Finger ihren Hals zu streicheln.
Sie antwortete darauf, indem sie sich an meiner Hand rieb, wandte sich aber gleich danach zum Aufbruch.
Sobald sie aus dem Haus war, schoß sie durch eine Lücke in der Hecke, und das letzte, was ich sah, war eine kleine schwarze Gestalt, die über das nasse Feld flitzte.
"Ich möchte nur wissen, wohin sie geht", sagte ich leise vor mich hin.
Mrs. Ainsworth stand plötzlich neben mir. "Wir sind bis heute nicht dahintergekommen.
Erst am Weihnachtsmorgen hörte ich wieder von Mrs. Ainsworth.
Sie entschuldigte sich gleich: "Es tut mir so leid, Mr. Herriot, daß ich Sie ausgerechnet heute belästige." Aber bei aller Höflichkeit konnte sie die Sorge in ihrer Stimme nicht verbergen.
"Es ist wegen Debbie. Irgend etwas stimmt nicht mit ihr. Bitte kommen Sie schnell."
Als ich über den Marktplatz fuhr, dachte ich wieder einmal, daß Darrowby an Weihnachten aussah wie zur Zeit von Charles Dickens: der menschenleere Platz mit dem hohen Schnee auf dem Kopfsteinpflaster, der auch von den Traufen längs der gitterbekrönten Dachkanten herabhing, die bunten Lichter der Christbäume, die durch die Fenster der dicht zusammengedrängten Häuser funkelten, freundlich und einladend vor dem kalten Weiß der dahinterliegenden Hügel.
Mrs. Ainsworths Haus war über und über mit Lametta und Stechpalme geschmückt; aus der Küche drang ein verführerischer Duft von Truthahn mit Salbei- und Zwiebelfüllung. Aber ihre Augen blickten sorgenvoll, als sie mich durch die Diele führte.
Debbie lag regungslos auf der Seite, und dicht neben ihr, an sie geschmiegt, ein winziges schwarzes Kätzchen. "Ich habe sie einige Wochen nicht gesehen", sagte Mrs. Ainsworth. "Dann kam sie vor etwa zwei Stunden hierher - stolperte irgendwie herein und trug das Junge im Maul. Sie legte es auf den Teppich, und ich habe mich zuerst darüber amüsiert. Aber dann sah ich, daß etwas nicht stimmte."
Ich kniete nieder und fühlte mit der Hand über Debbies Hals und Rippen. Sie war magerer als je zuvor, ihr Fell war schmutzig und schlammverkrustet. Als ich ihr Augenlid herunterzog und die glanzlose weiße Bindehaut sah, wußte ich Bescheid.
Während ich den Unterleib abtastete, schlossen sich meine Finger um einen harten Knoten tief in den Eingeweiden.
Fortgeschrittenes Lymphosarkom. Endstadium und hoffnungslos.
Ich sagte es Mrs Ainsworth. "Sie liegt im Sterben - im Koma; sie leidet nicht mehr."
"Oh, das arme Ding!" Sie schluchzte und streichelte immer wieder den Kopf der Katze, während ihre Tränen auf das verfilzte Fell tropften. "Was muß sie durchgemacht haben! Ich hätte mehr für sie tun sollen."
Ein paar Augenblicke schwieg ich, denn ich verstand ihren Kummer. Dann sagte ich beruhigend: "Niemand hätte mehr tun können, als Sie getan haben."
"Aber ich hätte sie hierbehalten sollen - sie hätte es gut gehabt. Es muß schrecklich gewesen sein da draußen in der Kälte, als sie so krank war. Und dann hatte sie auch noch Junge! Wie viele mögen es wohl gewesen sein?"
Ich zuckte die Achseln. "Das werden wir wohl nie erfahren. Vielleicht nur dieses eine. Manchmal kommt das vor. Und ausgerechnet zu Ihnen hat sie es gebracht, überlegen Sie mal."
"Ja, das schon." Als Mrs. Ainsworth das schmutzige schwarze Bündel aufhob, öffnete sich das winzige Mäulchen zu einem tonlosen Miau. "Ist das nicht seltsam? Sie war schon halb tot und brachte ihr Junges hierher. Und gerade zu Weihnachten."
Ich beugte mich nieder und legte die Hand auf Debbies Herz. Es schlug nicht mehr. Ich hüllte den kleinen Körper in ein Tuch und trug ihn in den Wagen. Als ich zurückkam, streichelte Mrs. Ainsworth noch immer das Kätzchen, und ihre Tränen waren versiegt. "Ich hatte noch nie in meinem Leben eine Katze."
Ich lächelte. "Nun, es sieht ganz so aus, als hätten Sie jetzt eine."
Das Kätzchen wuchs rasch zu einem schönen Kater heran, dem sein ungestümes Wesen den Namen Frechdachs einbrachte. Er war in jeder Hinsicht das Gegenteil seiner scheuen Mutter. Wie ein König stolzierte er über die prächtigen Teppiche im Hause Ainsworth.
Bei meinen Besuchen beobachtete ich mit Vergnügen, wie er sich entwickelte, und ganz besonders gern erinnere ich mich an das Weihnachtsfest ein Jahr nach seinem Einzug.
Ich war wie üblich unterwegs gewesen - die Tiere haben bis heute nicht gelernt, Weihnachten als einen Feiertag anzusehen. Das viele Anstoßen mit gastfreundlichen Bauern hatte mich in eine rosige Stimmung versetzt, und auf dem Heimweg hörte ich Mrs. Ainsworth rufen: "Frohe Weihnachten, Mr. Herriot! Kommen Sie herein, und trinken Sie etwas zum Aufwärmen!" Das Aufwärmen hatte ich nicht nötig, aber ich fuhr ohne zu zögern in die Auffahrt. Im Haus war alles froh und festlich wie ein Jahr zuvor. Und diesmal gab es keinerlei Grund zu irgendeinem Kummer - Frechdachs war ja da.
Mrs. Ainsworth lachte. "Wissen Sie, für die Hunde ist er ein rechter Quälgeist." Für die Bassets war das Auftauchen des Katers so etwas wie das Eindringen eines Flegels in einen exklusiven Klub.
"Ich möchte Ihnen etwas zeigen." Mrs. Ainsworth nahm einen harten Gummiball von einem Schränkchen und ging hinaus. Frechdachs folgte ihr. Sie warf den Ball über den Rasen, und der Kater sprang ihm nach; dabei konnte man seine Muskeln unter dem schwarzglänzenden Fell spielen sehen. Er packte den Ball mit den Zähnen, trug ihn zu seiner Herrin, ließ ihn fallen und wartete gespannt. Ich traute meinen Augen nicht. Eine Katze, die apportierte!
Die Bassets schauten voller Verachtung zu. Nichts hätte sie jemals dazu bringen können, hinter einem Ball herzujagen.
Mrs. Ainsworth wandte sich zu mir: "Haben Sie so etwas schon einmal gesehen?"
"Nein", erwiderte ich, "noch nie. Das ist ja wirklich ein ganz besonderer Kater."
Sie nahm Frechdachs auf, hielt ihn dicht ans Gesicht und lachte, als er schnurrte und sich verzückt an ihre Wange schmiegte.
Als ich ihn ansah, ein Bild des Glücks und der Zufriedenheit, mußte ich an seine Mutter denken. Ging ich zu weit, wenn ich mir vorstellte, daß diese todkranke Kreatur mit letzter Kraft ihr Junges zu dem einzigen behaglich warmen Plätzchen brachte, das sie je kennengelernt hatte, in der Hoffnung, daß es ihm dort gut gehen werde? Vielleicht.
Aber ich war offenbar nicht der einzige, der so dachte. Mrs. Ainsworth lächelte mir zu. "Debbie würde sich freuen", sagte sie.
Ich nickte. "Ja, ganz sicher. Es war genau heute vor einem Jahr, als sie ihn herbrachte, nicht wahr?"
"Ja." Sie drückte Frechdachs an sich. "Das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen habe."


06.12.2005, 09:09
So, da bin ich auch mal wieder.
emely, du auch hier? Schööön!
Pass bloss auf mit de Mäuse, nich dass die Mäusegift im Bauch haben!!
Lasset lieber sein!
Wie geht es deiner Kumpanin Zera?
Hast du auch schon bei Anton (im Garten) vorbei-geguckt, ob da alles seine Ordnung hat?
Bei uns ist wieder diese Strom-Surre-Stress-Zeit ausgebrochen.
Den halben Tag und die halbe Nacht surrt der durch die Leitungen und macht die Fenster bunt, und glitzert hier und glitzert da ...
Was werde ich froh sein wenn dieses Weihnachten wieder vorbei ist.
Kann ja nich mal mehr anständig aus dem Fenster gucken - an meinem eigenen Platz !! !
Skandalös sowas!
Klebt son buntes Bild auffe Scheibe! War ja schon mal so, in 2001
Und dann das Theater mit den Piepmätzen!
Ich muss drinnen bleiben und darf nicht auf meine Terrasse und die flattern mir da vor der Nase rum und machen eine Riesenschweinerei auf dem schönen neuen Boden!
Carola ist ja ganz und gar entzückt über diese Flatterer, na das verstehe ich nun wirklich nicht.
Ich überlege manchmal ob die wohl schmackhaft sind, wo sie doch so gut gefüttert werden...
Seit ein paar Tagen versuche ich doch hier Zuhause meinen Standpunkt klarzumachen, dass ich im Moment lieber Rouladen oder Gulasch möchte und keinesfalls diese blöden harten Low-Allergie-Knöselchen.
Ich frage mich warum mir niemand zuhört.
Ich frage mich warum das nicht so gemacht wird wie ich es wünche.
Ich frage mich ernsthaft was ich noch alles machen muss damit das klar rüberkommt.
Seit Tagen komme ich pünktlich um 5:00 mit der Jalousie klappern um auf diesen unglaublichen Mißstand hinzuweisen, und was, was passiert ?
Mir wird einfach die Tür vor der Nase zugemacht.
Bestenfalls guckt sie nochmal mit mir in die Küche und schüttet mir neue Knöselchen in meiner Schale dazu.
Ja ist dass denn die Pussybility?
Die fängt an sich zu emanzipieren.
Was glaubt sie denn wie lange ich mir das angucke?
Noch habe ich ja Mitleid mit ihrem Aufbegehren, aber irgendwann, sehr irgendwann, werde ich zu anderen Mitteln greifen müssen.
Da liegen über 30 Kg feinstes Ökofleisch im Gefrierschrank und ich soll Knöselchen essen ! ?
Manchmal sind unsere Menschen schon echt lustig.
Sie wollen uns erziehen - also da halte ich mir den Bauch vor Lachen.
Ach ich krieg mich fast gar nicht wieder ein
... stellt euch das mal vor
... uns erziehen
... die
- uns ...
Oh, sie kommt.
Hat was von feinem Essen gefaselt, na da werde ich mal schnell hinterher gehen ... hat schon gewirkt ! Ich riiiieche Fleiiiisch!!
Schmatzen geh.
brrrruh


12.12.2005, 10:25
oooooch,
seit Nikolaus keiner außer mir hier gewesen ...
Was ist denn los bei euch?
Soviel Mäuse im Haus dass ihr gar keine Zeit mehr zum schreiben findet, vor lauter Arbeit ?
Bei mir sind nur die Piepmätze unterwegs, aber die interessieren mich schon fast gar nicht mehr.
Zera,
wie geht es dir? Was macht dein krankes Beinchen ?
Tommy,
machst du deiner Mama auch keinen Kummer, und trinkst und isst schön ?
Luna1,
was macht dein Suppe-Ohr ?
Gino,
liegt Schnee in der Toscana ?
ja und ihr anderen alle,
was ist bei euch los im Katzengarten?
mal enttäuscht wieder auf mein Stühlchen wandere und meinen 1.Vormittagsschlaf halte

brrruh.


17.12.2005, 16:18
Hey Tommi,
jaaa, das kenn ich auch!
Carola hat in der Vogelkrippe auch Äpfel aufgespiesst, na da is vielleicht was los!!
Woher die das wohl immer wissen, diese Flieger?
Die müssen doch ne gute Nase haben, so wie wir, oder?
Und das erste Mäuschen ist auch schon wieder auf der Terrasse zuwege ... und ich darf da nicht mal zwischen ... *Gemeinheit sowas. Is ja fast wie Folter* - liege ich eben vor der Tastatur und bin eben drinnen Präsent.
Geh mal meinen verdienten Samstagnachmittagallezuhauseschlaf genießen und darüber nachdenken wo die anderen alle bloss sind??...
brrruh.


28.12.2005, 13:20
Ein langes Schnurrrr uns allen mal in die Runde,
hier war aber viel los, seit ich das letzte mal geschrieben habe.
Uih, da muss ich ja richtig in mich gehen, dass ich so faul war. Gelesen habe ich aber immer, und war manchmal auch ganz traurig und da wollte ich dann sowieso nicht schreiben.
Aber ich habe auch die Entschuldigung, dass ich mich dringlicheren Aufgaben zuwenden muss.
Da sind doch schon wieder Mäuse in meinem Kater-Dschungel-Garten!
Nicht nur, dass ich es dulden muss, dass sich dort die Piepmätze tummeln und mir frech, oberfrech, vor der Nase hin und her hopsen, neiiiin, jetzt muss ich auch noch dem Mäusetreiben zusehen.
Die spielen einkriegen und ich darf nicht mitspielen!
Dabei würde ich die unter Garantie fangen ... Aber neee, ich muss hinter der Scheibe sitzen und zugucken. *Pfotentrommel*
Und jetzt ist da draußen auch wieder dieses weiße, nasse kalte Zeugs. - Da bin ich vorhin einfach weggelaufen, trotz der offenen Tür. Nee, da kriegt mich nicht mal die Carola raus, sollen sich doch die Mäuse da tummeln, iss mir jetzt auch egal.
Gestern war ich wieder zur Spritze, hab Cortison bekommen, weil ich schon wieder geleckt habe und die Pfötchen knallrot waren. Außerdem habe ich auch ein bisschen Angst wo das jetzt schon wieder andauernd knallt und donnert.
Da lecke ich dann auch immer extra viel.
Aeffli,
du siehst auf dem kleinen Bildchen aber auch ganz reizend aus! Ganz reizend, muss ich ja mal als Kater so sagen, entzückend, einfach entzückend!
Ach und Luna1,
endlich endlich hat das mit dem Ohr ein Ende für Dich! Aber dass du in das Brotkörbchen passt ... gemein sind sie schon die Menschen, gell? Da holen sie einen aus so einem prima Versteck dann einfach raus.
Ich hab mal ein paar Stunden im Schlafzimmerschrank geschlafen, hinter den Schiebetüren. Als sie mich gesucht haben, habe ich gedacht, die werden mich schon finden, da muss ich jetzt aber nicht extra was sagen. Und dann haben sie doch tatsächlich die Schiebetüren aufgerissen, und dann war's vorbei mit der Ruhe im Schrank.
Luna2,
so eine große Hundeschwester ist doch auch was schönes, wenn katz so mit ihr kuscheln kann. Gemütlich sieht es da bei auch beiden aus, ganz gemütlich. Die Menschen werden schon noch lernen, dass das ganz in Ordnung ist mit euch beiden, und dann werden sie euch auch in ruhe schlafen und kuscheln lassen.
Na recht hast du aber, wenn du doch rein willst und dich keiner hört. Kannst ja nicht bellen. Da bleibt nur das Lärmmachen nach katzenart übrig. Aber auf der Ledercouch kratzen – auweia, ich weiß nicht, ob das wirklich sein muss? Haste denn keine Kratzecke? Oder so'n ollen kleinen künstlichen Rasen? Die sind besonders schön finde ich. Da könnte ich ja stundenlang drauf rumkratzen.
Emely,
dir ist langweilig? Du hast doch noch die fides, spielste denn mit der nich?
Tommi,
schön dass du wieder regelmäßig isst und trinkst, und die Mama sich an und mit dir freuen kann. Und das mit der Knallerei, das müssen wir irgendwann mal alle gemeinsam im gossen Katzenrat beschließen, dass die Menschen das nicht mehr dürfen.( In Australien dürfen sie ja auch nicht rumknallen, und es geht.)
Carola schmust hier ganz dolle mit mir nebenbei, während ich hier schreibe. Ich bin das Schmusebaby, sagt sie.
Also vor lauter Schmuserei kann ich jetzt gar nicht mehr ordentlich schreiben ...
Sag mal schnell tschüüsss.


31.12.2005, 10:50
Hallo, hier bin ich, der rote Angsthase.
Ja ehrlich, heute bin ich wieder einer.
Olle Böller, machen Krach, erschrecken ein fast zu Tode, verjagen die Piepmätze und dann stinken die auch noch.
Und wenn der Himmel so grau bleibt, dann stinken die ganz besonders viel und lange und eklig.
Neeeeiiiiiiiiiiin !!! - Ich will kein neues Jahr.
Das alte war doch gar nicht so schlecht, wozu brauchen wir da ein Neues Bitte ?
Naja, noch ist es ziemlich ruhig hier, aber Carola hat schon gesagt, nachher legt sie das Badefell ganz nach hinten in die Ecke, da kann ich mich dann verkrümeln im dunklen Bad. Mach ich ja schon immer so.
Passt also alle schön auf euch auf, versteckt euch gut vor den Böllern.
Wir lesen uns dann hier hoffentlich alle und gesund wieder nach dem großen Krach.

Brrrruuhhhh.


02.01.2006, 13:06
Ich habe mich dieses Jahr nicht im Bad verstecken müssen. War alles zu ertragen.
Uff, nun haben wir wieder ganz lange Ruhe davor.
Wie ist es euch denn ergangen?
Will mich mal auf die Beobachtungsposition begeben, Mäuse und Piepmätze wuseln in meinem Katergarten hin und her ...

Brrruuuhhh.


04.01.2006, 15:37
entlein hat folgendes geschrieben::
komme gleich mal mit einer heiklen frage:
mein frauchen schimpft mich immer aus, dass ich nur zu den männlichen
familienangehörigen mich streicheln lassen gehe.
bin ich etwa..... ?
das futter stellt sie mir zwar immer schön hin und die toilette ist sauber,
naja , wenn die jungs kommen, dann hol ich mir auch meine streicheleinheit .
bis bald mal wieder

na, da solltest du mal deinem Frauchen erzählen wo du vorher warst und wie es dir da ergangen ist, dann kann sie das vielleicht besser verstehen, und gaaanz geduldig und liebevoll sich darauf freuen, wenn du dann doch eines Tages kommst. - Oder magst du etwas an ihr nicht? Geruch, Stimme?
Zeig ihr ruhig dass du sie magst, sie wird es bestimmt nicht ausnutzen und dich mit Liebe überfordern.
Du wirst dich schon für das richtige entscheiden.
Menschen sind da manchmal ein bisschen schwer von Begriff, die brauchen länger sowas zu verstehen, warum wir was, oder auch nicht, tun.


05.01.2006, 12:29
Hallo Mit-Schnurrer,
ich sag's euch: bei mir ist schlechte Laune angesagt.
Trüber grauer Himmel, nass und kalt, der Katergarten: ein Vogel-Futter-Paradies - und ich ? - ich habe mir meinen kleinen Bauch verdorben.
So von innen.
Is mir jetzt zwar peinlich, hier, aber: ich muss andauernd diese Stinkehäufchen, na ihr wisst schon ... ehem, ...
Weiß gar nicht woran das liegt ...
Habe doch nur das "Neue" Futter gegessen, das ich aber auch schon vorher, gemischt mit meinem Low-Allergie, bekommen habe.
So solo scheint mir das eben doch nicht gut zu bekommen.
Ach es ist schon ein Kreuz wenn Kater in die Jahre kommt.
So mit 10,5 bin ich ja wirklich kein junger Hüpfer mehr - obwohl ich mich manchmal so aufführe *hihi*
Na da werde ich mich wieder an das langweilige tägliche einerlei immer derselben Low-Allergie-Trockenknöselchen wieder gewöhnen müssen. Ein wenig mehr Rouladen dürften es natürlich auch sein.
Die vom Bio-Fleischer vertrage ich nämlich gaaanz prima
Aber Carola jammert dann immer um ihr "Budget" - Was'n das ? Egal, mir schmecken die Rouladen trotzdem

Heute früh bekam Carola einen Anruf von einer Freundin, die hat gesagt ich - also mein kleines Weihnachtsgeschenk-Buch von mir und über mich - hat einen neuen Fan.
Und der will hier unbedingt mal reingucken, mitlesen oder sogar mitschreiben! Na, da bin ich aber gespannt, was das für eine Mieze ist und ob sie sich zu erkennen gibt ?
*Mal-meinen-extravaganten-supertollen-roten Ringelschwanz-senkrecht aufstelle - ichplatzefastvorneugierundstolz*

Nun muss ich aber schleunigst zu meinem Vormittagsschläfchen davonstolzieren, so als Promikater brauch ich zwischendurch natürlich auch die Abgeschiedenheit und Ruhe zur nervlichen Erholung und körperlichen Fitness ... ob ich mal ein neues Bild von mir ...
06.01.2006, 13:07
mal in die Runde schnurr...

Tommilein, hast ja recht dass du nicht viel trinkst. In deinem Dosenftutter sind schliesslich 80% Wasser enthalten, da bekämst du ja glattweg einen Wasserbauch wenn du auch noch extra viel trinken würdest.
Ich dagegen, mit meinem Trockenfutter, bin ein echter Wasserschlucker. Hier steht ja auch genug davon rum. Auf allen Heizkörpern stehen Wasserwannen, und im Wintergarten, der auch mein Katzen-Wintergarten ist, natürlich, was sonst? - stehen kleine Eimer mit Wasser. Und überall halte ich mal meine Nase und Zunge rein.
Im Sommer gehe ich am liebsten im Katzengarten an den Wasserbecken schlabbern. Carola rollt dann immer mit den Augen.
Sie sagt, in allen Büchern steht das Katzen - das sind wir doch , oder? - nur frisches Wasser lieben und niemals aus einer alten abgestandenen Pfütze trinken würden.
Blödsinn, sagt sie, weil ich jetzt die zweite Katze hintereinander bin, die sich aus dem Wasserbecken bedient, und es der extra für mich aufgestellten Schüssel mit täglich frischem Wasser, total vorzieht.
Ja, ich jaule sogar richtig wenn Morgens die Terrassentür zu ist und ich nicht raus kann zum trinken.
Diese Bücherschreiber ... wahrscheinlich alles Theoretiker, haben noch nie im Leben ne eigene Katze gehabt - wie könnten sie sonst so einen Blödsinn schreiben ... und das wir angeblich nicht gut sehen können!
Nur Umrisse!
Ha!
Wenn ich auf dem Fensterbrett im 2. Stock sitze, und da unten huschelt eine Maus hin und her, dann sehe ich die!
Also sage ich auch: Blödsinn.

Fester Speiseplan?
Ich darf eigentlich nur meine Low-Allergie Knöselchen essen, und die esse ich mehr oder weniger lustvoll in kleinen Portionen über den Tag verteilt.
Aber auch immer wieder frisch hingestellt, da duften sie so gut.
Wenn sie schon eine Weile im Schüsselchen sind, dann will ich sie nicht mehr. Aber weil Carola sagt, die sind sooo teuer, da kann sie die nicht einfach wegschmeißen, macht sie dann ein bisschen Wasser ran, und dann habe ich Pappchen, und dann schmecken die mir auch wieder gaaaanz prima.

Mal gleiche welche futtern geh ...


06.01.2006, 19:29
Juhuuu!
Kater Bruno ist bei uns angekommen !
Guckt euch unbedingt mal seine HP an, da ist der mit ganz süüüßen Bildern zu sehen, auch als noch ganz winziges kleines Katerchen.
Ich habe heute einen Maul-Bettel- und SchlechtesGewissenmach-Tag.
Weiß nicht was ich machen soll, oder warum. Weiß auch nicht was ich essen will, warum eigentlich nicht?
Will auch nicht bei Carola auf dem Arm spazierengetragen werden - is doch eigentlich eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ?
Keiner hat mich lieb - bilde ich mir ein - und ich auch keinen, jedenfalls heute und jetzt und hier überhaupt nicht.

mich maulend wieder verziehe - Bruno, da kommst du auch noch hin, zu solchen Tagen !


06.01.2006, 23:35
Hey zauberhafter Bruno -
also im Grunde dürfte ich kein freundliches Wort mit dir reden, sondern ich sollte dich anfauchen was das Zeug hält - Carola liebt nämlich deine Sorte - oder sind es doch die Karthäuser, die grauen mit dem Teddyplüsch ? - und wenn sie nicht gegen Rasse-Katzenzucht wäre, dann hätte sie vielleicht auch so einen wie dich *pfotentrommel* - na ja, die gibt's selten im Tierheim ( mein Glück!! )

Aber Zera ist schon eine süße , nicht wahr? Wenn da nicht der Anton ein Auge auf sie gehabt hätte – wer weiß; vielleicht hätte ich mich auf den langen Weg nach Wessieland gemacht ...

Ich weiß nicht ob ich mich heute verwöhnen lassen will ... irgendwie will ich alles nicht und trotzdem alles zugleich.

Hab' ja sogar auf den Katermenschen hier gehört heute ... macht mir schon selber Sorgen ...'ne ganze Menge sogar ...
Liegt das wieder am nahendem Vollmond? Ach, wenn Kater in die Jahre kommt ... *seufz*

mal den Mond begucken geh'

brrruuuhhh...


07.01.2006, 00:20
blumenkind hat folgendes geschrieben:
Kater Bruno hat folgendes geschrieben:
Hallo hübsche Zera,
ich habe Dein Foto in Kater Kings Büchlein gesehen, Du bist ja eine süße Glückskatze
woooo hast du mich gesehen? in welchem büchlein? meinst du, auf der intanetseite? da is nur purzel, und weita is die mama nicht gekommen.
tut mia leid, ich hab einen kleinen splachfehla, deshalb schleibt meistens die emely.
nu sagt ma, wooooo bin ich dlin?
zera


Zitat: katerKING
Verfasst am: 24.10.2005, 16:20 Titel:
... ein langes brrrrruhhh, euch allen.
Jaja, so klitzekleine Katzen, das ist schon was ganz und gar besonders niedliches.
Carola hätte sooo gern Bilder von mir als ich noch so ein Würmchen war ...
Weil sie die nicht hat und ja auch nicht kriegen kann, und weil ich nicht darüber rede wo ich eigentlich herkomme ... da macht sie jetzt, als Ersatz sozusagen, ein Internetbuch über mich.
Da sind meine Antworten, und nur meine, hier aus dem Katzengarten zu lesen. Und andere kleine Geschichten die mit mir zu tun haben, und Bilder macht sie auch mit rein - leider nicht alle 3.287, sondern nur sehr wenige.
Eigentlich schade, ich finde ja, man kann sich an mir, auch als ausgewachsenem Kater, gar nicht satt sehen.
Jedenfalls will sie das Büchlein Weihnachten als Weihnachtspost-und Geschenk an alle ihre Freunde schicken.
Da sitzt sie jetzt schon fast eine Woche dran, das alles zu bearbeiten und fein zu machen.
Naja, schließlich geht es ja auch um mich, da muß dass alles schon sehr genau und schön sein - erstklassig, wie ich es auch bin.
Nein, wir roten sind nicht wirklich bescheiden.
Ach, und draussen ist jetzt doch der richtige Herbst gekommen, mit gelben Blättern die rumflattern und rutschig sind, mit nassem Boden und nasser Luft.
Und kalt ist es auch geworden.
Da sitze ich dann doch lieber in der warmen, gut geheizten Wohnung, auf einem weich gepolstertem Stuhl oder Fensterplatz.
Dann will ich mich mal eiligst zu meinem Frühabendschläfchen eben dahin, oder dorthin, verziehen.
mauz,mauz.


und dieses Büchlein hat sie nun tatsächlich an ihre Freunde und liebe Bekannte verschickt.
Und weil ich doch so viel mit dem Anton hier geplaudert habe, und es ja auch um die Zera ging - manchmal- da hat sie Bilder von den beiden mit in das Büchlein reingemacht. Auch zur Erinnerung an meinen orange-weißen Kumpel Anton.
Und dann ist dieses Büchlein, über den eigentlichen Empfänger an Brunos Dosi weitergereicht worden... und so kommt es, dass dich der Bruno kennt.
Kannst ja mal carola anmailen, dann gibt es beim nächsten Nachdruck auch ein Exemplar für dich
Die ersten 20 sind schon weg, 12 kommen nach. Und dann sind keine weiteren geplant.

... immer diese Unterbrechungen wenn man sich doch schon zurückgezogen hatte ...


07.01.2006, 17:16
..darf ich mal das Techtelmechtel hier ganz kurz unterbrechen, bitte ?
Von wegen Herzchen wandern hin und her und Herzklopfen und so ...
emely, du bist eine alte Dame, genaugenommen eine seeehr alte Dame, und da kannst doch doch nicht so einen jungen Hüpfer wie den kleinen Bruno anschmachten ... tz.tz.tz
Contenance!- oder wie das heißt - gilt auch für die Katzenwelt, eigentlich sogar ganz und gar besonders dort!
Da mußte ich jetzt aber mal was sagen, wo doch Anton nicht mehr persönlich eingreifen kann ... ich fühle mich meinem orange-kumpel nämlich sehr verpflichtet!
ach nee, is ja die fides, die schon sooo alt ist, naja, aber trotzddem - macht Kätzin doch nicht


08.01.2006, 00:46
E M E L Y - CONTENANCE, CONTENANCE !
SOOOO benimmt frau sich nicht und schon gar nicht als Kätzin!
Meine Güte, diese rolligen Weiber ...
Du merkst doch das Bruno sich nicht um dich schert, hör auf zu baggern.
Nur weil er nich entbommelt ist soon Theater hier ...
Du weckst ja alle schlafenden Hunde auf von Flensburg bis in die Toscana.

Popeye - Contenance ist das was Mädchen immer haben sollten: sittliche Haltung!
Daran fehlt es der guten emely leider aber vollends.

Hatten wir ja noch nie hier so eine Nummer ...
Fernhochzeit, bei Kater & Katz ?
Wüßt ich auch gern wie das gehen soll.

Ich schiel ja immer noch auf die ZERA ... und da würde ich dann so einer Fenrhochzeit gar nicht abgeneigt gegenüber sein ... Ich und Zera eins --- das öffnet mir das alte Katerherz sehr weit.

Schon mal nach einem ordentlichem Brautgeschenk Ausschau halten will


16.01.2006, 11:30
1. - rumtragen lassen, vollsabbern, zwischendurch Quengeln und Klagen (wegen der Langeweile, weil Katze ja nicht raus darf) schlafen, essen mit den Jalousien klappern,
2. - rumtragen lassen, vollsabbern, zwischendurch Quengeln und Klagen (wegen der Langeweile, weil Katze ja nicht raus darf) schlafen, essen mit den Jalousien klappern,
3. - rumtragen lassen, vollsabbern, zwischendurch Quengeln und Klagen (wegen der Langeweile, weil Katze ja nicht raus darf) schlafen, essen mit den Jalousien klappern,

dann ist so ein Tag rum und es kommt die Nacht - außer dem rumtragen ist es dasselbe ....

ach - und manchmal, so wie jetzt, kommt dann auch noch der Computer dazwischen ...


16.01.2006, 11:43
lass dir doch mal Pappchen machen von dem ollen Trockenfutter - einfach ein bisschen Wasser auf die Körner und schon hast du was anderes zum Essen und musst auch weniger trinken ...


17.01.2006, 16:55
popeye, das ist aber das gemeine an dem Naßfutter - es besteht zu 80% aus Wasser, und das Trockenfutter ist eben hoch energetisch, wenn da jetzt noch Wasser drauf kommt, dann biste voll satt, und mußt nicht andauernd pieseln und hast gleich wieder Hunger.
Und schmecken tut's eben auch Klasse.
Aber ich bettel ja auch nur ab und zu danach, wenn ich gerade keine Lust zum kauen habe, oder mir die Zähne wehtun ? oder so ?
Vielleicht will ich ja auch bloss Carola ein bisschen nerven ?
Ich verrat's nicht.

Hier schneit es dicke große Flocken ... hoffentlich vergeht das bald ... sonst kann ich ja wieder gar nicht auf die Terrasse ...

mal den Schnee anfauchen geh'


20.01.2006, 12:53
Eeemmmelllyyy,
dein angebeteter Bruno verlangt nach dir!
Tja isses denn die Mizipolity - nu isser da und sie iss wech ...
Bruno, du willst wohl als Kater-Casanova in die Bücher, was?
Sooo jung und schon mit den erfahrenen Weibsbildern rummachen wollen ... tz.tz.tz
Sag mal Bruno, bei dem eiskalten Wetter warst du auf, an, oder in der Ostsee?
Und überhaupt: sooooviel Wasser ... auf einmal ... und nur ... und rundherum ... ist das wirklich das richtige für dich?
Ich persönlich finde ja schon dieses weiße Zeugs da draußen völlig unmöglich. So unmöglich, dass ich heute erst mal wieder Carola ein bisschen beißen musste
Soll sie doch gefälligst dafür sorgen dass das verschwindet.
Wozu gebe ich mich sonst mit dem doch oft recht unzulänglichem Menschen-Personal ab - wenn nicht für sowas?
Ach Bruno, Schönheit allein ist nicht wirklich alles!
Es kommt auf die inneren Werte an, ganz unbedingt.
Und auf Intelligenz – ich sag's ja immer wieder, da können wir EKH’s einiges mit wett machen.
Nur lieb und nett ist eben nicht wirklich katzenartig ... da müssen schon mal die Krallen raus und die Ohren angelegt und ordentlich gefaucht werden ... wenn wir wir sein wollen.


20.01.2006, 18:42
blumenkind hat folgendes geschrieben::
kataking, ist das alles für mich alleine? darf ich die maus alleine zalegen? auch im bettchen? hach! und ich mag dich doch auch soooo!
valiebte zera

ob du alleine ... das ist wirklich alles was du dazu zu fragen hast?
Nein, natürlich nicht! Ich bin doch auch noch da ... auch als dein Bräutigam bin ich doch nicht nur aus Luft ... jetzt aber doch etwas enttäuscht bin ...
Und ein Bett ist ein Bett ist ein Bett und kein Eßtisch ...
Ich wäre ja mit einer Fernehe durchaus zufrieden gewesen, so platonisch nur in Gedanken - du und ich - aber wenn du dann immer nur daran denkst - alles allein haben zu wollen ...
Ach, diese Kids von heute ... egoistisch immer alles nur zu ihrem eigenen Vorteil haben wollen ... und sogar die Mädels ...
Was mach ich nur,
ich armer Tor -
jetzt steh ich hier,
und bin so klug als wie zuvor

Immer noch schrecklich in dich verschossen bin ... alles neu bedenken muss ...

Trotzdem schonmal Katerküsschen sende


21.01.2006, 01:08
Liebste Zera
bitte nicht weinen
ich muss dann immer gleich mitheueueueeulen
wenn du auch eine Maus für mich hast, dann ist doch alles wieder in Ordnung.*liebevoll meine Schnurrhaare an deine Schnurrhaaare leg*
laß uns verloben, ja?
wenn ich morgen mein Katzenleckerchen bekomme, dann denke ich gaaaanz fest an dich bevor ich es runterschlucke, und dann sind wir verlobt ...

Popeye, das mit dem Kämmen war schon richtig so ...


21.01.2006, 11:14
Liebste Zera
ja, jetzt sind wir verlobt!
Ich habe gerade mein Leckerchen bekommen, und an dich gedacht
Dein Geschenk für mich ist ja auch ganz wunderbar und lieb gemeint, aber ich darf doch so was nicht ...schenke ich es dir zurück, ja ?
Ach, die schönen Bilder von dir! Was für eine grazile Schönheit du doch bist!

dein Bräutigam katerKING


21.01.2006, 13:45
popelot hat folgendes geschrieben::
ich dachte, beziehungskisten wären nur bei den menschenkatzen so kompliziert.

popeye,
was sind beziehungskisten?
Sind das sowas wie Klokisten?
Ich kenne nur Klokisten, und die finde ich prima - da kann katz immer so schön mit den Steinchen rumspielen ...
Gibt es für beziehungskisten auch so schöne Steinchen?

ganz neugierig bin


23.01.2006, 11:52
Liebste Zera,
na ich bin doch hier!
Wir sind doch schon verlobt, was soll ich denn jetzt noch - so aus der Ferne - alles machen .... ?
Oder muss ich irgendwas machen?
Ich habe doch keine Ahnung , bin doch das Erstemal verlobt ....
Tommi, Zera ist nicht wirklich zu jung, ich bin höchstens schon ein bisschen älter. Aber wenn du mich sehen würdest wie ich durch die Bude flitze, hah, da kann manch Junger nicht mithalten, ich sag's dir.
Oh Miezies,
ist es bei euch auch sooooo bitterkalt ? -16° - was für ein Vormittag ...

mal wieder die piepmätze beobachten geh


Do Jan 26, 2006 10:22
die sind aber auch gaaanz süüß!
Und kuscheln können die ... würde ich mit meiner zera auch sehr gerne -
ach wäre sie doch blosss hier ... bei mir ...


Sa Jan 28, 2006 10:47
Liebste Zera
ich wollte ja gestern Abend noch Gute Nacht schnurren ...
aber die haben hier den Computer nicht angemacht ...
stattdessen haben sie getafelt und geschnattert
Na dann wünsche ich dir jetzt mal einen wunderschönen Morgen
und einen ganz wunderbaren Tag

dir leise was in's Ohr schnurre


Do Feb 09, 2006 14:57
Anna_aus_der_Toscana hat folgendes geschrieben::
Miaou miaou
das gibts doch nicht!!!! Wo steckt ihr denn alle?
Vermisse euch so!!!
ja, hast ja vollkommen recht - erst vermissen wir euch und nun kommt von uns mal wieder keiner hier vorbei ... hmm ...
sogar ich rede nicht mit meiner Braut und sie nicht mit mir - was sind das nur für Zeiten?
Ahja, Winter-Nass-Regen-Taupfützenzeit - also da gehen wir als Mitteleuropäer nördlich der Alpen äußerst ungern strunzeln ... nur was muss ... aber Klokiste steht ja sowieso drinnen ...
Ich überleg mir mal was ich sonst noch als Entschuldigung rauskramen kann und dann melde ich mich flugs hier wieder: ich verspreche es! Bei allem was ich nicht tun darf!

brrruuuhhh


Do Feb 09, 2006 23:26
Liebste Zera
ohhh, ich habe verstanden
meinen Ringelschwanz zärtlich an deiner Nase reib’


Fr Feb 10, 2006 0:50
Liebste Zera
ohhh, ich habe verstanden
glaubst du etwa ich hätte es nicht bemelkt?
Bin doch ein Kavalier der feinen alten Schule, und mache so etwas natürlich nicht öffentlich, ts,ts,ts
hat die emely aber fein gemacht!
darf ich fragen: wie geht es deinem kranken Bein?
und noch mal meinen Ringelschwanz zärtlich an deiner Nase reib’


Mo März 06, 2006 14:
... shampooniert, gewaschen, geschleudert, getrocknet und jetzt warteste auf das Bügeleisen ?


Fr März 10, 2006 11:14
genau, Lucky!
Vollkommen UNGERECHT!
Hier auch!
Da fange ich die Maus vom Balkon, trage sie artig ins Wohnzimmer, und schon knöpfen sie mir die wieder ab.
Dann rennt die irgendwohin, ständig wird gesäuselt: ach das arme kleine Mäuschen ...
... und nach drei Tagen, in denen ich Tag und Nacht aufgepasst habe, völlig übermüdet bin, da schleppen sie die Maus heimlich raus, mit dieser Eisenkatze.
Ich suche hier wie bekloppt nach der Maus ... dabei tanzt die schon wieder drausen rum.
Das ist doch ober-ungerecht, oder etwa nicht?
Lucky, wir sollten uns zusammentun und gemeinsam mehr Gerechtigkeit für Kater jeden Alters fordern.
Wenn das bei dir jetzt schon anfängt mit dieser himmelschreienden Ungerechtigkeit - wie soll das enden?
Mach's Woody nach!
Vielleicht verhilft dir das zu Gerechtigkeit.


Fr März 17, 2006 10:17
Tasyra hat folgendes geschrieben::
ich bin Pommes,

Pommes Rot-Weiß


ooooh kater!
jetzt nennen die mich hier Zuhause auch schon POMMES! Nur weil ich auch rot weiß bin , und obwohl ich überhaupt keine Pommes oder Mayo mag, Ketchup noch viel weniger.
Manno, mir fällt auf, du hast auch so schräge Augen wie ich ... haste auch rote Wimpern? Hab ich nämlich.
Was macht das kleine Glückskaterchen?
Hat er dich schon angefaucht?
Machen doch so kleine freche Katerkinder immer, haben ja vor nix Respekt. Nicht mal vor so einem stattlichen Unsereins.
Aber ach, der Schnee will nicht weggehen, die Piepmätze hocken noch immer auf der Terrasse und ich habe keinen Garten zum Schlendern. Und kalt ist es draussen auch.
Ich ziehe den warmen Stuhl hier drinnen vor.

mal wieder schnurcheln geh'
brrruuuhhh.


Do März 30, 2006 19:06
traurig ist es,
ist mir,
ist vielen von uns,
aber es gehört dazu, dass wir Abschied nehmen müssen.
Für immer.
Manch einem von uns ist es ein Trost zu wissen, zu glauben, dass wir sie wiedersehen werden.
Liebe traurige Anna,
behalte deine Flitzi so in Erinnerung, dass du dich voller Liebe und Freude an sie erinnerst. An die viel schönen und lustigen Begebenheiten.
Und wenn sie jetzt die anderen trifft, dann wird sie denen bestimmt sagen, dass du sie auch nicht vergessen hast. *dichganzdolledrück*


So Apr 09, 2006 9:47
hallo Schnurrerfreunde,
ich melde mich auch mal wieder.
Jetzt kann ich endlich wieder in meinen Garten!
Heute bin ich schon den ersten Hummeln hinterhergehopst.
Und Carola hat 'nen Fehler gemacht *hihi*
Hat sie doch einen gaaanz großen Topf ganz dicht an den Zaun, direkt unter das Vogelbad gestellt ...
Na, da war ich doch gleich mal drauf und habe die Sache genauer inspiziert.
Aber Carola hat das mitgekriegt und dann hat sie erzählt, sie wird den Topf da wieder wegnehmen ... und außerdem mußte ich mir einen gehörigen Schimpfvortrag anhören ... sie hat mir angedroht mir Schlappohren zu verpassen ... und jetzt hat sie auch noch so ein grünes Gitter über den Topf gestellt ...
Also habe ich mich jetzt mal wieder auf mein warmes und Wind- und Vogelfreies Zimmerstühlchen verzogen ... aber ich grübel ... ob ich vielleicht nicht doch besser draußen ...
Aber zwei Stunden intensive Gartenbewachung - am Stück! - machen doch wirklich seeeehr müüüde

schnaaaaaarch ..........


Mo Apr 24, 2006 12:21
Barbarea vulgaris hat folgendes geschrieben::
und ich hab ebe des hier lesen. Mann, bei Euch gehts ja toll ab. Derf ich da auch mitmache???
Ich bin der Grosse von meine Alden... Ich bin schon soooo gross un bin fast sex Jahr alt und kaserniert oder so. Des sin mir abber alle.
Ich hab noch drei Brüder: der Baby is 5 und der Fery auch. Und der Toni, zu dem mer Dönerle sage is 4. Un dann sin da noch die Mädscher: Miezi is 3 un die kloa Wiwi is erst 1 1/2.
Mir sin immer ganz arg lieb, IMMER!!! Ehrlich *Pfotiaufrückenkreuz*
Nasibussi an Euch alle
Euer Kleiner Muck und die Geschwisterchen

nasachemol, das was isch do les, des liest sich aber ziemlich hessemässig, odder?
Schee biste, superschee.
Und aussehen tuste uf det Bild, wine Jötterkatze.
Von mir hamse gestern auch wieder Bilder gemacht.
Bin ja das einzigste Modell hier

Nicht zu vergessen meine allerschönste Bewachsung, die Beckmann-Fellgiebel-Schnurr-Pflanze steht über dem Bild -nasowas, ich und eine Bewachsung

ist doch einfach göttlich dieser intelligente Blick, oder? - na und des find ich nu wieder ganz schön frech. Hättse ja nich knipsen müssen wenns ihr nich gefällt, mein Aussehen ...

mit Tischdeko und auf dem Schlafplatz noch mal so schön naja, wenigsten der Text ist ok ...

Und gemalert und gepinselt und geräumt hamse wieder - uihje.
Na, nu nimmt es langsam wieder die für mich gewohnte Form an.
Wird ja auch Zeit.
Immer diese unabwägbaren Veränderungen - das macht so einem alten Herrn wie mir schon ganz schöne Sorgen - man weiß ja nie wie das endet.
Jetzt mal meine Mittagsrunde machen geh, gucken was schon wieder anders aussieht
also, bis zum wiederschnurren hier!


So Apr 30, 2006 15:08
Hallo,
ich suche das Katzenbeschwerdebuch.
Dringend.
Jawoll.
Sagt Carola doch Trüffelsau zu mir
Wie sie bloß darauf kommt
Vor zwei Tagen habe ich ein großes Postpaket bekommen. Ja, ich.
Stand zwar nicht KaterKING drauf, war aber trotzdem meins.
Da sind die leckeren sensitive Knöselchen von Vet-Concept ( www.vet-Concept.de ) gekommen, für mich. 2x 1,5 KG.
Und dann auch noch zwei Büchsen mit 500 (*Jubel!!!*) Cat's Echte hmmmmhhhhh
Das sind so kleine Heroin-Leckerli's - na ihr wißt schon, diese weißen Bonbons von denen man einfach nicht genug bekommen kann.
Und um an die ran zu kommen versuche ich glatt alles was meine Pfoten und mein Dickschädel so leisten können.
Und heute ist es passiert:
Carola ist die eine offene Büchse mit 250 Stück drin (*stöhn, seufz, lechz*) runtergefallen, der Deckel abgesprungen und gut 100 Stück dieser Kostbarkeit haben sich auf dem Fußboden verteilt.
Nur;
ich, ich hab' geschlafen - und das nicht sofort mitbekommen ( *muß mich unbedingt an dieses Geräusch dieser Büchse gewöhnen*)
Carola hat alles aufgesammelt und wieder in die Büchse gepackt. (*fauch!*)
Woher ich das alles weiß?
Sie hat es dem Andreas erzählt, und gemeint sie hätte mächtig viel Glück gehabt, weil ich das Büchsengeräusch noch nicht kenne, sonst wäre ich angekommen und hätte vermutlich wie eine Trüffelsau alles in mich hineingesaugt.
Das hat sie wirklich und wörtlich gesagt.
Trüffelsau!
Ich!
Na, da bin ich aber postwendend und auf der Stelle auf der Bildfläche erschienen.
Und mein Schrank, (ja ich habe einen eigenen kleinen Küchen-Eck-Unter-Schrank in dem sich so die Dinge befinden die ich zum angelegentlichem Wohlbefinden benötige; also Bürste, Tischtennisbälle, Spritzen für ungewollte Medikamenteneinflößung) dieser Schrank stand offen und die Büchsen mit den Leckerlis unten rechts vornean.
Da habe ich doch gleich mal demonstrativ an der offenen Büchse rumgeleckt.
Da bekam Carola es mit der Angst die Büchse könnte noch einmal herausfallen und die wunderherrlichen Bonbons (*schmatz*) lägen verstreut (*oh wie toll*) auf dem Boden herum und ich, ich würde - als Trüffelsau ( schon wieder!) - sofort staubsaugerartig die Dinger beseitigen.
Na klar, genau das würde ich machen.
Ihr doch auch, oder?
Jetzt stehen die Bonbons im Vorratsschrank bei Carola neben blöden Nudeln und da komme ich nicht hoch
Höchstens mit einer Leiter.
Hab' aber keinen der mir die Leiter anstellt

Mal einen suchen geh'


Mo Mai 01, 2006 11:19
flowercat hat folgendes geschrieben::
mensch katerking, das ist ja seelische Grausamkeit, was die mit Dir machen.

eben!
Zitat:
Und Trüffelsau, also nein - Du hast doch keinerlei Ähnlichkeit mit so einem Tier

Bin doch - wenn überhaupt - ein Schwein - und keine Sau - hab doch auch noch so einen winzigen Glockenrest ...

Ich will jetzt - sofort - das Katzenbeschwerdebuch - wer von euch sitzt denn da drauf?

oh katzen's ....


Mi Mai 10, 2006 13:20
Haaallllllooooooo,
bin auch mal wieder hier!
flowercat, na klar habe ich hier den 6er im Lotto - und zwar täglich, wöchentlich, monatlich und das mein Leben lang!
Carola hätte ja auch gern noch einmal ein Katzenbbay gehabt, aber als sie im Heim war, gab's nur mich - und das war gut so
Ach Leute; jetzt habe ich keinen Katerbaum mehr auf der Terrasse! der Buchs hat diesen Winter nicht überlebt, und das obwohl er schon mindestens 10 vorher geschafft hatte...

Was mach ich nu, wo kriege ich einen ordentlichen neuen Baum her?
Carola sagt die Canna, aber die wääächst nicht, überhaupt gar nicht - wo die doch sonst immer ... wie verrückt ... als wenn die mich ärgern wollen ... dafür plätschert jetzt ein kleiner Brunnen - und an den komme ich gaaanz prima ran - da werde ich demnächst mal, so ein bisschen, mit der Pfote und so ... Hauptsache: sie sieht's nich

Mal in den Garten schlendern geh ...


Di Mai 30, 2006 17:04
oooch,
ich habe nix Gutes zu berichten.
Mir rappelt's im Bauch und Darm, deshalb darf ich gar nicht raus .
Auch nicht auf den regenfreien Balkon .
Und wenn das Morgen nicht besser ist, muß ich schon wieder auf's Fahrrad. ( - War ich doch gestern erst )
Und kallt isses hier auch.
Viel zu kalt.
Selbst für mich, der ich es gern kühl habe.
Und nie liegen meine Kissen draußen, weil alles andauernd so nass wird.
Warum kommt das Wasser eigentlich immerzu von da oben runter?

Geh jetzt wieder, mit meinem Rumpelbauch auf mein Treppchen schlafen.

Komme wieder sobald die Sonne scheint und es warm ist.


Do Jun 01, 2006 9:14
hi, hi, hi
und ich dachte in Künzelsau gibts nur viele Schrauben
nee, da gibt's ja auch viele Kater und Kätzinnen ... ach ist das aber spannend.
Da muß ich doch, neugierig wie ich bin, hier sofort wieder mitmischen.
Mein Rumpelbauch ist wieder besser geworden, ich habe den Yoghurt ganz artig gegessen - ehrlich gesagt: er schmeckt mir total lecker - und nun mußte ich gestern schon mal nicht auf's Fahrrad, und heute wohl auch nicht. Ich darf sogar schon wieder ein bisschen auf der Terrasse sitzen, aber nicht lange, hat sie gesagt
Wo sie Recht hat, hat sie Recht.
Muß ich als Kater kleinlaut zugeben.
So, nun will ich aber schnell meine zugeteilte knappe Terrassen-Topfgarten-Kater-Dschungelzeit nutzen gehen. *schwanzhoch - undweg*
Do Jun 01, 2006 18:55
naja, genau das habe ich doch gemeint, die Schrauben-Hochburg
des Herrn Würth (?) und anderer (Berner ???)... * ich kenne mich da ein wenig aus *

aber ich muß wohl Morgen doch nochmal auf's Fahhrad - mein Bauch rumpelt - nun doch wieder - weiter, und das ist dann schon der 3.Tag, da werde ich mir wohl eine Spritze verpassen lassen müssen kommt doch das lange Pfingstwochenende ... und weil ich doch ganz und gar nicht in irgendeinen Notdienst will - da trifft unsereins ja auf fremdes Personal - fahre ich mal lieber mir Carola zu unserer TÄ, die kenne ich, die kennt mich und wir mögen uns alle .

Jetzt ist aber Bettchen-Geh-Fernseh-Guck-und Schlafezeit für mich, schnell davonflitz ....


Di Jun 06, 2006 10:50
also hier ist nix wirklich besser mit dem Wetter.
Jetzt, wo ich wieder raus darf, sitze ich immer noch unter dem Tisch und passe auf, dass ich nicht nass werde ...
Mir geht es wieder besser, aber richtig gut drauf bin ich nicht wirklich. Mir geht das schlechte Wetter schlichtweg auf den Keks, und ich warte sehnsüchtig, dass es besser wird.
Carola hat sowas gesagt, dass es bald besser werden soll. Ich hoffe mal sie hat Recht.
Das ist doch so kein Katzenleben, wenn der eigene kleine Katzengarten immerzu klitschenass ist. Und meine Katerwiese kann ich auch nicht nutzen, nur das Gras kauen ...
Och nee, das macht nicht wirklich Spaß. Seit November warte ich darauf wieder in meinen Garten zu können und jetzt das.

Muck, du bist aber auch ein schöner Roter - und so klein siehst du gar nicht aus ... und wer ist der/die andere Rote, da im Korb?
Das mußt du aber noch mal genauer erklären wer was bei euch ist, und wie groß und wie alt und wie frech natürlich *hihihi*

Jetzt gehe ich mal gucken ob es vielleicht ein paar Fliegen zu fangen gibt ....


Mo Jun 19, 2006 7:23
Liebste Zera
ohhhh, das habe ich ja total übersehen, Liebste, dass du dich wieder gemeldet hast!
Schade wenn du umgezogen bist, dann kann ich dich ja auch nicht mehr finden ...
Aber ich glaube ich muß meinen Heiratsantrag zurücknehmen.
Ich bin einfach zu alt für dich. Ich merke das jetzt.
Andauernd habe ich mit kleinen Zipperlein zu kämpfen und bin dann nicht gut drauf, will nur meine Ruhe haben.
Ich glaube das ist für eine sooo hübsche und junge Katzendame nicht ganz das Richtige, oder was meinst Du?
dir ein leises Schnurren sende


Sa Jul 29, 2006 19:15
Ich bin ein Killer,
ein Killer,
ein Killer.
( ein elender Killer!)
sagt Carola.

Ich bin ein Kater,
ein Kater,
ein Kater.
( ein richtiger Kater!)
sagt Andreas.

Ich bin ein Mäusejäger,
ein Mäusejäger,
ein Mäusejäger.
( ein ziemlich erfolgreicher!)
sage Ich.

Ich soll die Mäuse fangen, sagt Andreas.
Es gibt im Sommer keine Mäuse ( auf unserer Terrasse), sagt Carola.

Und nu hab ich so ein winziges Mäuschen von 4cm erledigt.
Und schon hab ich Stress.
Die beiden aber auch. *hihi*

Und weil da noch mehr von diesen kleinen Nagern sind, muss ich die ganze Nacht Wache schieben, werde aber mittels eines Gitters an der Ausübung meiner Pflicht auf der Terrasse gehindert, und passe deshalb auf der anderen Ecke am Balkon auf.
Die gaaaaanze Nacht.

Und jetzt bin ich uneeeeendlich müüüüüde - schlaaaaafen muß ...


Di Aug 29, 2006 15:39
Hallöchen sag,
Benny,
nee watbiste süüüß! Und so ein tolles Plätzchen! *neidischguck* - würde mir auch gut stehen sowas kulturelles.
Aber ich zeige euch mal wie sie mich dieses Jahr erwischt haben:


tja und jetzt hängen einem andauernd diese feuchten Tropfen von oben an der Nase, na da muß Katze doch ...


.... haaatschiiii ....


So Sep 10, 2006 18:16
Hallo Mitschnurrer,
ich will mich auch mal wieder melden.
Irgendwie lassen sie mich zZ nicht schreiben.
Die passen zu dritt auf mich auf. Mein (Urlaubs)Catsitter ist nämlich auch hier.
Ich muß Antibiotika schlucken, 2x am Tag ne halbe Tablette.
Total pink ist die, und mir gefällt sie .
Vor allem weil sie so unglaublich gut schmeckt, fast wie Leberwurst, sieht auch so aus, ist ganz weich - also ich bin da immer total hinterher ...
Carola sagt diese "Leberwurst" ist was spezielles für Magen-Darmkranke Katzen.
Da muß ich mir doch direkt mal überlegen ob ich nicht immer einen kranken Magen oder Darm haben kann .

Ohhhh, jetzt schimpft sie aber dolle mit mir, was ich hier schreibe.
Ich soll ja erst einmal wieder einen gesunden Bauch bekommen, und hier nicht so'n Blödsinn schreiben.
Schließlich haben meine Leute extra wegen meiner Krankheit ihre geplante Reise abgesagt, und werden nur in Reichweite wegfahren.
Und außerdem wollen sie da wo sie jetzt mal kurz hinwollen gucken ob ich da nicht auch mitkommen kann, das nächste Mal...
Ich soll verreisen ...

Evtl. wollen sie Silvester da hin, damit es nicht so knallt ... könnte mir schon auch gefallen ... wenn nur nicht dieses blöde Autofahren wäre ...
Werd mal ausgiebig drüber nachdenken und hören was sie zu berichten haben wenn sie wiederkommen.

Aber ersteinmal kann ich ab Montag versuchen meinem Catsitter auf der Nase herumzutanzen. Juuuhuuu.
Freue mich schon richtig drauf

Muß jetzt unbedingt nerven, damit ich heute pünktlich ins Bettchen auf mein Kopfkissen komme ... war schon drei Abende nicht mehr so


Mi Okt 11, 2006 11:41
Hallo ihr Schnurrer,
wo steckt ihr denn alle ?
Popeye, dich habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr hier gesehen oder gelesen und auch Anna's Katzen vermisse ich und, und, und ... ich bin doch nur ein Alleinkater und da fehlen mir meine Kumpels hier ganz schön

Aber wißt ihr was?
Ich bin jetzt Super-Ober-Prominent!
So gaaanz richtig!
Nicht wie sone "möchtegernemal" ... nee, nee

Ich war gestern Abend nämlich in den 22:00 HEUTE Nachrichten zusehen.
Richtig ich.
Jawohl.
Und von diesem Filmchen hier http://www.youtube.com/watch?v=ErSUnBBUHu8 gab es die ersten zwei oder drei Sekunden zu sehen, da woch ich Zuhause unter meinem Teppich verschwinde.
Toll was ?
In meinem Alter noch sp prominent zu werden ... hah.
Das hat was.
Aber ich rede trotzdem noch mit euch.
Ganz bestimmt. *stolz davonschnurr*


Di Okt 24, 2006 11:12
na dann will ich mal gleich mit einstimmen:
einsam, verlassen, vernachlässigt.
Da sitze ich
und gröhle aus vollem Halse
mit todernstem Gesicht
und allem möglichen Nachdruck den ich so machen kann ( Beine beißen )
- und was is ...
- nix is.
Ich habe Huuuuuuunger !
Unendlich viel schrecklichen Huuuuuuuuuuunger!
Keiner hört mir zu, keiner gibt mir was ...
Bis heute Abend um zehn muß ich hungern - ich will aber nicht - *Beinebeißengeh *


Di Okt 24, 2006 11:46
Itzy hat folgendes geschrieben::
Du armer Katerking, warum kriegst du denn erst heute abend Futter? Das ist aber nicht schön!

genau!
- es ist nicht schön, überhaupt ganz und gar nicht ein bisschen.
Weil mein Bauch rumort soll ich ein bisschen fasten.*darumorterdochnochmehr ... *


Mi Okt 25, 2006 10:09
Schnurrmal in die Runde,

also gestern mußte ich hungern.
Wißt ihr ja.
Bis 16:20 habe ich herumgeplärrt was das Zeug hielt und ich konnte.
Dann kam der Menschenkater.
Der hat mich bedauert.
Und wiiiie!
Da hat Carola auf die Uhr geguckt und hat gesagt: "nagut, dann nicht bis um zehn, sondern nur bis um sechs hungern. Das ist noch eineinhalb Stunden."
Weiß ich was eineinhalb Stunden sind?
Na also.
Habe ich erst mal weitergeplärrt und wie eine Säule vor dem leeren Futterplatz gesessen.
Der Menschenkater hat sich was zu futtern gemacht - war aber nur so grünes Breizeugs mit Zwiebeln *würg*
Habe ich also wieder geplärrt.
Is Carola zu mir in die Küche gekommen, hat auf die Uhr geguckt und hat gesagt : "jetzt ist es immer noch erst 16.30. "
Dann hat sie mich gaaaanz lange angesehen und mir endlich richtig zugehört, und dann hat sie gesagt: "ach, ich glaube du hast ja recht. Jetzt ist es ganz plötzlich sechs geworden" - und schwupps, stand mein Schüsselchen, gefüllt natürlich, wieder vor mir.
Das ist - konsequente - Eriehung ( ähm, von wem bitte?)


Do Okt 26, 2006 17:32
Hey Gino,
soll ich mal zu Hilfe kommen - und wir verkloppen kurzerhand gemeinsam den schwarzen mal kurz und kräftig - und dann ist Ruhe?
Und vielleicht reicht es ja auch schon wenn wir zu zweit dem Blacky gegenüberstehen ... ich bin schon ganz schön stattlich ...
Jetzt, wo ich das Reisen gelernt habe ... sozusagen ein Klacks für mich.
Schließlich mußte ich sagenhafte 2 Stunden in meinem Korb und im Auto aushalten ... das soll mir erstmal einer nachmachen.
Und dann hat es mir richtig gut gefallen da wo ich war.
Gab ganz viel Neues zu sehen, vom Balkon runter und rauf ( der Blick! - nicht ich!)
Als ich jetzt bei meiner TÄ war und meine Cortisonspritze wieder abgeholt habe, da hat die mich auf die Waage gesetzt, weil sie doch tatsächlich fand ich hätte zugenommen - habe ich auch
So gut habe ich mich in den fünf Tagen an der Müritz erholt!
Ich muß da unbedingt wieder hin.
Oder ich komm mal schnell bei dir vorbei, ist ja bestimmt nicht soooo weit wie an die Müritz
Jetzt ist aber Feierabend hier.
Ist ja schon dunkel, da muß ich doch daran erinnern das ich ins Bett willlllll - mit Carola.
Heute darf ich die ganze Nacht dort schlafen weil der Katermensch nicht in Berlin ist. Juhuuu!


So Okt 29, 2006 9:37
Hi Gino,
ich zeig dir hier schon mal wie Angriffsstark ich bin, blitzschnell und auch auf Umwegen, "erwische ich den Feind" , diesen schrecklichen grünen Kullerkürbis, so ein Monster muß Kater unbedingt niedermachen

http://www.youtube.com/watch?v=fchRb8MshsE


Fr Nov 10, 2006 11:32
Hallo, bin auch mal wieder hier.
Ich habe gerade zusammen mit Carola einen gaaaanz traurigen aber trotzdem schönen Bericht gelesen über eine blinde Katze - und ihr wunderbares neues Zuhause.
könnt ihr hier lesen, müßt ihr aber etwas zeit mitbringen!
http://www.webwitches.de/jula/index.html

Und dann gibt es noch diese Seite, wo ganz viele ganz schrecklich kranke und alte Katzen auch neue Zuhause suchen.
Die Katzen sind mit ihren PLZ abgebildet, so daß jeder der sich dafür interessiert, schon mal sehen kann ob das bei ihm in der Nähe ist.
Bitte guckt auch da mal rein. http://www.notfallkatzen.de/html/notfallkatzen.html

Uns geht es doch gut, wir haben doch liebe Menschen die sich um uns kümmern ...


Mi Dez 20, 2006 16:28
Tja, ich muß auch mal wieder.
Carola sagt ich bin ein schreibfauler Katerhund - wasndas? - geworden.
Dabei singe ich ihr täglich die Ohren voll klage und plärre und erzähle alles was mir in den Sinn kommt.
Nur schreiben will ich nicht.

Na gut, dann will ich jetzt doch mal.
Schließlich ist unsereins ein netter Kater und will sich das Personal so kurz vor den Feiertagen nicht vergrätzen.
Gerade wo hier eben die Rouladen eingeflogen sind und das Schmorfleisch ...
Ich habe gehört wie Carola gesagt hat dass ich auch Roulade kriege, bevor sie mit Rotwein in den Römertopf wandert ... also tipper ich mal ein bisschen was und sie guckt wieder freundlich und denkt wohlwollend an mich ...
Hier ist auch schon wieder Piepmatz-Kino-Zeit.
Ich darf nicht mehr auf die Terrasse, und kann den Piepmätzen nur von innen hinter der Scheibe einen Schreck einjagen.
Aber die wissen das schon wieder ganz genau, das ich hinter der Scheibe sitzen muß.
Die Meisen sind sowas von extrafrech ... fliegen glatt im Sturzflog auf mich zu.
Heute ist besonders häßliches Wetter.
Schon den ganzen Tag ist es halbdunkel und alles nieselnass.
Da ziehe ich mir mein Fensterplätzchen, bunt und fröhlich, warm und trocken vor - wenn ich nicht gerade hier tippern muß
Ach, diese bunten Lichter sind wieder an und überall leuchtet irgendwas hier drinnen und der Strom schwirrt mir um die Ohren ...
Und dann sind draussen auch schon wieder diese Knaller zu hören.
Also ich freue mich wenn es wieder hell und warm und sonnig ist und ich in meinen Katergarten kann wann immer ich will, weil die Türen offenstehen.
Jetzt ist alles zu und ich muß immer erst das Personal herbei zitieren zum öffnen ... schrecklich das.
Carola sagt ab Übermorgen wird es wieder besser, da wird es wieder länger hell.
Prima.
Kann ich ja schon mal den Piepmätzen sagen dass sie wieder mit mir rechnen müsssen.
"Nein, das dauuuuert alles noch gaaaanz lange bis die Türen wieder aufgehen" - ooooch, schade. Ich hatte mich schon so gefreut.
Na, dann geh ich jetzt mal wieder auf mein Fensterplätzchen und beobachte mal was mit den Rouladen so passiert.

Wünsch euch allen auch ein Stückchen Roulade!


So Dez 31, 2006 22:41
Hallo ihr lieben Angsthasen-katzen,
ich bin auch eine ...
Die letzten Tage habe ich ja so getan, als ob mich das üüüüberhaupt nicht interessieren würde.
Aber heute, als es immer mehr geballer und gepfeiffe wurde, da habe ich mich dann doch lieber auf den Flur hinter den gaaaaanz dicken Vorhang verzogen.
Sicher ist sicher.
Und dunkel ist's dahinter auch.
Wir sehen uns dann im nächsten Jahr wieder, tapfer, mutig, mit geschärften Krallen und allzeit kampfbereit - (solange keine Silvesterknaller umherfliegen )
Ich wünsche allen Miezen das sie diesen Jahreswechsel unbeschadet an Leib und Seele gesund überstehen.
Do Jan 04, 2007 10:56
Hallo an alle.
ich muß auch wieder zur Tä - meine Cortisonspritze ist wieder fällig, ich lecke und lecke und lecke und mein Fell juckt mir ...
Ich laß mich da auch nicht wirklich freiwillig in den Korb stecken - da kratze ich drin immer rum wie ein wilder, hab auch schon fast den Boden durch aber Carola schimpft immer mit mir ich solle das nicht machen, schließlich würde der Korb schon seit 33 Jahren ihre zwei Katzen vor mir (und manchmal auch die anderer Leute) transportiert haben, und ich hätte nicht das Recht den einfach kaputt zu machen, nur weil ich rot bin.
Mach ich aber doch.
So.
Ich zeig euch mal wie das aussieht wenn ich darin angebe:



Das Zeitungspapier ( mit Tuch drüber und Pappe drunter) liegt da immer drin, damit ich nicht wirklich den Korb durchkratze, aber wenn ich das Papier lange genug zerfetze komme ich doch noch an den Korb - und dann, dann isser kaputt und ich kann dann da nicht mehr hineingestopft werden
Jawoll. So mache ich das, das ist mein Ziel.
Carola sagt immer, sie weiß gar nicht wo sie wieder so einen schönen Korb herbekommen kann - diese Plastikbehälter findet sie nämlich schrecklich.
Ich seh die ja immer bei der Tä, ich finde die auch ganz schrecklichoberschrecklich.
NIEMALS würde ich da hineingehen, niemals.
Gibt ja auch gar nichts zum kratzen da , tut man sich ja bloß die Krallen weh
Na, dann werde ich mich nachher mit der neuen Zeitung wieder gründlich beschäftigen.
Schnurr mal auf den kühlen Balkonstuhl davon, da juckt mir mein Fell nicht so sehr.


Do Feb 01, 2007 8:15
ich muß mal ganz schnell den 12 Kumpels und Kumpelinen die bei Tasyra wohnen Bescheid sagen dass sie heute unbedingt besonders nett und lieb und freundlich sein sollen, denn

Liebe Tamara
Alles, alles Gute
für dich
zu deinem Geburtstag
Glück, Zufriedenheit und Gesundheit
und das alles was du dir wünschst auch in Erfüllung geht


Sa März 03, 2007 14:08
Hallo Miezendamen und – Herren!
Ich muß mich doch auch mal wieder hier melden.
Habe einiges zu berichten.
“ Ach ja, willst du erzählen, wie frech du bist? “
Nein, will ich natürlich nicht. Bin ja auch gar nicht frech.
“ Wie nennst du es denn wenn du mich grün und blau beißt?“
Oh je, das wird jetzt gleich wieder peinlich und sie kaut das alles wieder hoch - dabei ist es doch schon Taaaage her. Und ich habe mich seitdem auch nur zweimal ein winziges bisschen schlecht benommen, so winzig dass ich nicht mal die Sprühflasche zu Gesicht bekam. Also bitte.
“ Ach, du denkst damit kannst du dein miserables Benehmen von davor wieder wett machen?“
Also das war kein miserables Benehmen, das war weder miserable, noch Benehmen.
“ Was war es dann?“
Na ich, Kater, katerKING.
“ Ahhh, jaaa.“
Ein richtiger Kater muß schon mal zeigen wer der King im Hause ist. Das musst doch selbst du verstehen können, ist doch gar nicht so schwer vorzustellen.
“ Was soll ich mir vorstellen? Wie du mich beißt? Das brauche ich mir nicht vorstellen, das kenne ich. Ganz genau.“
Können wir jetzt vielleicht mal das Thema wechseln? - Ich habe nämlich meinen Garten-Katzen-Freunden was interessantes zu berichten.
“ Bitte, von mir aus - wechseln wir das Thema. Bin gespannt was du zu berichten hast. Etwas was ich noch nicht weiß?“
Nein natürlich nichts was du nicht weißt. Du weißt immer was ich mache. Na ja, fast immer, - aber nicht im Voraus. Hihi.
“ Wäre es dir lieber wenn ich es im voraus wüsste?“
Um Mäusewillen; nein. Natürlich nicht. - Also darf ich jetzt mal endlich berichten?- Na, gut. Dann will ich mal.
Artgenosssen, ich habe was wunderbares neues entdeckt. Und ich bin fast sicher ihr habt so was auch bei euch Zuhause. Ist einfach tolle Beute.
“ Wie bitte ?“
Bleib ruhig, ganz ruhig. Und außerdem; du hast mir die Beute doch selber hingelegt.
Auf dem Balkon.
Guck nich so ungläubig.
Du selber warst es.
Als du die Weihnachtskugeln wieder abgeschnitten hast von meinem Katzennetz, da hast du doch diese Strapse einfach auf dem Boden liegen lassen ... na gut, du hast sie inzwischen weggeräumt, aber erst mal da lagen sie doch da. - Na und ich habe mir einen davon geschnappt - und der war ganz schön widerspenstig, aber ich habe ihn erwischt.
Bin schließlich ein Beutejäger.
Na ja, aber kleinkriegen kann ich den nicht wirklich.
Der ist immer noch am zappeln.
Immer wieder aufs neue.
Das macht aber so was von Spaß!
Ich sag es euch, lasst euch mal so eine tolle Beute geben.
“ Ahhh, jetzt weiß ich auch warum andauernd irgendwelche Teppichfliesen verrutschen - die zappelige Beute ist Schuld daran.“
Genau.
“ Und warum liegt dein Flummi eigentlich immer überall da wo man zwei Minuten nicht hinguckt?“
Na das weiß ich nicht so genau, aber ich glaube der muß immer hinter der Beute hersein. -- Uih, da konnte ich mich jetzt aber ganz geschickt rausreden.
“ Denkst du!“
Also Leute ich habe euch berichtet was zu berichten war und jetzt will ich meinen ruhigen wohlverdienten Samstagnachmittagschlaf halten. Da geh ich mal lieber ohne hier noch mehr auszuplaudern und das sie mir nicht hinter alles und jedes kommt.
Denkt dran, lasst euch so einen Straps geben!

Bis demnächst, wenn's endlich wieder wärmer ist in unserem Katzengarten.


Di März 06, 2007 17:10
Anna_aus_der_Toscana hat folgendes geschrieben::
--- Fehlt nur noch das entsprechende Foto zu diesem Straps.... da kann ich mir rein gar nichts vorstellen!
King, sag mal deiner Carola mein Frauchen dankt für die Nachricht!

Hallo Anna,
neee mit Foto kann ich nich - muß ich Carola fragen.
“ Was soll ich schon wieder für dich machen?“
Der Anna mußte erklären was ein Straps ist. Ich kann das nicht, ich kann da bloß reinbeißen und mit losziehen und es hier und da auch mal unter die Teppch-Fliesen heben.
“ Also Anna, wenn mein Kater es so sagt, das er meine Hilfe braucht - dann will ich das mal auch ganz brav machen: STRAPSE = Kabelverbinder.- Reicht das zur Erklärung? guckst du hier:
http://snipurl.com/1c7ay

Muß gleich wieder los, es sieht so aus als dürfte ich heute wieder mal auf die Terrasse ... na das wär ja obermäuseprima!
Bis bald wieder.


Mi Mai 16, 2007 9:01
Hey Mitschnurrer,
nachdem ich mich hier lange nicht gemeldet habe muß ich jetzt aber sofort auf Beckys Vorliebe zum baden was sagen.
Ich gehe auch wahnsinnig gern in die Badewanne!
Natürlich nur wenn kein Wasser drin ist - bin ja nicht blöd, sondern Kater!
Und manchmal stehen da tagsüber auch so Körbe drin mit viel schmutziger duftender Wäsche zum reinkriechen, ach ist das herrlich!- Da will ich dann gar nicht wieder rauskommen, aber Carola sieht das gaaanz anders: überall wären meine Katzenhaare jetzt ...
Othello,
das mit dem Deckel ist ja so was von fies und gemein, und fällt dir bestimmt auf den Katerkopp da würde ich auch streiken.
Was sagt denn Popeye dazu ?
Ach katz' es wird Zeit das es wieder warm und trocken wird - andauernd diese nassen kalten Pfoten und dann immer warten bis einen das Personal auf den Arm nimmt und trockentröstet und die Pfoten wieder warm sind ...
Und das Personal ist auch nicht gut gelaunt weil alles so nass ist und weil die nassen und schmutzigen Katzenpfoten, also meine, auf dem frischen Bett angeblich gar nicht gut aussehen würden ...
Und die Piepmätze kommen auch nicht baden weil ja überall genug Pfützen sind, und dann habe ich so gut wie gar keine katzengerechte Unterhaltung nich, keine Schmetterlinge, keine Brummer und Summer ... ja da verblödet unsereins ja noch vollkommen ...
"Nu beklag dich jetzt hier nich, du bekommst ja übernächste Woche deine Abwechslung"
"Die will ich aber eigentlich garnich"
"Du wirst sie bekommen, ob du willst oder nicht.
Schließlich haben wir nur deinetwegen das teure Apartment in Waren/Müritz gemietet, damit du mitkommen kannst"
"Ich glaube ich bleibe lieber hier"
"Nix da, wir können nicht umbuchen und nach San Diego fliegen - was wir viel lieber machen würden - aber deinetwegen fahren wir nach Waren/Müritz ..."
"Ich will doch aber gar nicht nach Waren/Müritz – und fahren schon gleich überhaupt nicht"
"Du musst ja auch nicht fahren. Du wirst gefahren ..."
" ... ja, und sitze fast zwei Stunden in einem Korb eingesperrt, und nicht einmal du hörst auf mein Gejammer"
"Schatziputzi, da wirst du durch müssen. – Und dann wird es dir bestimmt wieder ganz toll gefallen wenn du da vom Balkon gucken kannst und soooo viel neues sehen und hören kannst "
".. weiß nich ... "
"... aber ich weiß, dass dir das große Bett im Schlafzimmer mit der schönen dicken zusammengelegten weichen Bettdecke darauf gut gefällt, und du die ganze Nacht dein eigenes Bett hast, und wie die Prinzessin auf der Erbse darauf sitzt und dabei mich im Visier hast"
"... ähm, das hatte ich schon vergessen ..."
"aber ich nich Schatziputzilein - und darum wird es dir auch ganz bestimmt gut gefallen wenn du erst einmal angekommen bist.!"
"Wie lange dauert das noch bis ich in den Korb muß?"
"Noch 12 Tage"
"Ist das lange ?"
"Nich wirklich mein süßer"
"Und du und nichdieMama sind die ganze Zeit bei mir?"
"Ja mein Schätzchen"
"Dann denk ich jetzt mal darüber nach ob ich das gut finden will, und geh schlafen"
"Ja, mach das mein Scheißerchen."


Mo Mai 21, 2007 12:56
"guckt mal - (anklicken), - hat carola eben in meinen Blog gestellt ..."
"wiiiieeee? DEIN blog *staun* - und ich dachte das wär meiner ... "
"tja, soo kann frau sich eben irren"


11/06/2007 07:47:19
Guten Morgen Mitschnurrer!
gestern abend ging ja das ganze forum mal wieder nicht - es scheint wirklich immer noch eine steigerung von "geht gar nicht" zu geben -
jedenfalls hier.

nee, leute, da zieh ich in meinen blog, und schreibe dort. das ist komfortabel, stressfrei und außerdem auch noch FUNKTIONELL !!!

wenn ihr wollt könnt ihr euch dort (siehe: www) einklinken.

war mal nett hier - aber jegliches hat seine zeit.
die zeit dieses forums ist für mich vorbei.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post6