katerking persönlich

katerking persönlich

(ca. Februar 1996) - SA 24.10.2015 ;14:06 SZ / 13:06 WZ

in memoriam
GPS
52° 25' 28,5'' N (Breitengrad)
13° 9' 6,906'' E (Längengrad)

kurze auswertung . . .

DIABETESPosted by carola Thu, December 23, 2010 12:28

. . . der tabellen, der Diagramme:

auffällig ist nur die unglaubliche veränderung der trinkmengen. das ist sehr unerklärlich.
zumal das futter immer aus max 5 gleichen sorten besteht. und es auch da keine ableitung gibt bei welchem futter mehr oder weniger flüssigkeit aufgenommen wird.
allenfalls läßt sich das mit den kohlehydraten erklären, da muß ich noch mal genauer gucken.
aber er hat sich ohnehin von den vet-conc.ept sorten "verabschiedet".
er liebt nunmal die us-amerikanische variante mehr . . . vlt auch weil er seit fast zehn jahren deren "geschmacksverstärker" schon gut kennt . . .

aber wir haben gestern/heute bei dem humandiabetiker auch wieder ein äußerst unverständliches erlebnis zu verzeichnen.
der hat sich gestern eine tüte gebrannte mandeln (100gr) gegönnt.
ich habe exakt eine davon gegessen, und er hat tatsächlich den ganzen rest aufgefuttert.
dafür gab es dann als warme mahlzeit nur wiener würstchen.
der abendzucker (22:00) war 136 - und wir sprachlos.
soviel zucker und dann dieser wert . . .
heute morgen kam es noch besser - im wahrsten sinne des wortes- 86 morgenzucker. das ist sensationell.
und wir fragen uns: wie kann das sein ?

also, bei Diabetes läßt sich offenbar keine wirkliche grundregel finden was was auslöst oder beeinflußt. *seufz* - und der kleine kann uns leider gar nichts sagen . . .

wichtig bleibt eben nur den nierenschwellenwert zu unterschreiten.
und das gelingt uns zur zeit wohl ziemlich gut, mit 2x3 einheiten für schatziputzi.

  • Comments(0)//king.abf1.de/#post346