katerking persönlich

katerking persönlich

(ca. Februar 1996) - SA 24.10.2015 ;14:06 SZ / 13:06 WZ

in memoriam
GPS
52° 25' 28,5'' N (Breitengrad)
13° 9' 6,906'' E (Längengrad)

invasion . . .

mäusegeschichtenPosted by carola Sun, August 27, 2017 13:18

der dach-terrassen-topf-garten
Do, August 24, 2017 15:22

oha . . .

. . . mal seit ewigen zeiten die pötte ein wenig geduscht - und, husch, kommen zwei mäusemamas mit babys zum vorschein . . . die babys haben sie sofort evakuiert . . . sind eben ganz tolle mäusemamas . . . eine mama hat sie sogar aus dem garten rausgetragen ( zwischen den rattenspikes in der mitte hindurch !!) - wollen wir mal hoffen dass die auch nicht wiederkommen . . . das zweite nest der anderen habe ich nicht entdecken können . . . und als ich vorhin rauskam und die winzigen tomaten angenagt sah, dachte ich noch, das sich die aus dem blumenkasten aber auch ganz gut im garten auskennen . . . *falsch gedacht*

der haselstrauch unten zieht schon ganz schön die mäuse an . . . und jetzt reicht er ja auch fast bis ran an die terrasse . . .

also die aus dem blumenkasten sind ja schon draußen unterwegs, das heißt, die können jetzt wirklich weg. morgen früh werde ich mal gläser über die baulöcher stellen und dann den kasten ordentlich wässern, so kann ich sie alle auf einmal erwischen zum wegtragen. gläser habe ich schon extra aufgehoben dafür. außerdem habe ich ja auch noch die großen einmachgläser . . . oder hat manni die schon ? gucken muß . . .

da fehlt das schatziputzilein im garten - als pure abschreckung - jetzt aber wirklich ganz sehr dolle . . . ach . . . smileysmileysmiley

# # #

der dach-terrassen-topf-garten
Fr, August 25, 2017 08:18

invasion . . .

. . . auch das noch . . . als wenn es nicht schon genug anderes hier zu lösen gibt . . .smiley
gerade war mäusekrieg zwischen zwei ausgewachsenen.
anschließend hat mama1 mind. 7 babys aus dem katzengraskübel geholt und zurück in den lavendelheidetopf gebracht. also dorthin von wo sie gestern nach dem gießen die kleinen evakuiert hatte.
die zweite maus scheint auch wieder zurückgekehrt zu sein mit ihren babys, warum sollte sie sonst hier herumsausen ?

jedenfalls bedeutet das weiterhin unbedingt die türen nach drinnen zu sichern; pappe in die offene türe klemmen, so dass die kletterer da nicht einfach hereinspazieren können.
und eine leih-katze muß innerhalb der nächsten zwei wochen her.

  • Comments(3)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.
Posted by SchneiderHein Tue, August 29, 2017 03:27

Nein, Fotos könnte es nur von zernagten Stuhlbezügen und reichlich Mäusekot geben. Im Garten finde ich die kleinen Piepser auch immer wieder herzig. Und die von Maus verschleppten Tierchen kamen ja auch tot oder lebendig zurück in den Garten ... Diesen Winter können sie dann nochmals auf dem Gartentisch und unter der Futtersäule am Haus laben ;-) Aber dann. Ich vermute Flo & Finja werden gute Jägerinnen - edenfalls trainieren sie jetzt täglich ganz intensiv. Und was aus Feala wird - ? Die muss erst mal wachsen …
LG Silke

Posted by Johnny Mon, August 28, 2017 13:23

So lästig die kleinen Mäuse auch sind, es hört sich süß an wie sie Mäusemama die kleinen hin.und her trägt. Fotos wirst du wahrscheinlich davon nicht haben? Muss herzig aussehen. Aber stimmt, eine Katze fehlt... Glg

Posted by SchneiderHein Mon, August 28, 2017 09:38

Ich eben eben leider auch schon wieder nachlässig. Denn Wolfgang ist noch geschafft vom Räum-Wochenende, Allegra pennt im Schiffskeller und die Gartentür steht auf. Da könnten Ratten & Mäuse auch wieder reinspazieren so wie in der Garage. Da haben leider viel zu lange unbemerkt auch Mäuse gehaust. Da fehlt die Maus … Die zahnlose Allegra nimmt leider niemand ernst. Und unsere Kätzchen jetzt fast 900g Leichtgewichte sind noch zu klein. Vor der Garage graut mir schon. Überall in den Gartensesseln und Dekodingen haben sie Spuren und wohl auch Flöhe hinterlassen ;-((
Aber zunächst sind wir ja noch immer mit der Flohbekämpfung im Haus beschäftigt. Einziger Vorteil: Unsere Wohnsituation wird wirklich von Tag zu Tag übersichtlicher ;-)

Ich hoffe, die Leihkatze ist erfolgreich bei der Vergrämung!
LG Silke