carolas nähmaschine

carolas nähmaschine

ich nähe seit 1961, meine mama hat es mir beigebracht.

irgendwann stand sie da, die alte Dürrkopp tretmaschine. noch auf ihrem gußeisernem gestell. aber das wurde bald gegen einen nähschrank mit abklappbarer maschine ausgetauscht. 1970 zog eine elektrische, mit zick-zackstich, ein. ich weiß nur noch dass die bei hertie gekauft wurde. und die habe ich dann 1972 übernommen, als mama sich eine neue privileg kaufte. bis 1975 habe ich sehr viel, alles, damit genäht. und dann wollte ich eine neue, modernere. so kam ich zu meinem grünen nähfrosch, der noch immer bei mir näht.

neue schaltknöpfe . . .

die nähmaschine-nPosted by carola Fri, October 06, 2017 10:24
. . . sind im haus.
die maschine wurde als tischmodell im ganzen angeboten, war aber nur gegen abholung zu bekommen . . . also habe ich mich für die knöpfe solo entschieden . . . schade um die maschine . . . mir blutet ein wenig das herz.

beide knöpfe sind ohne risse.
ich habe beide bestellt, weil ich im ernstfall dann einen zweiten knopf für die programmschaltung hätte und nur die schaltschablone tauschen müßte.
die knöpfe sind orange.
sieht ein bisschen merkwürdig aus an meinem grünen frosch . . . egal.

bilder demnächst, im Frühjahr, nach dem -dann hoffentlich- abgeschlossenem umzug ins HAUS-eigene nähatelier an der Schlei. smiley

  • Comments(1)//naehen.abf1.de/#post72