carolas nähmaschine

carolas nähmaschine

ich nähe seit 1961, meine mama hat es mir beigebracht.

irgendwann stand sie da, die alte Dürrkopp tretmaschine. noch auf ihrem gußeisernem gestell. aber das wurde bald gegen einen nähschrank mit abklappbarer maschine ausgetauscht. 1970 zog eine elektrische, mit zick-zackstich, ein. ich weiß nur noch dass die bei hertie gekauft wurde. und die habe ich dann 1972 übernommen, als mama sich eine neue privileg kaufte. bis 1975 habe ich sehr viel, alles, damit genäht. und dann wollte ich eine neue, modernere. so kam ich zu meinem grünen nähfrosch, der noch immer bei mir näht.

neues garn, neue probleme . . .

die nähmaschine-nPosted by carola Sun, January 22, 2012 16:35

. . . bei und mit der overlock.
da heißt es immer man könne mit jeder overlock im grunde problemlos vier verschiedene garntypen gleichzeitig nähen - weil ja jedes einzeln über die fadenspannung zu regeln wäre.

ich habe 4 (no-name) konen poly-garn in vier farben neu eingefädelt.
mehrfarbig ist mir in der anfangsphase wichtig um das stichbild besser zu erkennen.

zuvor hatte ich vier poly-garnrollen -in der codierung der maschine- der fa. güter_mann mit polystoff und baumwolle vernäht.
das ließ sich einstellen und regeln und ergab ein tadelloses stichbild.

die 4 konen haben -selbst nach dutzendfachem verändern/anpassen der spannung- kein perfektes stichbild auf/mit dem baumwollstoff ergeben.

die grüne naht ist mit dem Güter_mann genäht, im vergleich dazu die beste erzielte gesamteinstellung (vorder-und rückseitenstiche)das ist im grunde auch kein wirkliches problem, denn die nähte sind durchaus sauber und sicher.
und für die patchworkvorhänge, die ja auch aus gemischtem stoffmaterial bestehen werden, reicht es vollkommen aus.
aber ich hatte schon nähprojekte im hinterkopf mit gekettelten ziernähten . . . die werde ich dann wohl - wie eh und jeh - mit der Victoria machen (müssen) . . .
*ich weiß schon, warum ich so einen respekt vor so einer overlock hatte, und noch immer habe . . .*

  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.