carolas nähmaschine

carolas nähmaschine

ich nähe seit 1961, meine mama hat es mir beigebracht.

irgendwann stand sie da, die alte Dürrkopp tretmaschine. noch auf ihrem gußeisernem gestell. aber das wurde bald gegen einen nähschrank mit abklappbarer maschine ausgetauscht. 1970 zog eine elektrische, mit zick-zackstich, ein. ich weiß nur noch dass die bei hertie gekauft wurde. und die habe ich dann 1972 übernommen, als mama sich eine neue privileg kaufte. bis 1975 habe ich sehr viel, alles, damit genäht. und dann wollte ich eine neue, modernere. so kam ich zu meinem grünen nähfrosch, der noch immer bei mir näht.

ein Sommer_beanie . . .

plänePosted by carola Thu, March 20, 2014 08:47
. . . ist in arbeit.
aus einem alten weißen T-shirt ( das auf der vorderseite rotweinflecken hat und Löcher von den katerkrallen)

- foto folgt -

nach einer vorlage aus dem IN - die aber auch in gr 56 für meinen großen kopf(umfang von 62 cm) immer noch zu klein ist.

ich werde in 55cm breite zuschneiden, damit es dann auch gut und fest sitzt.

es wird eine applikation in form einer katze ( was sonst !?) geben. evtl auch nur aufgemalt oder aufgestickt ( wenn ich im Nähstudio eine Cover nutzen kann und es ein passendes motiv (katze) gibt - dann wird es gestickt sein. ist dannn auch nicht so extra-warm )

geht gleich morgen los die produktion. weil ich eine sommerabdeckung für die ohren brauche, die nicht nach winter aussieht.

und natürlich habe ich - sofort - hochtrabende abwandlungspläne im kopf für extravagante Sommerbeanies. *man wird sehen*

  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.