carolas gaumenfreuden

carolas gaumenfreuden

ALLES IST FÜR DIABETKER tauglich; überwiegend anrechnungsfrei

ich verwende ausschließlich NEULAND-Fleisch von tieren aus artgerechter tierhaltung.

Gemüse
überwiegend frisch - aber nicht immer und auch nicht alles BIO - selten TK oder konserve.

Eier
stammen vom persönlich bekanntem bauernhof mit glücklichen hühnern. - inzwischen ist das leider nicht mehr möglich, denn Frau Hofgeschnatter ist 2013 unfassbarer weise verstorben.
seit 2014 beziehen wir die eier wieder von freilaufenden hühnern, allerdings nicht ganz so glücklich; denn die landen regelmäßig im kochtopf (nicht bei uns)

ZUCKER
wird fast ausnahmslos mit STEVIA ersetzt.

Wurst - und Nudelsalat

ohne feuerPosted by carola Mon, October 28, 2013 10:23
. . . getrennt gemacht,
für den Wurstsalat:

500 gr Fleischwurst ( ich habe "hert+a" genommen, die hat nicht so einen fettigen schmalzgeschmack)
150 gr blaue zwiebeln in sehr feine würfel geschnitten
1/2 rote paprika in sehr feine würfel geschnitten und mit einem halben teelöffel öl in der pfanne 10 min angedünstet

die wurst in 3mm dicke viertel-scheiben schneiden,
kräftig salzen und mit schwarzem grobkörnigen Pfeffer abschmecken
mit
1/2 EL Balsamico
1/2 EL Himbeeressig
1 EL gutes Olivenöl

vermengen.
4 stiele petersilie kleinhacken, dazugeben
die abgekühlten paprikawürfel unterheben
und mit SÜßE -nach geschmack- abschmecken.

wer mag, kann auch noch gepresste Knoblauchzehe dazugeben.
TIPP:
als schnelles dressing läßt sich auch gut Gurkenwasser ( von eingelegten Gewürzgurken) verwende bzw weiter abschmecken

*********************************************


für den Nudelsalat:

350gr Nudeln in salzwasser bissfest kochen ( ich habe "gobettis" von Barrilla, no.51 genommen)
1 EL gutes Olivenöl
1/2 rote paprika in sehr feine würfel geschnitten und mit einem halben teelöffel öl in der pfanne 10 min angedünstet
Champignonköpfe (Konserve), abgetropft, geviertelt

wer mag, salzt noch etwas nach
NIEMALS säure an den Nudelsalat geben, sonst säuert er tatsächlich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

und gemeinsam gegessen


  • Comments(1)//rezepte.abf1.de/#post57