carolas gaumenfreuden

carolas gaumenfreuden

ALLES IST FÜR DIABETKER tauglich; überwiegend anrechnungsfrei

ich verwende ausschließlich NEULAND-Fleisch von tieren aus artgerechter tierhaltung.

Gemüse
überwiegend frisch - aber nicht immer und auch nicht alles BIO - selten TK oder konserve.

Eier
stammen vom persönlich bekanntem bauernhof mit glücklichen hühnern. - inzwischen ist das leider nicht mehr möglich, denn Frau Hofgeschnatter ist 2013 unfassbarer weise verstorben.
seit 2014 beziehen wir die eier wieder von freilaufenden hühnern, allerdings nicht ganz so glücklich; denn die landen regelmäßig im kochtopf (nicht bei uns)

ZUCKER
wird fast ausnahmslos mit STEVIA ersetzt.

Öl und Essig . . .

ErfahrungsberichtePosted by carola Mon, October 28, 2013 11:41
. . . sind persönliche geschmackssache.

mit Öl habe ich lange herumprobiert, auch ganz teure öle gekauft, aber ich bin beim OLYSSOS "hängen geblieben".
ein griechisches Olivenöl mit einem fein herbem geschmack, einer leichten säure.
es läßt sich ohne hevorzuschmecken für alle salatvariationen einsetzen. - ich gebe es beim brotteig immer dazu.

~~~~

beim essig bin ich mit dem industrie-essig von Hengsten_berg glücklich.
davon habe ich diverse sorten im schrank. - Holunder, Himbeere, Walnuß, und Balsamico bianco.

auch von Küh_ne habe ich noch essigsorten, bzw Balsamicos.

~~~~

essig verdirbt nicht, er wird mit den jahren immer besser. und manchmal bildet sich sogar eine essigmutter, aus der sich dann neuer essig ansetzen läßt.

mein balsamico bianco ist inzwischen nachgedunkelt, was aber den typischen geschmack nicht verändert.

  • Comments(1)//rezepte.abf1.de/#post58