carolas gaumenfreuden

carolas gaumenfreuden

ALLES IST FÜR DIABETKER tauglich; überwiegend anrechnungsfrei

ich verwende ausschließlich NEULAND-Fleisch von tieren aus artgerechter tierhaltung.

Gemüse
überwiegend frisch - aber nicht immer und auch nicht alles BIO - selten TK oder konserve.

Eier
stammen vom persönlich bekanntem bauernhof mit glücklichen hühnern. - inzwischen ist das leider nicht mehr möglich, denn Frau Hofgeschnatter ist 2013 unfassbarer weise verstorben.
seit 2014 beziehen wir die eier wieder von freilaufenden hühnern, allerdings nicht ganz so glücklich; denn die landen regelmäßig im kochtopf (nicht bei uns)

ZUCKER
wird fast ausnahmslos mit STEVIA ersetzt.

Putenschnitzel mit Mango

auf dem feuerPosted by carola Fri, January 06, 2012 14:44

ich hatte noch eingeweichte, getrocknete, mangowürfelchen im kühlschrank.
und weil schatz die mangostückchen (getrocknet) auch immer gerne nascht, bietet es sich an sie mit zu verarbeiten.

ich nehme immer diese, weil ohne Zuckerzusatz

3-4 El getrocknete, klein geschnittene Mango über nacht mit waser bedeckt einweichen

3-5 EL Öl in der pfanne bei mittlerer wärme mit salz und curry erhitzen
2 putenschnitzel ca 250gr pro stck einlegen
2 EL TK erbsen
1/2 stange Porre in scheiben geschnitten
und die mangowürfel (mit einweichwasser, wenn noch über) dazugeben
3-6 minuten braten (je nach dicke des fleisches)
wenden
ca 1/8 ltr wasser dazu geben
mit rosa pfeffer besteuen
weitere 3-6 minuten köcheln

dazu: wildreis mit naturreis

hat sehr gut geschmeckt und wird recht bald noch einmal gekocht

bilder folgen beim nächsten "nach-kochen".

  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.