carolas gaumenfreuden

carolas gaumenfreuden

ALLES IST FÜR DIABETKER tauglich; überwiegend anrechnungsfrei

ich verwende ausschließlich NEULAND-Fleisch von tieren aus artgerechter tierhaltung.

Gemüse
überwiegend frisch - aber nicht immer und auch nicht alles BIO - selten TK oder konserve.

Eier
stammen vom persönlich bekanntem bauernhof mit glücklichen hühnern. - inzwischen ist das leider nicht mehr möglich, denn Frau Hofgeschnatter ist 2013 unfassbarer weise verstorben.
seit 2014 beziehen wir die eier wieder von freilaufenden hühnern, allerdings nicht ganz so glücklich; denn die landen regelmäßig im kochtopf (nicht bei uns)

ZUCKER
wird fast ausnahmslos mit STEVIA ersetzt.

kartoffelauflauf . . .

im feuerPosted by carola Fri, October 07, 2016 14:02
. . .
aufläufe sind bei uns niemals mit sahne-eier-(pampe) übergossen. auch der heutige nicht.
zuerst habe ich pellkartoffeln gekocht, abkühlen lassen, gepellt.
in der zwischenzeit und - auch nach dem abpellen noch - habe ich Suppengemüse klein geschnibbelt. extra klein.
1/2 stange lauch
1 große dicke Möhre
Sellerieknolle
außerdem habe ich auf der aufschnittmaschine 5 gut abgehangene Knacker (grobe Mettwurst) in ziemlich dünne scheiben geschnitten *stöhn - trotz Maschine*
und den käse habe ich auch schon vorher gehobelt - mit meiner feinen neuen reibe -
dann wurde eingeschichtet.
zuerst eine lage Wurstscheiben auf den boden
darauf eine doppellage kartoffeln
dann gemüse
und wieder kartoffeln

rest wurst und rest gemüse
obenauf der käseab in den Ofen 160° 20 minuten dann auf 120° runtergedreht - für weitere 30 minuten- und mit Butterbrotpapier abgedeckt.

in der zwischenzeit die petersilie, gewaschen, geputzt
und klein geschnibbelt.
jetzt wird serviert.

*war lecker - und mußte nicht nachgesalzen werden*

  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.